Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

ILOG JViews als erstes Produkt seiner Art mit BPM-Features


Neue Einzelprodukt-Versionen minimieren Entwicklungszeiten und -kosten

ILOG hat jetzt die Version 6.0 von ILOG JViews™ vorgestellt. Die neuen Grafiktools von ILOG JViews sind erstmals auch als Einzelprodukte erhältlich und ermöglichen eine schnelle Entwicklung funktionsstarker Clients, die die Zusammenarbeit der Nutzer untereinander verbessern und Entscheidungsprozesse beschleunigen. ILOG JViews 6.0 verfügt als erstes Produkt seiner Art über visuelle Modellierungs-Funktionen für Entwickler im Bereich Business Process Management (BPM).

Zur Produktfamilie ILOG JViews gehören JViews Diagrammer 6.0, JViews Charts 6.0, JViews Gantt 6.0, JViews Maps 6.0 und JTGO 4.0. Mit jedem dieser neuen Produkte von ILOG können Entwickler bei der Erstellung komplexer grafischer User Displays zwischen 50 und 80 Prozent Zeit einsparen. Große Datenmengen sind so für die Unternehmensanwender deutlich übersichtlicher und einfacher zu handhaben.

Als erstes Grafik-Toolkit unterstützt das neue ILOG JViews den Notationsstandard Business Process Modeling Notation (BPMN), der Geschäftsprozesse mit einheitlichen Grafikelementen visualisiert. Unternehmen, die BPMN zur Planung von Geschäftsprozessen verwenden wollen, können dies jetzt mit JViews schnell und einfach realisieren. Eine BPMN-Lösung bietet Benutzern einen besseren Überblick und bessere Kontrolle über ihre Geschäftsprozesse und erweiterte Möglichkeiten der Zusammenarbeit.

"Die Tools von ILOG für Grafiken und die Modellierung von Geschäftsprozessen sind die fortschrittlichsten am Markt. Mit ihnen haben wir in weniger als sechs Monaten eine hochmoderne Schnittstelle für unser Produkt FlowMind erstellt", erklärt Alain Albrecht, R&D Manager FlowMind bei W4. "Wir begrüßen es sehr, dass ILOG seine Marktführerschaft im Bereich BPM-Grafiken mit dieser neuen Produktreihe ausweitet, die sämtliche neuen Industriestandards einschließlich der Business Process Modeling Notation unterstützt."

Die Produkte unterstützen erstmals auch neue Java™-Standards wie OSS/J (im Produkt JTGO) für OSS-Anwendungen im Bereich Telekommunikation und JavaServer Faces für die Erstellung von Thin Clients.

"Wir freuen uns, dass JavaServer Faces, der Standard für die Entwicklung von serverseitigen Benutzerschnittstellen, in der neuesten Version von ILOG JViews komplett unterstützt wird", sagt Dennis MacNeil, Senior Product Manager für JavaServer Faces bei Sun Microsystems. "Wie JavaServer Faces vereinfacht auch ILOG JViews die Entwicklung von optisch ansprechenden Benutzeroberflächen für Java-Anwendungen. Aus unserer Sicht übt ILOG auch weiterhin eine Führungsrolle als Anbieter von Grafiklösungen auf der Grundlage neuester Java-Technologiestandards aus."

Die neue JViews-Produktfamilie

Diagrammer 6.0

Der neue JViews Diagrammer unterstützt BPMN und hilft Entwicklern so bei der schnellen und einfachen Erstellung von Diagrammdarstellungen auf Java-Basis. Zu dem Programm gehört auch Designer for Diagrammer, ein neuer Editor, mit dem sich Diagramme automatisch per Mausklick importieren, definieren und anpassen lassen, ohne dass hierfür Programmierung erforderlich ist.

Gantt 6.0

ILOG JViews Gantt enthält eine Reihe leistungsstarker Java-Komponenten, mit denen Entwickler Zeitpläne und andere Pläne in Anwendungen, Applets und Web Thin Clients leichter bearbeiten können. Wie JViews Diagrammer sorgt auch Designer for Gantt für eine schnellere Software-Entwicklung.

Charts 6.0

Mit ILOG JViews Charts können Entwickler unterschiedlichste Charts leichter erstellen und an spezielle Anforderungen anpassen. Zu den Neuerungen der aktuellen Version gehört auch Designer for Charts, mit dem sich die Anzeige ganz einfach per Mausklick konfigurieren lässt. Ebenfalls neu bei Charts ist die Unterstützung des neuen Standards JavaServer Faces, der die Erstellung von Web-Clients deutlich vereinfacht.

Maps 6.0

ILOG JViews Maps bietet Web-Entwicklern verbesserte Tools und Services für die Erstellung von Karten mit Unternehmensstandorten und ähnlichen Übersichten. Diese Karten kommen in einer Reihe von Anwendungen zum Einsatz, unter anderem in der Logistik oder beim Netzwerkmanagement. JViews Maps sorgt für die automatische Aktualisierung der Karten und verändert Position, Farbe oder Form der Kartenobjekte gemäß der zugrunde liegenden Daten.

JTGO 4.0

ILOG JTGO ist die neueste Version des preisgekrönten Packets für die Erstellung anspruchsvoller Kommunikationsschnittstellen. Als erstes Grafikprodukt erfüllt JTGO die Spezifikation OSS/J Quality of Service. Die neue Version von JTGO verfügt zudem über ein OSS/J-kompatibles Alarm-Managementsystem sowie zahlreiche Verbesserungen wie z. B. neue Telekommunikationsobjekte, Statusanzeigen und Ansichten.

Alle neuen JViews-Produkte sind ab sofort erhältlich. Weitere Informationen über die JViews-Produktfamilie von ILOG finden Sie im Internet unter http://www.ilog.com/products/jviews.


 

ILOG JViews als erstes Produkt seiner Art mit BPM-Features

Pressemeldungen

Leistungsspektrum