Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Logo

Roland Berger Strategy Consultants

1967: Als Ein-Mann-Betrieb gegründet

Als "Roland Berger International Marketing Consultants" gründet Roland Berger sein Unternehmen 1967 in München, unterstützt lediglich von einer Sekretärin. Das erste große Projekt beschert ihm der Zufall: Aus einem kleinen Auftrag zur Lösung eines Marketing-Problems beim Touristik-Unternehmen Touropa entwickelt Roland Berger die Fusion von Touropa, Scharnow, Hummel und Dr. Tigges zum Reise-Giganten TUI. Weitere spektakuläre Projekte folgen, darunter die innovative vertikale Marktstrategie für Trevira, ein Produkt der damaligen Farbwerke Hoechst, sowie ein ebenso innovatives Marketingkonzept für die Vermögensberatung einer deutschen Großbank. Der Umsatz verdoppelt sich jährlich, 1970 - nach nur drei Jahren - beträgt er bereits 5,6 Mio. DEM. 1973 ist Roland Berger das drittgrößte Beratungsunternehmen in Deutschland.
 

70er Jahre: Wachstum durch Internationalisierung
 

Der Ein-Mann-Betrieb mit Schwerpunkt Marketing-Beratung wandelt sich zügig zu einer partnerschaftlich organisierten Unternehmensberatung mit breitem Angebot. Seit den Anfängen ist das Unternehmen international ausgerichtet. Bereits Mitte der 70er Jahre unterhält es Auslandsvertretungen in Mailand, Paris, London, New York und São Paulo. Zudem werden unter dem Dach der Holding Tochterunternehmen für Personalberatung, Marktforschung und Jugendforschung gegründet.
Zehn Jahre nach der Gründung beschäftigt Roland Berger mehr als 100 Mitarbeiter und erzielt einen Umsatz von fast 20 Mio. DM. Das Unternehmen expandiert mit mehreren Niederlassungen in Deutschland, gleichzeitig folgen weitere Schritte auf internationalem Terrain: 1977 die Gründung des internationalen Beraterkonsortiums TIG (The International Group Consultancy and Research) mit Gesellschaften aus Großbritannien, Frankreich, Italien, der Schweiz und Holland, und 1979 die Kooperation mit der Japan Management Association, einer der größten japanischen Beratungsgesellschaften. 1980 wird Roland Berger als erstes europäisches Beratungsunternehmen in die ACME (Association of Consulting Management Engineers) aufgenommen - den ältesten und renommiertesten Verband von Beratungsfirmen in den USA.
 

Von den 80er Jahren bis heute:
Der Weg zur führenden global tätigen Strategieberatung
 

Strategische Projekte machen Mitte der 80er Jahre mehr als die Hälfte des Geschäfts von Roland Berger Strategy Consultants aus. Die Gesellschaft hat sich zur Top Management Beratung entwickelt, und die Internationalisierung schreitet voran: In rascher Folge werden Auslandsbüros in São Paulo, Barcelona, Madrid, Tokio, Wien, Lissabon, Paris und Buenos Aires eröffnet. 1990 beschäftigt das Unternehmen 466 Mitarbeiter und erzielt einen Beratungsumsatz von 175 Mio. DM, wovon die Auslandsbüros rund 28 Prozent erwirtschaften.

Nach dem Fall des Eisernen Vorhangs dehnt das Unternehmen seine Aktivitäten Anfang der 90er Jahre nach Mittel- und Osteuropa aus, zunächst mit Büros in Moskau, Prag und Bukarest. Weitere Niederlassungen werden in Brüssel und Shanghai eröffnet, später folgen Zürich und Budapest. In den USA bestehen Kooperationen mit lokalen Partnern sowie eine Repräsentanz in New York. Die Beteiligung der Deutschen Bank, die 1987 bei Roland Berger Strategy Consultants eingestiegen war, steht wegen des restriktiven Bank Holding Act hier der Eröffnung eigener Büros im Weg. Erst der Management Buyout im Jahr 1998, durch den Roland Berger und seine Partner wieder Alleineigentümer ihres als Partnerschaft geführten Beratungsunternehmens werden, macht den Weg frei: Noch im gleichen Jahr wird in Detroit ein Büro eröffnet, es folgen New York (1999) und San Francisco (2001).

2000 erreicht das Umsatzwachstum von Roland Berger Strategy Consultants weltweit 27 Prozent, und selbst im wirtschaftlich schwierigen Jahr 2001 können die Strategieberater um 16 Prozent zulegen.
 

Eine europäische Erfolgsgeschichte
 

35 Jahre nach seiner Gründung ist Roland Berger Strategy Consultants ein unabhängiges Beratungsunternehmen, das zu 100 Prozent den mehr als 160 Partnern gehört. Die Strategieberatung hat einen festen Platz in den Top 3 des europäischen und den Top 10 des weltweiten Strategieberatungsmarkts. Aus einer Einzelberatungspraxis, spezialisiert auf Marketing, wurde ein Global Player, der mit 14 global vernetzten Kompetenzzentren maßgeschneiderte Kundenlösungen anbietet.
 

Roland Berger Strategy Consultants
Mies-van-der-Rohe-Str. 6
80807 Munich / Germany
Fon: +49 (0) 89 9230-0
Fax: +49 (0) 89 9230-8202

www.rolandberger.com





 

Roland Berger Strategy Consultants

Pressemeldungen

Leistungsspektrum

Weitere Informationen: http://www.rolandberger.com/