Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Peugeot-Modelle bis zu vier Klassen günstiger - Neue Einstufung wirkt sich positiv auf Prämienberechnung aus


Im neuen Pkw-Typklassenverzeichnis des Gesamtverbands der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV), das ab 1. Oktober neben der Regionalstatistik die Grundlage für die Beitragsberechnung der Kfz-Haftpflicht- und Kaskoversicherung bildet, wurden Peugeot-Fahrzeuge zum Teil deutlich günstiger eingestuft.

Vor allem der Peugeot 307 SW Prémium 135 mit 2,0-Liter-16V-Benziner (100 kW/136 PS) mit Schaltgetriebe oder Automatik zählt zu den klaren Siegern der neuen Typklassen-Einstufung. Er verbessert sich in der Haftpflicht um vier und in der Vollkasko um zwei Klassen.

Hervorragend schneiden auch alle Versionen der 307-Limousine mit 2,0-Liter-16V-Motor (100 kW/136 PS) ab. Sie rangieren im neuen Verzeichnis in der Haftpflicht um drei Klassen niedriger, während sie sich in der Vollkasko um eine Klasse verbessern können.


 

Peugeot-Modelle bis zu vier Klassen günstiger - Neue Einstufung wirkt sich positiv auf Prämienberechnung aus

Pressemeldungen

Leistungsspektrum