Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Zwei der größten Vermögensverwalter in Europa nutzen EurexOTC Clear zum Kunden-Clearing

06.02.2013
Barclays meldet Insight Investment und OFI Asset Management als Registrierte Kunden (Registered Customer) an

Zwei der größten europäischen Vermögensverwalter, Insight Investment Management (Global) Limited in London und OFI Asset Management in Paris, haben erfolgreich begonnen, die (Buy-Side)-Kunden-Clearing-Dienste von EurexOTC Clear für Interest Rate Swaps (IRS) in Anspruch zu nehmen.

Die Anmeldung beider Kunden als Registrierte Kunden dieses Service erfolgte durch den Bereich OTC Derivatives Clearing von Barclays, einem führenden Anbieter globaler Multi-Asset-Clearing-Lösungen für außerbörsliche und börsennotierte Derivate. Mit dem Clearing der ersten Transaktionen haben Barclays und deren Kunden ihre Vorreiterrolle im Hinblick darauf untermauert, sich frühzeitig auf die Clearing-Verpflichtung in Europa vorzubereiten.

„EurexOTC Clear entwickelt ein umfangreiches Paket für das Kunden-Clearing. Das Clearing von börslichen und außerbörslichen Zinsderivaten über eine einzelne Zentrale Gegenpartei ist für unsere Kunden sehr vielversprechend. Barclays wiederum ist der Bereitstellung führender Technologie und Clearing-Infrastruktur verpflichtet, um Kunden vor dem Hintergrund neuer, weltweiter Regulationsvorgaben sowohl operative als auch Kapitaleffizienz anzubieten. Wir freuen uns deshalb über die Zusammenarbeit mit Eurex, dem Marktführer im börslichen Bereich in Europa, um das europäische Clearing außerbörslicher Geschäfte voranzubringen“, sagte Stephen Li, Managing Director EMEA, Head of Agency Derivatives Services bei Barclays.

Andrew Giles, CIO, Solutions, Insight Investment fügte hinzu: „OTC Swaps sind von entscheidender Bedeutung für das erfolgreiche und effiziente Management der Risiken unserer Kunden. Ebenso wie unser strategischer Back-Office-Dienstleister, Northern Trust, hat Insight besonders hohe Anforderungen an Clearing-Dienstleistungen, welche sich in erster Linie auf eine effiziente Besicherung sowie den effektiven Schutz der Sicherheiten unserer Kunden beziehen. Daher unterstützen wir CCP-Angebote, die die für unsere Kunden und für die gesamte Investmentbranche aktuellen und künftigen Anforderungen erkennen und innovative Lösungsansätze anbieten.“

Christophe Lepitre, stellvertretender Vorstandsvorsitzender von OFI Asset Management, bestätigte: „Eurex Clearing ist einer der führenden Anbieter von vollintegrierten Dienstleistungen für das Clearing und die Besicherung von Derivaten. Besonders schätzen wir die Lösungen zum Schutz von Kundensicherheiten sowie das effiziente Margining des vollintegrierten CCP-Angebots. Darüber hinaus schätzen wir die exzellente Arbeit, die Barclays bei der effizienten Integration des Service und der reibungslosen Kundenanbindung geleistet hat.“

„Wir freuen uns sehr, Insight Investment und OFI Asset Management als Kunden gewonnen zu haben. Dass sich solch große Endkunden aus Frankreich und Großbritannien für das Clearing von Kundentransaktionen über ein britisches Clearing-Mitglied für EurexOTC Clear entscheiden, ist ein Beleg für die Stärke unseres europäischen Angebots“, ergänzte Thomas Book, Mitglied des Eurex-Vorstands und verantwortlich für den Bereich Clearing.

Mit dem neuen, am 13. November 2012 eingeführten EurexOTC Clear für Zinsswaps bietet Eurex Clearing ein vollintegriertes Angebot für das Clearing und die Besicherung von OTC-gehandelten und börsennotierten Derivaten unter dem Dach eines einzigen Clearinghauses in einem einheitlichen rechtlichen Rahmen an.

Der neue Service, der 2013 weiter ausgebaut wird, ist ein wichtiges Element des strategischen Fahrplans der Eurex Clearing zur Vorbereitung auf die neuen aufsichtsrechtlichen Rahmenbedingungen.

