Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Zwei der größten Vermögensverwalter in Europa nutzen EurexOTC Clear zum Kunden-Clearing

06.02.2013
Barclays meldet Insight Investment und OFI Asset Management als Registrierte Kunden (Registered Customer) an

Zwei der größten europäischen Vermögensverwalter, Insight Investment Management (Global) Limited in London und OFI Asset Management in Paris, haben erfolgreich begonnen, die (Buy-Side)-Kunden-Clearing-Dienste von EurexOTC Clear für Interest Rate Swaps (IRS) in Anspruch zu nehmen.

Die Anmeldung beider Kunden als Registrierte Kunden dieses Service erfolgte durch den Bereich OTC Derivatives Clearing von Barclays, einem führenden Anbieter globaler Multi-Asset-Clearing-Lösungen für außerbörsliche und börsennotierte Derivate. Mit dem Clearing der ersten Transaktionen haben Barclays und deren Kunden ihre Vorreiterrolle im Hinblick darauf untermauert, sich frühzeitig auf die Clearing-Verpflichtung in Europa vorzubereiten.

„EurexOTC Clear entwickelt ein umfangreiches Paket für das Kunden-Clearing. Das Clearing von börslichen und außerbörslichen Zinsderivaten über eine einzelne Zentrale Gegenpartei ist für unsere Kunden sehr vielversprechend. Barclays wiederum ist der Bereitstellung führender Technologie und Clearing-Infrastruktur verpflichtet, um Kunden vor dem Hintergrund neuer, weltweiter Regulationsvorgaben sowohl operative als auch Kapitaleffizienz anzubieten. Wir freuen uns deshalb über die Zusammenarbeit mit Eurex, dem Marktführer im börslichen Bereich in Europa, um das europäische Clearing außerbörslicher Geschäfte voranzubringen“, sagte Stephen Li, Managing Director EMEA, Head of Agency Derivatives Services bei Barclays.

Andrew Giles, CIO, Solutions, Insight Investment fügte hinzu: „OTC Swaps sind von entscheidender Bedeutung für das erfolgreiche und effiziente Management der Risiken unserer Kunden. Ebenso wie unser strategischer Back-Office-Dienstleister, Northern Trust, hat Insight besonders hohe Anforderungen an Clearing-Dienstleistungen, welche sich in erster Linie auf eine effiziente Besicherung sowie den effektiven Schutz der Sicherheiten unserer Kunden beziehen. Daher unterstützen wir CCP-Angebote, die die für unsere Kunden und für die gesamte Investmentbranche aktuellen und künftigen Anforderungen erkennen und innovative Lösungsansätze anbieten.“

Christophe Lepitre, stellvertretender Vorstandsvorsitzender von OFI Asset Management, bestätigte: „Eurex Clearing ist einer der führenden Anbieter von vollintegrierten Dienstleistungen für das Clearing und die Besicherung von Derivaten. Besonders schätzen wir die Lösungen zum Schutz von Kundensicherheiten sowie das effiziente Margining des vollintegrierten CCP-Angebots. Darüber hinaus schätzen wir die exzellente Arbeit, die Barclays bei der effizienten Integration des Service und der reibungslosen Kundenanbindung geleistet hat.“

„Wir freuen uns sehr, Insight Investment und OFI Asset Management als Kunden gewonnen zu haben. Dass sich solch große Endkunden aus Frankreich und Großbritannien für das Clearing von Kundentransaktionen über ein britisches Clearing-Mitglied für EurexOTC Clear entscheiden, ist ein Beleg für die Stärke unseres europäischen Angebots“, ergänzte Thomas Book, Mitglied des Eurex-Vorstands und verantwortlich für den Bereich Clearing.

Mit dem neuen, am 13. November 2012 eingeführten EurexOTC Clear für Zinsswaps bietet Eurex Clearing ein vollintegriertes Angebot für das Clearing und die Besicherung von OTC-gehandelten und börsennotierten Derivaten unter dem Dach eines einzigen Clearinghauses in einem einheitlichen rechtlichen Rahmen an.

