Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

UGS PLM Solutions erhält bisher größten Auftrag in Europa


Teamcenter-Auftrag über 15,2 Millionen Euro von MTU Aero Engines eröffnet Mitarbeitern den weltweiten Zugriff auf Millionen von Dokumenten

UGS PLM Solutions integriert vorhandene Systeme Unigraphics, CATIA, SAP und Microsoft Office


UGS PLM Solutions, die Tochterfirma von EDS für das Product Lifecycle Management, hat von MTU Aero Engines ihren bisher größten in Europa abgeschlossenen Auftrag erhalten. MTU Aero Engines ist Deutschlands führender Triebwerkshersteller und international treibende Kraft bei der Entwicklung, Herstellung und Instandhaltung von Triebwerken für die zivile und militärische Luftfahrt.

Mit dem Auftrag über 15,2 Millionen Euro von MTU Aero Engines wird UGS PLM Solutions neuer Technologie-Partner für das Product Lifecycle Management (PLM) und Teamcenter, die weltweit am häufigsten eingesetzte PLM-Softwaresuite, der Firmenstandard für die globale Zusammenarbeit in den Engineering-Prozessen.

"Im Transformationsprozess von einem EDS-Geschäftsbereich zu einer eigenständigeren Rolle als Software-Anbieter zeigt dieser Auftrag als Meilenstein die Position, die UGS PLM Solutions im Markt einnimmt", sagt Tony Affuso, Präsident und CEO von UGS PLM Solutions. "Durch dieses Abkommen können wir unsere gesammelte Expertise als Software-Anbieter zugunsten von MTU Aero Engines einsetzen."

Informationen mit Teamcenter verwalten

Im Rahmen des Projekts "Product Lifecycle Management MTU Aero Engines" (PLM2) wird das Unternehmen seine Prozesse und Arbeitsabläufe weltweit mit der Teamcenter Lösungssuite von UGS PLM Solutions optimieren, den Zugriff auf Produktdaten und -dokumente einfacher und effizienter gestalten und die IT-Systemumgebung vereinheitlichen.

Die zukünftige PLM-Lösung bei MTU Aero Engines umfasst das Management von mehr als zehn Millionen Dokumenten, Elementen und Objekten, auf die mehr als 5000 Anwender zugreifen. Zahlreiche Altsysteme werden abgelöst, die verbleibenden Applikationen in das neue System integriert. Dazu gehören UnigraphicsNX, aber auch CATIA von Dassault Systèmes, SAP und Microsoft Office.

"Unsere Systeme arbeiten effizient, aber das Zusammenspiel funktioniert nicht optimal", sagt Erwin Pignitter, Vice President Information Management bei MTU Aero Engines. "Um hier einen großen Schritt nach vorne zu gehen, müssen wir neue Software entwickeln und implementieren, mit der die vielfältige Systemlandschaft bei MTU Aero Engines vereinheitlicht wird. Ebenso wichtig ist aber die Chance, unsere Prozesse zu verändern."

Um die Systemlandschaft zu bereinigen, entschied sich MTU Aero Engines für UGS PLM Solutions als einzigen Partner für Software und Dienstleistungen.

"Als zukunftsorientiertes Unternehmen entschied sich MTU Aero Engines trotz wirtschaftlich schwieriger Zeiten jetzt zu dieser Investition, weil eine Prozessanalyse großes Potential für Produktivitätserhöhungen ergeben hat", sagt Georg Wessels, Geschäftsführer der deutschen Organisation von UGS PLM Solutions. "UGS PLM Solutions bringt die leistungsfähigste Software, umfangreiche Erfahrung aus weltweiten PLM-Projekten und die Kompetenz als Marktführer in der Branche Aerospace and Defense in dieses zukunftsträchtige Projekt ein. Dies erleichtert MTU Aero Engines internationale Kooperationen und Joint Ventures und trägt dazu bei, die Spitzenstellung am Weltmarkt kontinuierlich auszubauen."


Über Teamcenter

Teamcenter, das weltweit meist genutzte Produktdaten-Managementsystem, ermöglicht Industriebetrieben, neue Produkte in einer skalierbaren, integrierten Kommunikationsumgebung zu entwickeln. Über den gesamten Lebenszyklus eines Produkts werden geografisch verteilte Produktdaten gleichzeitig gemeinsam genutzt. Teamcenter basiert auf offenen Standards und integriert sich in bestehende IT-Systeme der Kunden, ihrer Partner und Lieferanten. Teamcenter überführt das gemeinsame Wissen des Unternehmens in eine offene, kommunikative Umgebung, so dass die Anwender intelligentere Produktentscheidungen treffen können, die zu besseren und kostengünstigeren Produkten führen. Teamcenter verwaltet das intellektuelle Kapital des Unternehmens und lässt das Wissen zum Produktivfaktor werden. Es verbindet Produktkenntnisse mit Prozessinnovationen, um während des gesamten Lebenszyklus wertvolle Ergebnisse zu schaffen.

Über MTU Aero Engines

MTU Aero Engines mit Sitz in München, Deutschlands führender Triebwerkshersteller, entwickelt, fertigt und wartet Antriebe für Flugzeuge und Hubschrauber. Die Kunden sind Hersteller und Betreiber von Flugzeugen und Industriegasturbinen auf der ganzen Welt. Sie schätzen die Kompetenz, das umfassende Know-how und die zuverlässige Zusammenarbeit bei der Umsetzung ihrer hohen Anforderungen. Die hohe Qualität und Zuverlässigkeit der Produkte und Dienstleistungen sowie die Präsenz vor Ort machen die MTU Aero Engines zum bevorzugten Partner ihrer Kunden - weltweit.

MTU Aero Engines ist der alleinige Ansprechpartner für fast alle Luftfahrtantriebe der Bundeswehr. Bei der Instandhaltung ziviler Triebwerke ist sie der größte unabhängige Anbieter der Branche. 2002 hat das Unternehmen weltweit rund 8.400 Mitarbeiter beschäftigt und einen Umsatz von 2,2 Mrd. Euro erwirtschaftet. Anfang dieses Jahres erhielt die MTU Aero Engines für die Entwicklung eines neuen Hochdruckverdichters den Innovationspreis der deutschen Wirtschaft.

Weitere Informationen im Internet unter www.mtu.de


 

UGS PLM Solutions erhält bisher größten Auftrag in Europa

Pressemeldungen

Leistungsspektrum