Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Logo

Fraunhofer-Institut Zerstörungsfreie Prüfverfahren


Das Fraunhofer-Institut für Zerstörungsfreie Prüfverfahren IZFP leistet Grundlagenforschung im Bereich zerstörungsfreier Prüfung und ermöglicht den Transfer der Ergebnisse in die Praxis. Ziel ist die Verbesserung der Qualität und der Sicherheit technischer Produkte und Dienstleistungen.

Schwerpunkte bilden die Charakterisierung von Werkstoffeigenschaften für ihren spezifischen Gebrauch, die qualitätsgesteuerte Fertigung und die Überwachung des betriebssicheren Verhaltens von Produkten und Anlagen. Ausgehend von physikalischen und messtechnischen Grundlagen werden für die Anwendungsbereiche Qualitätssicherung, Werkstoffcharakterisierung, Fehlerprüfung, Prozessintegration und Komponentenüberwachung geeignete Messverfahren entwickelt, die den zerstörungsfreien Nachweis von Qualitätsabweichungen ermöglichen. Die Schwerpunkte liegen auf akustischen, elektromagnetischen, Röntgen-, thermischen und optischen Verfahren. Sie werden unter industrienahen Bedingungen bis zur marktreifen Technik bzw. Anwendung optimiert und nach Regelwerken oder Spezifikationen validiert. Neben der Entwicklung kundenspezifischer Messverfahren führt das Institut qualitätssichernde zerstörungsfreie Messungen in einem akkreditierten Applikationszentrum durch, insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen.

Der langjährige Transfer von Forschungsergebnissen in die Praxis hat dem Unternehmen den Ruf eines verlässlichen Industriepartners verschafft. Zeugnis hierfür ist die große Zahl in- und ausländischer Auftraggeber, die aus den Bereichen Anlagenbau, Energie, Chemie, Metallerzeugung und -verarbeitung, Gießereiwesen, Keramik, Automobilbau, Verkehrswesen (Eisenbahn), Maschinenbau, Tief- und Hochbau, Elektrotechnik, Lebensmittel- und Umwelttechnik kommen.

Im Institut sind, einschließlich studentischer Hilfskräfte und Gastwissenschaftler, 229 Fachleute der zerstörungsfreien Prüfung tätig; zwei Drittel davon sind Wissenschaftler und Ingenieure. Büros, Labors und Technikum umfassen ca. 5 300 m².


 

Fraunhofer-Institut Zerstörungsfreie Prüfverfahren
IZFP

Pressemeldungen

Leistungsspektrum

Weitere Informationen: http://www.izfp.fhg.de/