Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Xetra-Gold ist Top-Favorit der Vermögensmanager

07.12.2010
Fast drei Viertel aller Edelmetall-Vorschläge fürs Depot lauten „Xetra-Gold“

Bei Banken und unabhängigen Investmentberatern lauten fast drei Viertel aller Vorschläge für Investments in Edelmetalle „Xetra-Gold“.

Dieses Fazit zog die Quanvest GmbH bei der Untersuchung der Anlagevorschläge im Rahmen des diesjährigen Fuchsbriefe-Tests. „71 Prozent aller Depotvorschläge mit Edelmetall-Investments setzten auf Xetra-Gold“, sagte Christian Libor, Geschäftsführer von Quanvest.

Einmal jährlich ermittelt der Fuchsbriefe-Verlag zusammen mit den Kooperationspartnern der Private Banking Prüfinstanz die besten Vermögensmanager im deutschsprachigen Raum. Quanvest hat die Analyse der Depots unterstützt. In diesem Jahr wurden die Anlagevorschläge von 100 Banken und unabhängigen Vermögensmanagern untersucht. Im Test war gefordert, die Anlagevorschläge nach ethischen und nachhaltigen Kriterien auszurichten und einen Teil des Vermögens in Gold zu investieren.

„Kurz vor dem dritten Geburtstag von Xetra-Gold erhalten wir erneut die Bestätigung, dass unser Produkt genau richtig konzipiert ist: günstig, flexibel und in höchstem Maße sicher“, sagte Martina Gruber, Geschäftsführerin der Deutsche Börse Commodities GmbH. „Von unseren Kunden wissen wir, dass Xetra-Gold auch deshalb so beliebt ist, weil die Goldbestände nicht durch den Abzug von Verwaltungsgebühren verringert werden. Xetra-Gold ist im wahrsten Sinne des Wortes ‚beständig’“, so Gruber.

Seit der Markteinführung in Deutschland im Dezember 2007 ist Xetra-Gold mit Abstand das umsatzstärkste Produkt im ETC-Segment der Deutschen Börse. Von Januar bis November 2010 lag das Orderbuchvolumen auf Xetra insgesamt bei 2,1 Mrd. Euro, im Monatsdurchschnitt bei 193,6 Mio. Euro. Dies entspricht einem Marktanteil von 33 Prozent im ETC-Segment der Deutschen Börse (179 Produkte).

Xetra-Gold ist zu 100 Prozent mit Gold unterlegt. Der Goldbestand der Deutsche Börse Commodities beläuft sich zurzeit auf 49,9 Tonnen mit einem Gegenwert von aktuell rund 1,7 Mrd. Euro. Privatanleger können sich das physische Gold an ihre Hausbank ausliefern lassen und es dort persönlich entgegennehmen. Seit es Xetra-Gold gibt, haben 436 Privatanleger von dieser Möglichkeit Gebrauch gemacht.

Über Xetra-Gold
Xetra-Gold (ISIN: DE000A0S9GB0) ist eine von der Deutsche Börse Commodities GmbH emittierte, zu 100 Prozent mit Gold unterlegte Inhaberschuldverschreibung, die einen Auslieferungsanspruch auf physisches Gold verbrieft. Jede einzelne Xetra-Gold Teilschuldverschreibung räumt dem Investor das Recht ein, von der Emittentin die Lieferung von einem Gramm Gold zu verlangen. Dabei unterhält die Emittentin für Xetra-Gold-Schuldverschreibungen eine entsprechende Menge Gold in physischer Form und in begrenztem Umfang in Form von Buchgoldansprüchen.

In der Gestalt eines Wertpapiers ist Xetra-Gold fungibel und genauso leicht übertragbar wie eine Aktie. Xetra-Gold eignet sich aufgrund der Konformität mit europäischen Bestimmungen für Wertpapieranlagen (OGAW-Konformität) auch für institutionelle Investoren. In Deutschland ist es seit 29. Juni 2010 dank einer Änderung der Verordnung über die Anlage des gebundenen Vermögens von Versicherungsunternehmen durch die BaFin auch Versicherungsgesellschaften erlaubt, im Rahmen der Rohstoffquote bis zu 5 Prozent Xetra-Gold für ihr gebundenes Vermögen zu erwerben. Die internationale Terminbörse Eurex bietet Futures und Optionen auf Xetra-Gold an. Xetra-Gold kann bei Eurex Clearing, Europas größtem zentralen Kontrahenten, als Sicherheit hinterlegt werden.

