Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

PeopleSoft baut seine Führungsposition im Bereich Global Human Capital Management aus


Weltweit führende HR-Lösung des Unternehmens wurde in über 250 Punkten verbessert

Pleasanton / München – 5. Oktober 2004 – Auf der Anwenderkonferenz Connect 2004 kündigte PeopleSoft Inc. (Nasdaq: PSFT) die Version PeopleSoftâ Enterprise Human Resources Management Solution (HRMS) 8.9 an. Enterprise HRMS 8.9 enthält über 250 Produktverbesserungen wie die neue Funktion zur Verwaltung von Zeitarbeitskräften und Fehlzeiten, neue branchenspezifische Ausstattungsmerkmale sowie eine deutliche Verbesserung in Betrieb und Benutzerfreundlichkeit.

Neue Funktion zur Verwaltung temporärer Mitarbeiter

Zum ersten Mal steht den Unternehmen jetzt eine umfassende Lösung zur Verwaltung ihrer Mitarbeiter zur Verfügung, die sowohl fest angestellte als auch Zeitarbeitskräfte auf einer einzigen Plattform einschließt. PeopleSofts neues an einzelne Personen ausgerichtete Datenmodellarchitektur ermöglicht es Unternehmen, alle Mitarbeiterdaten für die Dauer des Anstellungsverhältnisses über eine einzige ID in einem zentralen Datenarchiv zu verwalten, und zwar unabhängig von Änderungen des Mitarbeiterstatus. Darüber hinaus bietet der neue personenorientierte Modell-Ansatz interne Transparenz und Kontrolle für kritische Aspekte der Mitarbeiterverwaltung und ermöglicht gleichzeitig eine umfassende Berichterstellung und damit Echtzeit-Entscheidungen hinsichtlich der Belegschaft. Dadurch kann das Personalmanagement besser auf sich schnell ändernde Geschäftsbedingungen reagieren. Die neue Modellarchitektur wird von allen PeopleSoft HCM Anwendungen unterstützt.

Neue Funktion zur Verwaltung von Fehlzeiten

Die Verwaltung von Fehlzeiten von Mitarbeitern stellt für Unternehmen jeder Größenordnung nach wie vor eines der größten Probleme im Personalmanagement dar. In mittelgroßen Unternehmen können sich Fehlzeiten von Mitarbeitern unmittelbar auf die Betriebsleistung auswirken. Auch für größere Unternehmen stellen Fehlzeiten eine Herausforderung dar, wenn Urlaubszeiten, Krankschreibungen, Feiertage, Arbeitsunfähigkeit und Arztbesuche mithilfe manueller Systeme und Tabellenblätter mit hohem Zeitaufwand verwaltet werden.

PeopleSoft Enterprise Absence Management verwaltet alle Mitarbeiter-Fehlzeiten in einer einzigen Web-basierten Anwendung und setzt Unternehmen in die Lage, die Planung und Entgeltverwaltung für bezahlte und unbezahlte Fehlzeiten der weltweiten Belegschaft zu automatisieren. Die neue Anwendung nutzt eine flexible, Regel-basierte Decision Engine sowie Self-Service-Anwendungen für Mitarbeiter und Manager und bietet so ein effizientes System zur Verfolgung und Verwaltung von Fehlzeiten. PeopleSoft Enterprise Absence Management kann in die Anwendungen PeopleSoft Enterprise Global Payroll und Zeitmanagement integriert werden.

Neue Funktion zur Talentverwaltung

Die neuen von PeopleSoft entwickelten Online-Produkte Talent Acquisition Manager und Candidate Gateway sind Self-Service-Tools, die den Einstellungsvorgang für Personalbeschaffer und Bewerber optimieren. Der neue Talent Acquisition Manager bietet Arbeitgebern verbesserte Kontaktmanagement-Tools, optimierte Suchfunktionen und neue Konfigurationsoptionen, die Personalmanagern eine bessere Verfolgung von Spitzenkandidaten gestatten. Mithilfe der Anwendung Candidate Gateway können Bewerber nun über eine einzige Oberfläche einfacher nach Stellenangeboten suchen, sich bewerben und den Verlauf der Bewerbungen verfolgen.

Neue branchenspezifische Funktionen

PeopleSoft fügt HRMS 8.9 weitere vertikale Funktionen hinzu, darunter sind:

· Banken und Finanzwesen: Die Anwendung Sales Incentive Management (SIM) in PeopleSoft HRMS 8.9 wurde mit neuen branchenspezifischen Vorlagen ausgestattet, die Finanzinstituten dabei unterstützen, die Vergütung der Vertriebsmitarbeiter und Leistungszulagen besser an die Unternehmensziele anzupassen.

