Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Logo

BMW Group

 Konzernporträt 
Postanschrift:
BMW Group
80788 München
Der ScienceClub ist das Wissenschaftsportal der BMW Group. Im Internet: www.scienceclub.de
Weitere Informationen:
www.bmwgroup.com
Historie

Die BMW Group wurde 1916 in München als "Bayerische Flugzeugwerke AG" (BFW) gegründet. 1917 entstand daraus die "Bayerische Motoren Werke G.m.b.H.", die 1918 schließlich in eine Aktiengesellschaft umgewandelt wurde. Das Unternehmen konzentrierte sich zunächst auf die Entwicklung und Produktion von Flugmotoren und ab 1923 auch Motorrädern. Seine Erfolgsgeschichte als Automobilhersteller begründete BMW im Jahr 1928 mit dem Erwerb der Fahrzeugfabrik Eisenach.

Unternehmenskennzahlen

Heute gehört die BMW Group mit rund 42,3 Mrd. EUR Umsatz, mit einem jährlichen Absatz von über einer Million Automobilen (davon rund 144.000 der Marke MINI) bzw. über 100.000 BMW Motorrädern sowie mit über 100.000 Mitarbeitern zu den zehn größten Automobilherstellern weltweit (Stand 31.12.2002).

Marken

Die BMW Group umfasst die Marken BMW, MINI und Rolls-Royce. Damit ist die BMW Group das einzige Automobilunternehmen weltweit, das mit allen seinen Marken ausschließlich in den Premiumbereichen des Automobilmarktes tätig ist, vom Kleinwagen- bis zum absoluten Top-Segment. Die Fahrzeuge der BMW Group bieten höchste Produktsubstanz hinsichtlich Ästhetik, Dynamik, Technik und Qualität und unterstreichen die Technologie- und Innovationsführerschaft des Unternehmens.

Produktions- und Montagestandorte

Als internationales Unternehmen verfügt die BMW Group derzeit über 23 Produktions- und Montagestandorte in 14 Ländern:

Zum Produktionsnetzwerk zählen fünf Standorte für BMW Automobile in Deutschland, den USA und Südafrika sowie ein Standort für BMW Motorräder in Deutschland. Darüber hinaus verfügt die BMW Group in Großbritannien über einen Standort für MINI Fahrzeuge in Oxford sowie einen neuen Firmensitz samt Produktionsstätte für Rolls-Royce Automobile in Goodwood.

Hinzu kommen vier Fertigungsstandorte für Komponenten sowie drei Motorenwerke in Deutschland, Österreich und Großbritannien. Ein viertes Motorenwerk, TRITEC Motors Ltda., wird als Gemeinschaftsunternehmen mit DaimlerChrysler in Brasilien betrieben.

Darüber hinaus errichtet die BMW Group ein neues BMW Werk in Leipzig/Halle, das 2005 die Produktion aufnimmt.

Auf der Montageseite verfügt das Unternehmen über acht CKD-Werke für BMW Automobile in Mexiko, Thailand, Ägypten, Indonesien, Malaysia, Philippinen, Russland und Vietnam. Diese werden überwiegend in Kooperation mit externen Partnern betrieben.

Entwicklungsnetzwerk

Die BMW Group beschäftigt in ihrem Forschungs- und Innovationszentrum (FIZ) in München sowie in weiteren F&E-Zentren in Japan und den Vereinigten Staaten insgesamt rund 7.800 Mitarbeiter.

Gesellschaftspolitische Verantwortung

Die BMW Group stellt sich ihrer gesamtgesellschaftlichen Verantwortung als Automobilhersteller und Arbeitgeber. Das Unternehmen übernimmt an allen Standorten weltweit Verantwortung für Umwelt, Politik und Gesellschaft sowie für die Interessen seiner Kunden, Mitarbeiter und Anteilseigner. So sind z. B. alle Produktionsstandorte weltweit nach DIN ISO 14001 umweltzertifiziert bzw. nach EMAS validiert. Es ist daher auch kein Zufall, dass die BMW Group regelmäßig einen Spitzenplatz im renommierten Dow Jones Sustainability Group Index findet, der die weltweit führenden zehn Prozent der an Nachhaltigkeit orientierten Unternehmen repräsentiert.

Alternative Antriebe

Auch in der Entwicklung alternativer Antriebe nimmt die BMW Group eine Vorreiter- und Führungsrolle ein. Das Unternehmen hat mit der weltweit ersten Flotte von Fahrzeugen mit wasserstoffbetriebenem Verbrennungsmotor, bestehend aus 15 BMW 750hL, im weltweiten Einsatz die Machbarkeit dieses Konzeptes bewiesen. Im Rahmen ihres CleanEnergy Projektes tritt die BMW Group für das Konzept der Wasserstoffgesellschaft und die Schaffung der dafür notwendigen Rahmenbedingungen ein.

 

BMW Group

Pressemeldungen

Leistungsspektrum

Weitere Informationen: http://www.bmwgroup.com