Außerin Deutschland ist Xetra-Gold zum öffentlichen Vertrieb in der Schweiz, in Österreich und Luxemburg zugelassen – und seit diesem Jahr auch in Großbritannien und in den Niederlanden. www.deutsche-boerse.com/xetra-gold

Über die Deutsche Börse Commodities GmbH

Die Xetra-Gold-Emittentin Deutsche Börse Commodities GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Deutsche Börse AG und der Bankenpartner Commerzbank AG, Deutsche Bank AG, DZ Bank AG, B. Metzler seel. Sohn & Co. KGaA sowie der Schweizer Bank Vontobel. Beteiligt ist außerdem Umicore AG & Co. KG, eine Konzerntochter der Umicore s.a., die weltweit mehrere Goldraffinerien betreibt und Goldbarren herstellt. Der einzige Geschäftszweck der Emittentin ist es, dem Markt die zu 100 Prozent mit Gold unterlegte Schuldverschreibung Xetra-Gold zur Verfügung zu stellen und einen effizienten, transparenten und kostengünstigen Handel dieser Verbriefungsform von physischem Gold zu ermöglichen.

Über den Fuchsbriefe-Report

Die besten Vermögensmanager werden einmal im Jahr vom Wirtschafts- und Finanzverlag Fuchsbriefe in Zusammenarbeit mit dem Institut für Qualitätssicherung und Prüfung von Finanzdienstleistungen GmbH (IQF) und dem unabhängigen Rankinginstitut firstfive AG ermittelt. Die drei Unternehmen hatten sich 2004 zur Private Banking Prüfinstanz zusammengeschlossen.

Gemeinsam erarbeiteten sie 2010 das Ranking zum 7. Mal in Folge. Die Auswertung basiert im Wesentlichen auf den Recherchen anonymer Testpersonen, die in diesem Jahr 100 Banken und bankunabhängige Vermögensmanager unter die Lupe nahmen.

www.fuchsbriefe.de

Über die Quanvest GmbH

Quanvest prüft Anlagevorschläge und Wertpapierdepots auf Risiko und Diversifikation. Mit dem assetklassenübergreifenden Ansatz „Sensis“ macht Quanvest typische Anlageportfolios in der Vermögensverwaltung vergleichbar – unabhängig vom Investmentstil, der Produktart, vom Sektor oder der Region.

Risikokonzentrationen werden erkannt. Fondsmanager, Vermögensverwalter und Investmentberater greifen auf die Sensis-Analysen von Quanvest zurück, um Investoren Hintergründe von komplexen Portfolio-Entscheidungen auf einfache Weise zu plausibel zu machen. www.quanvest.de

Xetra® und Xetra-Gold® sind eingetragene Marken der Deutsche Börse AG.

Ansprechpartner für die Medien:
Torsten Baar, Telefon +49-(0) 69-2 11-1 15 00

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht WSI-Tarifarchiv: Tariflöhne und -gehälter 2016: Reale Steigerungen von 1,9 Prozent
05.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Trotz leichtem Rückgang positiver Ausblick auf 2017
29.12.2016 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Im Focus: Studying fundamental particles in materials

Laser-driving of semimetals allows creating novel quasiparticle states within condensed matter systems and switching between different states on ultrafast time scales

Studying properties of fundamental particles in condensed matter systems is a promising approach to quantum field theory. Quasiparticles offer the opportunity...

Im Focus: Mit solaren Gebäudehüllen Architektur gestalten

Solarthermie ist in der breiten Öffentlichkeit derzeit durch dunkelblaue, rechteckige Kollektoren auf Hausdächern besetzt. Für ästhetisch hochwertige Architektur werden Technologien benötigt, die dem Architekten mehr Gestaltungsspielraum für Niedrigst- und Plusenergiegebäude geben. Im Projekt »ArKol« entwickeln Forscher des Fraunhofer ISE gemeinsam mit Partnern aktuell zwei Fassadenkollektoren für solare Wärmeerzeugung, die ein hohes Maß an Designflexibilität erlauben: einen Streifenkollektor für opake sowie eine solarthermische Jalousie für transparente Fassadenanteile. Der aktuelle Stand der beiden Entwicklungen wird auf der BAU 2017 vorgestellt.

Im Projekt »ArKol – Entwicklung von architektonisch hoch integrierten Fassadekollektoren mit Heat Pipes« entwickelt das Fraunhofer ISE gemeinsam mit Partnern...

Im Focus: Designing Architecture with Solar Building Envelopes

Among the general public, solar thermal energy is currently associated with dark blue, rectangular collectors on building roofs. Technologies are needed for aesthetically high quality architecture which offer the architect more room for manoeuvre when it comes to low- and plus-energy buildings. With the “ArKol” project, researchers at Fraunhofer ISE together with partners are currently developing two façade collectors for solar thermal energy generation, which permit a high degree of design flexibility: a strip collector for opaque façade sections and a solar thermal blind for transparent sections. The current state of the two developments will be presented at the BAU 2017 trade fair.

As part of the “ArKol – development of architecturally highly integrated façade collectors with heat pipes” project, Fraunhofer ISE together with its partners...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

Aquakulturen und Fangquoten – was hilft gegen Überfischung?

16.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Intelligente Haustechnik hört auf „LISTEN“

17.01.2017 | Architektur Bauwesen

Satellitengestützte Lasermesstechnik gegen den Klimawandel

17.01.2017 | Maschinenbau