· Fertigung: PeopleSoft HRMS 8.9 bietet bessere Unterstützung für in Gewerkschaften organisierte Mitarbeiter. Neue Funktionen ermöglichen es den Unternehmen, pro Tarifvertrag bis zu zwölf Dienstalterkategorien zu verwalten, und umfassen zudem integrierte Tariflohntabellen der Gewerkschaften. Aufgrund der höheren Benutzerfreundlichkeit der Funktion Zeitmanagement ergibt sich eine Leistungssteigerung um 15 bis 20 Prozent, wodurch die Prozesse zur Zeiterfassung weiter gestrafft werden und die Mitarbeiterproduktivität erhöht wird.

· Einzelhandel: HRMS 8.9 bietet speziell auf den Einzelhandel abgestimmte Planungstools aus TempoSoft, die in die PeopleSoft Anwendung für das Zeitmanagement integrierbar ist. Sie ermöglicht es Einzelhändlern, ihre Erfordernisse zur Stellenbesetzung auf Grundlage von Mitarbeiterkenntnissen, Vorlieben, Arbeitsauslastung und den entsprechenden arbeitsrechtlichen Vorgaben zu prognostizieren. Zufolge der Daten von bereits vorhandenen Kunden reduzieren die Einzelhandel-Planungstools von TempoSoft die Überbesetzung von Stellen um bis zu 80 Prozent und ermöglichen Einsparungen zwischen 2 und 10 Prozent der Arbeitskosten im Einzelhandel.

· Behörden: PeopleSoft eProfil und eProfil Manager enthalten jetzt vorkonfigurierte Self-Service-Tools für Mitarbeiter und Manager, die den behördlichen Vorgaben für Implementierungen auf Bundes-, Landes- und lokaler Ebene entsprechen.

Verbesserungen hinsichtlich Total Ownership Experience

Durch intensive Zusammenarbeit mit Kunden, die das Produkt vorab testeten, war es PeopleSoft im Rahmen der Total Ownership Experience möglich, PeopleSoft Enterprise HRMS 8.9 in Bezug auf Anwendungsfreundlichkeit und Einsatzproduktivität deutlich zu verbessern. Die neue Version wurde intensiv in realen Kundenumgebungen getestet, und Kunden haben über folgende Leistungssteigerungen berichtet:

· Reduzierung der allgemeinen Implementierungsdauer um 20 Prozent

· Erledigung von Arbeitsschritten um 23 Prozent

· Zeitersparnis von 16 Prozent bei 18 wichtigen Aufgaben

„PeopleSoft gibt seinen Kunden mit der Version HRMS 8.9 drei bedeutende Vorteile an die Hand: eine deutlich optimierte Architektur, eine Vielzahl neuer Funktionen sowie Verbesserungen zur Benutzerfreundlichkeit aus ihrer Total Ownership Experience-Initiative“, erklärte Albert Pang, Leiter der Forschungsabteilung für Unternehmensanwendungen bei IDC. „Dieses neue Produkt unterstreicht PeopleSofts Streben nach Führung im Bereich Personalverwaltung sowie darin, den Unternehmen die zur Entwicklung und Verwaltung einer hochleistungsfähigen Belegschaft erforderlichen Lösungen an die Hand zu geben, die letztendlich einen Wettbewerbsvorteil gegenüber der Konkurrenz ermöglichen.“

„Es gibt weltweit keine gleichwertige Lösung für PeopleSoft Enterprise HRMS 8.9, die Unternehmen eine derartige Möglichkeit zur Steigerung ihrer Mitarbeiterproduktivität bietet”, so Mark Frost, General Manager von PeopleSoft HCM. „PeopleSofts neue Version erweitert mit seinem unübertroffenen Funktionsumfang, seiner Flexibilität und Benutzerfreundlichkeit unsere weltweite Führungsposition im Bereich Personalverwaltung.“

PeopleSoft Enterprise HRMS 8.9 ist ab Oktober 2004 erhältlich.

Über PeopleSoft HRMS

Die HCM Lösungen von PeopleSoft unterstützen derzeit die Verwaltung von 75 Millionen Mitarbeitern in 167 Ländern. Über die Hälfte der Fortune 100-Unternehmen und sechs der zehn größten, global agierenden Unternehmen verwenden PeopleSoft HCM und machen die Anwendung damit zum allgemeinen Standard im Human Capital Management. Die Produkte PeopleSoft Enterprise, PeopleSoft EnterpriseOne und PeopleSoft World stellen das umfassendste Set an HCM-Lösungen dar, die von einem einzigen Hersteller in der Welt angeboten werden. Die PeopleSoft HCM Lösungen ermöglichen es Unternehmen auf der ganzen Welt, ihre Personalverwaltungsprozesse zu straffen, diese Prozesse im gesamten Unternehmen anzuwenden und die Belegschaft an Betriebsziele und -vorgaben anzupassen.

Weitere Informationen zu PeopleSoft Enterprise HRMS 8.9 finden Sie [hier]


 

PeopleSoft baut seine Führungsposition im Bereich Global Human Capital Management aus

Pressemeldungen

Leistungsspektrum