Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

PeopleSoft verbessert eProcurement-Lösung durch unbeschränkten Zugriff auf unabhängiges Lieferantennetz


Single-Source-Lösung vereinfacht Lieferantenanbindung, beschleunigt Transaktionsverarbeitung und ROI-Realisierung bei der Beschaffung

Pleasanton, Kalifornien – 02. August 2004 – PeopleSoft Inc. (Nasdaq: PSFT) kündigte umfangreiche Erweiterungen seiner Supplier Relationship Management (SRM)-Lösung an. Direkt aus der PeopleSoft eProcurement Lösung kann man nun auf über 21 Millionen Artikeldaten von mehr als 8.000 nationalen und internationalen Lieferanten zugreifen.

Aufbauend auf einer bereits bestehenden Partnerschaft zwischen Perfect Commerce und PeopleSoft wurde mit Perfect Commerce OSNSM Connect for PeopleSoft eine Verbindung zwischen PeopleSoft eProcurement und Perfect Commerce Open Supplier Network geschaffen.

„Die Lieferantenanbindung bleibt nach wie vor der Schwachpunkt beim eProcurement”, so Tim Minahan, Vice President of Supply Chain Research bei Aberdeen Group, Inc. „Bei einer typischen eProcurement-Implementierung sind derzeit maximal 30 Lieferanten eingebunden.” Diese Beschränkung ist auch der Grund, warum in den meisten Unternehmen noch nicht einmal 20 % der indirekten Güter über eProcurement-Systeme beschafft werden. Die Gemeinschaftslösung beseitigt nun das Problem der Lieferantenanbindung, eines der letzten bestehenden Hindernisse beim Einsatz von eProcurement und bei der Wertschöpfung.“

Perfect Commerce OSN Connect for PeopleSoft bietet PeopleSoft SRM-Kunden folgende Vorteile:

· Verbesserte Lieferantenanbindung, da auch Lieferanten mit eingeschränkten technischen Möglichkeiten eingebunden werden können

· Automatisierung des gesamten Geschäftsprozesses von der Bezugsquellenermittlung bis zur Rechnungsstellung durch eine umfassende Lösung

· Senkung der anfallenden Transaktionskosten

„Als Kunde von PeopleSoft und Perfect Commerce sind wir von der angekündigten neuen Lösung begeistert”, erklärt Arnaud Neven, Process Director, GPG (Global Procurement Group), von dem französischen Finanzdienstleister BNP Paribas. „Der Einsatz einer einzigen Lösung zur Lieferantenanbindung vereinfacht den Kunden das Leben ganz erheblich, da Katalogerstellung und -aktualisierung nun kein Problem mehr sind. Außerdem können wir mit der verbesserten Lösung unsere Transaktionskosten senken und den Aufwand bei der Einbindung von Lieferanten erheblich reduzieren.“

Die Single-Source-Lösung bietet für zahlreiche Transaktionen unbegrenzten Zugang zu Perfect Commerce OSN, ohne dass ein Abonnement erforderlich ist oder Transaktionsgebühren anfallen. Darin unterscheidet sich dieser Ansatz wesentlich von anderen Lösungen, die ausschließlich Verbindungen zu unflexiblen proprietären Netzwerken bereitstellen oder aber überhaupt keine Verbindungen zu Lieferantennetzen anbieten. Die Kunden können zwischen verschiedenen Transaktionsformaten wählen, was für Flexibilität und Offenheit sorgt. Dadurch hebt sich PeopleSoft mit dieser Lösung von Nischenanbietern ab.

„Mit dieser Vereinbarung konnten wir eine starke Partnerschaft noch weiter stärken“, unterstreicht Sandy Kemper, CEO, Perfect Commerce. „Wir freuen uns, unser Wertschöpfungspotenzial nun auch unseren gemeinsamen Kunden bieten zu können. Mit der erweiterten Lösung lässt sich in eProcurement schneller ein ROI realisieren, da sie die Kosten für die Zusammenarbeit mit Lieferanten senkt sowie den erforderlichen Aufwand zur Automatisierung der Lieferanteninteraktionen erheblich reduziert.”

„Mit der heutigen Ankündigung stärken wir unsere Führungsposition bei Supplier Relationship Management-Lösungen“, erklärt Christopher Knörr, Business Development Manager EMEA von PeopleSoft. „Indem wir unseren Kunden direkten Zugriff auf Tausende Lieferanten und Millionen Zulieferteile ermöglichen, beschleunigt unsere Gemeinschaftslösung mit Perfect Commerce die Implementierung von PeopleSoft Supplier Relationship Management, senkt die Gesamtbetriebskosten und sorgt für schnelleren ROI., davon sind wir überzeugt.“

Perfect Commerce Open Supplier Network Connect for PeopleSoft wird im dritten Quartal 2004 verfügbar sein.


 

PeopleSoft verbessert eProcurement-Lösung durch unbeschränkten Zugriff auf unabhängiges Lieferantennetz

Pressemeldungen

Leistungsspektrum