Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

RIKO - Realisierung innovativer Konstruktionswerkstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen, Niedersachsen


Faserverstärkte Konstruktionswerkstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen (FVK n. R.) sind neue Werkstoffe, die ihr konstruktives Vorbild in der Natur haben. Einsatzbereiche hierfür finden sich überall dort, wo sich die Vorteile des Naturwerkstoffes Holz mit den Vorteilen von Kunststoffprodukten kombinieren lassen. Dazu zählen u. a. Bereiche wie die Möbel-, Sport- und Freizeitindustrie und z. B. der Automobil- und Waggonbau.

Bis heute wurde dieses Anwendungspotential bei weitem nicht ausgeschöpft. Aufgrund dieser Erkenntnis hat das Niedersächsische Ministerium für den ländlichen Raum, Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz 1996 eine ganzheitliche Marktbetrachtung initiiert, um das erforderliche und verfügbare Know-how-Potential für die erfolgreiche Entwicklung von marktfähigen Produkten mit FVK n. R. in verschiedenen Anwendungen zu ermitteln.

Auf Basis der gewonnenen Erkenntnisse wurde RIKO als Kompetenzzentrum für FVK n. R. gegründet, um bedarfsorientiert Informationen aufzubereiten, bereitzustellen und zu kommunizieren. Kernaufgabe von RIKO ist somit der erfolgsorientierte Transfer der bisher erreichten und laufend aktualisierten Ergebnisse in den Markt mit dem Ziel, Entwicklungen anzustoßen und latente Marktpotentiale freizusetzen.

Das Internet nimmt dabei einen hohen Stellenwert ein und gewährleistet unter www.riko.net einen schnellen Zugang zu aktuellen Informationen. Ferner kann sich jeder Marktteilnehmer mit seinen themenbezogenen Leistungen in einer zentralen Datenbank präsentieren, die gleichzeitig eine Vernetzung der Partner untereinander ermöglicht.

Darüber hinaus regt RIKO aktiv Kooperationen zur Überführung innovativer Ideen in marktfähige Produkte mit FVK n. R. an. Industrieschutzhelme oder Innenverkleidungen im Schienenfahrzeugbau sind ausgewählte Beispiele hierfür. In diesem Zusammenhang koordiniert RIKO u. a. das umfangreiche Know-how seiner ca. 1500 Netzwerkpartner in über 600 Unternehmen und Institutionen, die sich auf allen Stufen der Wertschöpfungskette befinden. Darüber hinaus werden über den Partner Neue Materialien Niedersachsen e.V. im Bereich Leichtbau weitere 1700 interessierte Marktpartner erreicht, so dass sich das Netzwerk auf über 3000 Marktpartner erstreckt.

Partner mit besonders chancenreichen Entwicklungen und Produktideen werden durch RIKO auch bei der Gestaltung und Einreichung von Projektanträgen unterstützt. Dies wird ergänzt durch eine breitenwirksame Öffentlichkeitsarbeit und mit gezielten Marketingmaßnahmen auf verschiedenen Fachveranstaltungen und Messen.

RIKO hat hierfür u. a. eine eigene Tagung "Konstruktionswerkstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen" aufgebaut. Im Jahr 2003 fand die Veranstaltung im Rahmen der weltgrößten Messe für Agrartechnik, der AGRITECHNICA, Hannover statt. Der Fokus lag auf dem Thema "Nachhaltige Mobilität - Naturfaserwerkstoffe für die Verkehrstechnik". (Siehe auch Programm).

Mit über 120 Teilnehmern wurde die in Europa führende Position von RIKO im Bereich der Konstruktionswerkstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen eindrucksvoll gezeigt. Dies wurde darüber hinaus in dem Beitrag des europäischen Netzwerks IENICA bestätigt. Vor diesem Hintergrund wird es das Ziel von RIKO sein, sich zunehmend in Europa zu engagieren.

Thematisch will sich RIKO insbesondere in Richtung Werkstoffsysteme weiterentwickeln, um z.B. auch die Lackierung von Bauteilen mit Farben aus nachwachsenden Rohstoffen anbieten zu können.

Den aktuellen Vortrag zur Weiterentwicklung des Kompetenznetzes RIKO und die Fachvorträge zum o. g. Thema finden Sie unter: Vorträge

Für die Veranstaltung im nächsten Jahr organisieren wir zur Zeit den Termin und den Veranstaltungsort. Sie können sich bereits jetzt bei RIKO oder bei unserem Veranstaltungspartner Neue Materialien Niedersachsen e. V. (NMN e. V.) für die Einladung vormerken lassen oder auch Vortragsthemen unverbindlich einreichen.


 

RIKO - Realisierung innovativer Konstruktionswerkstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen, Niedersachsen

Pressemeldungen

Leistungsspektrum

Weitere Informationen: http://www.riko.net