Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Die grafische Interpretation vom Luftkurort Airnergy

Die Airnergy AG Firmenzentrale in Hennef bei Bonn

Airnergy Avant Garde Design Edition in der Ausführung cristal

Airnergy Ausführung Professionel Plus - der Klassiker von Airnergy

Formel 1 Weltmeister Jenson Button und sein Airnergy-Sondermodell



AIRNERGY AG

AIRNERGY AG & AIRNERGY INTERNATIONAL GMBH

10 Jahre Airnergy – Medizintechnik zur Atmungsergänzung made in Germany

Vor genau zehn Jahren präsentierte das Unternehmen Airnergy, Hennef, eine revolutionäre Erfindung für den Bereich von Naturheilverfahren sowie der Komplementärmedizin: ein kleines Gerät, das die Energieaufnahme bei der Atmung deutlich verbessert. Es soll die Sauerstoffverwertung in den Körperzellen steigern und sich so positiv auf viele Körperfunktionen und besonders auf das Wohlbefinden und die Schlafqualität auswirken. Das ist deshalb gesundheitlich bedeutsam, weil der Mensch rund 75 % des aufgenommenen Sauerstoffs - dem wichtigsten Lebens- und Heilmittel - unverwertet wieder ausatmet.

Die Erfahrungen zeigen, dass damit Hautprobleme, Erschöpfungszustände, Schlafstörungen, sogar Lungenemphyseme und COPD oder Migräne behandelt werden können und nach körperlicher Anstrengung die Regeneration gefördert werden soll. Dabei erfolgt die Atmungsergänzung (med. Spirovitalisierung bzw. Spirovital-Therapie) ohne Sauerstoffzufuhr wie herkömmliche Sauerstofftherapien und völlig ohne Fremdsubstanzen. Ziel der Airnergy-Therapie ist die körpereigene Fähigkeit der Sauerstoffverwertung (Utilisation) zu unterstützen und nicht die Sauerstoffaufnahme (VO2max).

Als Airnergy mit den Energiespendern in der Größe eines kleinen Aktenkoffers im Jahr 2000 auf den Markt kam, wurde das Unternehmen zunächst belächelt. Dass der Nutzer, der über eine leichte Atembrille mit dem Airnergy-Gerät verbunden wird und rund 20 Minuten lang energetisierte Luft einatmet, positive Wirkungen erzielen konnte, war für viele einfach undenkbar. Heute wird die Airnergy-Therapie jährlich weltweit millionenfach angewendet, auch in der Schulmedizin und als Begleittherapie, zum Beispiel um unerwünschte Nebenwirkungen von Medikamenten oder anderen Therapien zu reduzieren.

Kleine „Luftkur“ wissenschaftlich geprüft

Zahlreiche wissenschaftliche Studien wurden von Airnergy in Auftrag gegeben. In einer Untersuchung atmeten gesunde Probanden die Atemluft ein, die mit der Airnergy Technologie aufbereitet war. Die Forscher konnten verschiedene positive Veränderungen nachweisen. So wurde z. B. die Ausatmungskraft (Peakflow) bei den Probanden deutlich verbessert und die Atem- sowie Pulsfrequenz vermindert – beides Anzeichen dafür, dass der Sauerstoff deutlich besser verwertet wurde. Prof. Kuno Hottenrott von der Martin Luther Universität in Halle konnte in einer anderen Studie an jungen, gesunden Sportstudenten und mittels der Herzratenvariabilitätsmessung (HRV) zeigen, dass mit Airnergy die Regulationsfähigkeit des vegetativen Nervensystems im gesamten Organismus verbessert werden kann. Aufgrund dieses wissenschaftlichen Nachweises sowie der klinischen Bewertung von Uni-Prof. Dr. med. Klaus Jung haben die Geräte mitsamt ihrer unkonventionellen Therapiemethode inzwischen die amtliche Anerkennung als geprüftes und zertifiziertes Medizinprodukt erhalten. Sie werden eingesetzt in Arztpraxen, Reha-Kliniken, Unternehmen zur betrieblichen Gesundheitsförderung, als Dienstleistung in Fitness- und Kosmetikstudios, aber auch sehr häufig in Privathaushalten.

Der Formel-1-Weltmeister 2009 Jenson Button und der längst dienende Grand-Prix-Pilot der Formel-1-Geschichte Rubens Barrichello setzen auf Airnergy; genauso wie z. B. Fußballtrainer Ewald Lienen und Ottmar Hitzfeld nebst Gattin. Auch Sänger Herbert Grönemeyer bezeichnet sich selbst als bekennenden Airnergetiker. Er sagt: „Es belebt und beruhigt zugleich.“

Energie in Bestform

„Wir entwickeln unser kleines Gesundheitssystem kontinuierlich weiter“, so Guido Bierther, Gründer und Geschäftsführer des ISO-zertifizierten Herstellerunternehmens. „Es gibt für jeden Anspruch durch verschiedene Leistungsstufen das richtige Modell. Nun sogar eins im edlen Design-Outfit (Abb. 5). Noch sind wir zwar eine kleine Manufaktur, wir hoffen aber mit steigendem Verbraucherbewusstsein zunehmend Vertrauen für unsere qualitativ bessere Atemluft zu gewinnen, die so energiereich sonst nur an den schönsten Orten der Erde zu finden ist.“

Die Akzeptanz von Airnergy festigt sich im Markt zusehends: Im Jubiläumsjahr hat das Unternehmen einen der begehrtesten Preise der Beauty- und Wellnessbranche gewonnen, den European Health & Spa Award in der Kategorie ‚Beste technische Produktinnovation‘.

Weitere Informationen und Videos unter www.airnergy.com
oder auf der Design Modell Airnergy Avant Garde Spezialseite: www.energie-von-innen.com


 

AIRNERGY AG
Wehrstraße 26
53773 Hennef
Tel: +49 2242 9330-0
Fax: +49 2242 9330-30
E-Mail: info@airnergy.com

Pressemeldungen

Leistungsspektrum

Weitere Nachrichten:
Presseerklärung von Dr. med. Wolfgang Grebe zur AIRNERGY Atemluft-Therapie

Weitere Informationen: http://www.airnergy.com