Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Peugeot bleibt 2004 auf Erfolgskurs


206 auch im 1. Quartal 2004 Deutschlands beliebtestes Importauto

  • 206 CC bleibt Deutschlands meistverkauftes Cabriolet
  • 307 CC bereits auf Platz 3 der Cabrio-Zulassungsstatistik
  • 307 nach wie vor beliebtester Import-Pkw der unteren Mittelklasse

Der Peugeot 206 ist wie bereits 2001, 2002 und 2003 auch nach Abschluss des ersten Quartals 2004 mit 12.815 Neuzulassungen Deutschlands beliebtestes Importmodell. Gleichzeitig führt seine Coupé-Cabriolet-Version 206 CC wie bereits 2002 und 2003 auch nach dem ersten Quartal 2004 das Segment der offenen Fahrzeuge mit 3.921 Neuzulassungen mit deutlichem Vorsprung an. 10,8 Prozent aller deutschen Cabrio-Käufer haben sich in 2004 für den charmanten Verwandlungskünstler mit elektrohydraulisch versenkbarem Stahldach entschieden.

Zusätzlich unterstreicht der 307 CC, das erste viersitzige Coupé-Cabriolet mit Metallklappdach, dass Peugeot der führende Anbieter innovativer Cabriolets in Deutschland ist. Der Trendsetter, der erst im Oktober 2003 Premiere in Deutschland feierte, erobert die Cabrio-Hitliste im Sturm und hat sich nach Abschluss des ersten Quartals 2004 mit 2.815 Zulassungen und einem Anteil von 7,7 Prozent an allen Cabrio-Neuzulassungen bereits auf Platz drei im Segment der offenen Fahrzeuge katapultiert.

307-Modellfamilie auch 2004 auf der Überholspur

Der vielseitige Peugeot 307, der nicht nur als faszinierendes Coupé-Cabriolet, sondern auch als dynamische Limousine, praktischer Kombi 307 Break und wandlungsfähiger 307 SW mit Panorama-Glasdach und modularem Sitzsystem glänzt, bleibt mit insgesamt 11.004 Zulassungen nach Abschluss des ersten Quartals 2004 wie bereits 2003 der meistverkaufte Import-Pkw der unteren Mittelklasse und das Importfahrzeug Nummer drei in Deutschland.


 

Peugeot bleibt 2004 auf Erfolgskurs

Pressemeldungen

Leistungsspektrum