Der neue Service, der 2013 weiter ausgebaut wird, ist ein wichtiges Element des strategischen Fahrplans der Eurex Clearing zur Vorbereitung auf die neuen aufsichtsrechtlichen Rahmenbedingungen.

Pressekontakte:

Eurex Group:
Heiner Seidel,
Telefon: +49-69-2 11-1 15 00,
E-Mail: heiner.seidel@eurexgroup.com
Barclays:
Jon Laycock,
Telefon: +44 (0) 20 777 34324,
E-Mail: Jon.Laycock@barclays.com
Insight Investment:
Amanda Williams,
Telefon: +44 (0) 20 7321 1918,
E-Mail: Amanda.williams@insightinvestment.com;
Rhiannedd Brooke,
Telefon: +44 (0)207 321 1516,
E-Mail: Rhiannedd.brooke@insightinvestment.com
OFI Asset Management:
Anne-Françoise Lacoste,
Telefon: +33 (0) 1 40 68 17 66,
E-Mail: alacoste@ofi-am.fr
Über Eurex Clearing
Eurex Clearing zählt zu den führenden zentralen Kontrahenten weltweit, gewährleistet die Sicherheit und Integrität der Märkte und bietet gleichzeitig innovative Lösungen in den Bereichen Risikomanagement, Clearing-Technologie und Client Asset Protection. Eurex Clearing bietet vollautomatisierte Post-Trade-Services für Derivate, Aktien, Anleihen, besicherte Wertpapier-Finanzierung und Energiegeschäfte sowie Risikomanagement-Technologien, die führend in der Branche sind.
Als Teil der Eurex Group betreut Eurex Clearing mehr als 150 Clearing-Mitglieder in 16 Ländern, für die das Unternehmen einen Sicherheitenpool mit einem Wert von rund 48 Mrd. € verwaltet und jeden Monat Bruttorisiken im Gegenwert von nahezu 7,5 Bio. € verarbeitet. 2012 hat Eurex Clearing rund 1,7 Milliarden Kontrakte abgewickelt, fast die Hälfte entfiel auf den außerbörslichen Handel.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.eurexclearing.com Zur Eurex Group gehören Eurex Exchange, International Securities Exchange, European Energy Exchange, Eurex Clearing, Eurex Bonds und Eurex Repo.
Eurex Group ist eine Tochtergesellschaft der Deutsche Börse AG (Xetra:
DB1).
Über Barclays
Barclays ist ein großer internationaler Finanzdienstleister mit Privat- und Firmenkundengeschäft, Kreditkartengeschäft, einer Investment Banking- und einer Vermögensverwaltungssparte. Barclays hat eine starke internationale Präsenz in Europa, Nord- und Südamerika, Afrika und Asien. Mit über 300 Jahren Erfahrung im Bankgeschäft ist Barclays heute in mehr als 50 Ländern vertreten und beschäftigt 140.000 Mitarbeiter. Barclays bietet seinen Kunden weltweit Dienstleistungen in den Bereichen Zahlungsverkehr, Kredite, Investment und Vermögensbildung.

Nähere Informationen zu Barclays finden sie auf www.barclays.com.

Über Insight Investment
Insight Investment Management wurde 2002 gegründet und ist ein führender Vermögensverwalter, der Investment-Lösungen auf individuelle Kundenbedürfnisse zuschneidet. Insight verwaltet ein Vermögen von mehr als 228 Mrd. £ (Stand:
31. Dezember 2012), das sich auf Absolute Return-, Zins-, Cash Management-,
Multi-Asset- und spezialisierte Aktienanlagestrategien erstreckt sowie pensionsorientierte Investitionen. Das verwaltete Vermögen wird durch den Wert der für Kunden verwalteten Wertpapier- und Risikopositionen repräsentiert.

Nähere Informationen zu Insight Investment Management finden sie auf www.insightinvestment.com.

Über OFI Asset Management
Die seit 40 Jahren bestehende OFI-Gruppe ist auf die Vermögensverwaltung im Auftrag von Dritten spezialisiert und verwaltet ein Vermögen von mehr als
54 Mrd. € (Stand: 31. Dezember 2012). OFI ist im Besitz von zwei großen französischen Versicherungsgesellschaften, Macif und Matmut, und hat für seine Kunden (Unternehmen, Banken, Versicherer, Family Offices, Altersvorsorgeanbieter und Privatpersonen) einen Managementansatz auf Basis unterschiedlichster Kompetenzen entwickelt.

Nähere Informationen zu OFI Asset Management finden sie auf www.ofi-am.fr.

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index bleibt aufwärts gerichtet
20.07.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht Frühwarninstrument zeigt „grün“ - IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr bleibt gering
19.07.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Navigationssystem der Hirnzellen entschlüsselt

Das menschliche Gehirn besteht aus etwa hundert Milliarden Nervenzellen. Informationen zwischen ihnen werden über ein komplexes Netzwerk aus Nervenfasern übermittelt. Verdrahtet werden die meisten dieser Verbindungen vor der Geburt nach einem genetischen Bauplan, also ohne dass äußere Einflüsse eine Rolle spielen. Mehr darüber, wie das Navigationssystem funktioniert, das die Axone beim Wachstum leitet, haben jetzt Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) herausgefunden. Das berichten sie im Fachmagazin eLife.

Die Gesamtlänge des Nervenfasernetzes im Gehirn beträgt etwa 500.000 Kilometer, mehr als die Entfernung zwischen Erde und Mond. Damit es beim Verdrahten der...

Im Focus: Kohlenstoff-Nanoröhrchen verwandeln Strom in leuchtende Quasiteilchen

Starke Licht-Materie-Kopplung in diesen halbleitenden Röhrchen könnte zu elektrisch gepumpten Lasern führen

Auch durch Anregung mit Strom ist die Erzeugung von leuchtenden Quasiteilchen aus Licht und Materie in halbleitenden Kohlenstoff-Nanoröhrchen möglich....

Im Focus: Carbon Nanotubes Turn Electrical Current into Light-emitting Quasi-particles

Strong light-matter coupling in these semiconducting tubes may hold the key to electrically pumped lasers

Light-matter quasi-particles can be generated electrically in semiconducting carbon nanotubes. Material scientists and physicists from Heidelberg University...

Im Focus: Breitbandlichtquellen mit flüssigem Kern

Jenaer Forschern ist es gelungen breitbandiges Laserlicht im mittleren Infrarotbereich mit Hilfe von flüssigkeitsgefüllten optischen Fasern zu erzeugen. Mit den Fasern lieferten sie zudem experimentelle Beweise für eine neue Dynamik von Solitonen – zeitlich und spektral stabile Lichtwellen – die aufgrund der besonderen Eigenschaften des Flüssigkerns entsteht. Die Ergebnisse der Arbeiten publizierte das Jenaer Wissenschaftler-Team vom Leibniz-Instituts für Photonische Technologien (Leibniz-IPHT), dem Fraunhofer-Insitut für Angewandte Optik und Feinmechanik, der Friedrich-Schiller-Universität Jena und des Helmholtz-Insituts im renommierten Fachblatt Nature Communications.

Aus einem ultraschnellen intensiven Laserpuls, den sie in die Faser einkoppeln, erzeugen die Wissenschaftler ein, für das menschliche Auge nicht sichtbares,...

Im Focus: Flexible proximity sensor creates smart surfaces

Fraunhofer IPA has developed a proximity sensor made from silicone and carbon nanotubes (CNT) which detects objects and determines their position. The materials and printing process used mean that the sensor is extremely flexible, economical and can be used for large surfaces. Industry and research partners can use and further develop this innovation straight away.

At first glance, the proximity sensor appears to be nothing special: a thin, elastic layer of silicone onto which black square surfaces are printed, but these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

10. Uelzener Forum: Demografischer Wandel und Digitalisierung

26.07.2017 | Veranstaltungen

Clash of Realities 2017: Anmeldung jetzt möglich. Internationale Konferenz an der TH Köln

26.07.2017 | Veranstaltungen

2. Spitzentreffen »Industrie 4.0 live«

25.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Robuste Computer für's Auto

26.07.2017 | Seminare Workshops

Läuft wie am Schnürchen!

26.07.2017 | Seminare Workshops

Leicht ist manchmal ganz schön schwer!

26.07.2017 | Seminare Workshops