Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Logo

Fraunhofer-Institut Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut


Die Kernkompetenzen des Fraunhofer-Instituts für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut HHI umfassen photonische Telekommunikationsnetze, mobile Breitbandsysteme und elektronische Bildtechniken für Multimedia.

Ein Fokus liegt im photonischen Netz vom hochkapazitiven flexiblen Weitverkehrsnetz bis hin zum breitbandigen Inhouse-Netz. Eng verbunden sind Entwicklungen und Untersuchungen zur höchstratigen und -kapazitiven optischen Übertragungstechnik auf Wellenlängen- und optischer Zeitmultiplexbasis (WDM und OTDM). Forschung und Entwicklung (FuE) auf dem Gebiet photonischer Bauelemente umfassen Laser für die nächste Ethernet-Generation und für WDM-Systeme, einschließlich Wellenlängenumsetzern, Pulsquellen und hochratigen Modulatoren sowie optischen Demultiplexer für OTDM-Systeme, selbstpulsierende Laser für die optische Signalregeneration bei höchsten Datenraten und breitbandige Empfänger.

FuE-Arbeiten im Bereich Elektronische Bildtechnik für Multimedia zielen darauf, Voraussetzungen für Multimedia-Dienste sowohl auf photonischen Breitbandnetzen als auch in mobilen Netzen der 3. Generation zu schaffen.

Schwerpunkte liegen bei der Video- und Audiocodierung (Signalverarbeitungsverfahren und deren Implementierung als VLSI- Schaltkreise) sowie der Video- und Audioübertragung (Videokompressionsverfahren und robuste Übertragungsverfahren für mobile Kanäle), der 2D- und 3D Bildsignalverarbeitung, der Bildwiedergabe bei virtuellen Umgebungen, stereoskopischer Displays und bei Mensch-Maschine-Schnittstellen (3D-Desktop-Computer und 2D/3D Nutzerinteraktion).

FuE-Arbeiten im Bereich Mobile Breitbandsysteme konzentrieren sich auf intelligente Antennen im Bereich 2 - 60 GHz einschließlich Space - Time - Signalprocessing, den Entwurf von Algorithmen und deren Umsetzung für Multiple-Input / Multiple-Output-Systeme sowie für CDMA- und OFDM- Systeme.

Das Fraunhofer HHI hat 268 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Mehr als 10 000 m² Büro-, Labor- und Reinraumfläche stehen für die Bearbeitung der FuE-Aufträge zur Verfügung.


 

Fraunhofer-Institut Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut
HHI

E-Mail: contacts@hhi.de

Pressemeldungen

Leistungsspektrum

Weitere Informationen: http://www.hhi.fraunhofer.de