Pressekontakte:

Eurex Group:
Heiner Seidel,
Telefon: +49-69-2 11-1 15 00,
E-Mail: heiner.seidel@eurexgroup.com
Barclays:
Jon Laycock,
Telefon: +44 (0) 20 777 34324,
E-Mail: Jon.Laycock@barclays.com
Insight Investment:
Amanda Williams,
Telefon: +44 (0) 20 7321 1918,
E-Mail: Amanda.williams@insightinvestment.com;
Rhiannedd Brooke,
Telefon: +44 (0)207 321 1516,
E-Mail: Rhiannedd.brooke@insightinvestment.com
OFI Asset Management:
Anne-Françoise Lacoste,
Telefon: +33 (0) 1 40 68 17 66,
E-Mail: alacoste@ofi-am.fr
Über Eurex Clearing
Eurex Clearing zählt zu den führenden zentralen Kontrahenten weltweit, gewährleistet die Sicherheit und Integrität der Märkte und bietet gleichzeitig innovative Lösungen in den Bereichen Risikomanagement, Clearing-Technologie und Client Asset Protection. Eurex Clearing bietet vollautomatisierte Post-Trade-Services für Derivate, Aktien, Anleihen, besicherte Wertpapier-Finanzierung und Energiegeschäfte sowie Risikomanagement-Technologien, die führend in der Branche sind.
Als Teil der Eurex Group betreut Eurex Clearing mehr als 150 Clearing-Mitglieder in 16 Ländern, für die das Unternehmen einen Sicherheitenpool mit einem Wert von rund 48 Mrd. € verwaltet und jeden Monat Bruttorisiken im Gegenwert von nahezu 7,5 Bio. € verarbeitet. 2012 hat Eurex Clearing rund 1,7 Milliarden Kontrakte abgewickelt, fast die Hälfte entfiel auf den außerbörslichen Handel.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.eurexclearing.com Zur Eurex Group gehören Eurex Exchange, International Securities Exchange, European Energy Exchange, Eurex Clearing, Eurex Bonds und Eurex Repo.
Eurex Group ist eine Tochtergesellschaft der Deutsche Börse AG (Xetra:
DB1).
Über Barclays
Barclays ist ein großer internationaler Finanzdienstleister mit Privat- und Firmenkundengeschäft, Kreditkartengeschäft, einer Investment Banking- und einer Vermögensverwaltungssparte. Barclays hat eine starke internationale Präsenz in Europa, Nord- und Südamerika, Afrika und Asien. Mit über 300 Jahren Erfahrung im Bankgeschäft ist Barclays heute in mehr als 50 Ländern vertreten und beschäftigt 140.000 Mitarbeiter. Barclays bietet seinen Kunden weltweit Dienstleistungen in den Bereichen Zahlungsverkehr, Kredite, Investment und Vermögensbildung.

Nähere Informationen zu Barclays finden sie auf www.barclays.com.

Über Insight Investment
Insight Investment Management wurde 2002 gegründet und ist ein führender Vermögensverwalter, der Investment-Lösungen auf individuelle Kundenbedürfnisse zuschneidet. Insight verwaltet ein Vermögen von mehr als 228 Mrd. £ (Stand:
31. Dezember 2012), das sich auf Absolute Return-, Zins-, Cash Management-,
Multi-Asset- und spezialisierte Aktienanlagestrategien erstreckt sowie pensionsorientierte Investitionen. Das verwaltete Vermögen wird durch den Wert der für Kunden verwalteten Wertpapier- und Risikopositionen repräsentiert.

Nähere Informationen zu Insight Investment Management finden sie auf www.insightinvestment.com.

Über OFI Asset Management
Die seit 40 Jahren bestehende OFI-Gruppe ist auf die Vermögensverwaltung im Auftrag von Dritten spezialisiert und verwaltet ein Vermögen von mehr als
54 Mrd. € (Stand: 31. Dezember 2012). OFI ist im Besitz von zwei großen französischen Versicherungsgesellschaften, Macif und Matmut, und hat für seine Kunden (Unternehmen, Banken, Versicherer, Family Offices, Altersvorsorgeanbieter und Privatpersonen) einen Managementansatz auf Basis unterschiedlichster Kompetenzen entwickelt.

Nähere Informationen zu OFI Asset Management finden sie auf www.ofi-am.fr.

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht KMU suchen die finanzielle Unabhängigkeit
25.05.2018 | Institut für Mittelstandsforschung (IfM) Bonn

nachricht Produktiver und attraktiver Montage­arbeits­platz
24.05.2018 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Starke IT-Sicherheit für das Auto der Zukunft – Forschungsverbund entwickelt neue Ansätze

Je mehr die Elektronik Autos lenkt, beschleunigt und bremst, desto wichtiger wird der Schutz vor Cyber-Angriffen. Deshalb erarbeiten 15 Partner aus Industrie und Wissenschaft in den kommenden drei Jahren neue Ansätze für die IT-Sicherheit im selbstfahrenden Auto. Das Verbundvorhaben unter dem Namen „Security For Connected, Autonomous Cars (SecForCARs) wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung mit 7,2 Millionen Euro gefördert. Infineon leitet das Projekt.

Bereits heute bieten Fahrzeuge vielfältige Kommunikationsschnittstellen und immer mehr automatisierte Fahrfunktionen, wie beispielsweise Abstands- und...

Im Focus: Powerful IT security for the car of the future – research alliance develops new approaches

The more electronics steer, accelerate and brake cars, the more important it is to protect them against cyber-attacks. That is why 15 partners from industry and academia will work together over the next three years on new approaches to IT security in self-driving cars. The joint project goes by the name Security For Connected, Autonomous Cars (SecForCARs) and has funding of €7.2 million from the German Federal Ministry of Education and Research. Infineon is leading the project.

Vehicles already offer diverse communication interfaces and more and more automated functions, such as distance and lane-keeping assist systems. At the same...

Im Focus: Mit Hilfe molekularer Schalter lassen sich künftig neuartige Bauelemente entwickeln

Einem Forscherteam unter Führung von Physikern der Technischen Universität München (TUM) ist es gelungen, spezielle Moleküle mit einer angelegten Spannung zwischen zwei strukturell unterschiedlichen Zuständen hin und her zu schalten. Derartige Nano-Schalter könnten Basis für neuartige Bauelemente sein, die auf Silizium basierende Komponenten durch organische Moleküle ersetzen.

Die Entwicklung neuer elektronischer Technologien fordert eine ständige Verkleinerung funktioneller Komponenten. Physikern der TU München ist es im Rahmen...

Im Focus: Molecular switch will facilitate the development of pioneering electro-optical devices

A research team led by physicists at the Technical University of Munich (TUM) has developed molecular nanoswitches that can be toggled between two structurally different states using an applied voltage. They can serve as the basis for a pioneering class of devices that could replace silicon-based components with organic molecules.

The development of new electronic technologies drives the incessant reduction of functional component sizes. In the context of an international collaborative...

Im Focus: GRACE Follow-On erfolgreich gestartet: Das Satelliten-Tandem dokumentiert den globalen Wandel

Die Satellitenmission GRACE-FO ist gestartet. Am 22. Mai um 21.47 Uhr (MESZ) hoben die beiden Satelliten des GFZ und der NASA an Bord einer Falcon-9-Rakete von der Vandenberg Air Force Base (Kalifornien) ab und wurden in eine polare Umlaufbahn gebracht. Dort nehmen sie in den kommenden Monaten ihre endgültige Position ein. Die NASA meldete 30 Minuten später, dass der Kontakt zu den Satelliten in ihrem Zielorbit erfolgreich hergestellt wurde. GRACE Follow-On wird das Erdschwerefeld und dessen räumliche und zeitliche Variationen sehr genau vermessen. Sie ermöglicht damit präzise Aussagen zum globalen Wandel, insbesondere zu Änderungen im Wasserhaushalt, etwa dem Verlust von Eismassen.

Potsdam, 22. Mai 2018: Die deutsch-amerikanische Satellitenmission GRACE-FO (Gravity Recovery And Climate Experiment Follow On) ist erfolgreich gestartet. Am...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Im Fokus: Klimaangepasste Pflanzen

25.05.2018 | Veranstaltungen

Größter Astronomie-Kongress kommt nach Wien

24.05.2018 | Veranstaltungen

22. Business Forum Qualität: Vom Smart Device bis zum Digital Twin

22.05.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Berufsausbildung mit Zukunft

25.05.2018 | Unternehmensmeldung

Untersuchung der Zellmembran: Forscher entwickeln Stoff, der wichtigen Membranbestandteil nachahmt

25.05.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Starke IT-Sicherheit für das Auto der Zukunft – Forschungsverbund entwickelt neue Ansätze

25.05.2018 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics