Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

WSI-Tarifbilanz 2011: Höhere Tarifabschlüsse - Konflikte um Tarifstandards

14.12.2011
Die Tarifabschlüsse im Jahr 2011 liegen deutlich über denen des Vorjahres. In vielen Bereichen wurden wieder dauerhafte Tarifsteigerungen vereinbart, nachdem im vergangenen Jahr Pauschalzahlungen eine große Bedeutung hatten.

In zahlreichen Branchen sehen die Abschlüsse für dieses Jahr Tarifsteigerungen zwischen 3 und 4 Prozent vor. In der chemischen Industrie wurde eine Tariferhöhung von 4,1 Prozent bei einer Laufzeit von 15 Monaten vereinbart.

Das zeigt die Tarifbilanz des WSI-Tarifarchivs in der Hans-Böckler-Stiftung (siehe auch die tabellarische Übersicht; Link unten). Allerdings dürfte der Anstieg der Verbraucherpreise in diesem Jahr mit rund 2,3 Prozent etwa doppelt so hoch ausfallen wie im Vorjahr.

"Auf das Jahr gerechnet werden die Tarifsteigerungen deshalb in vielen Branchen die Preissteigerung nicht ausgleichen können" sagt WSI-Tarifexperte Dr. Reinhard Bispinck. Quartalsdaten des Statistischen Bundesamtes lieferten jedoch Hinweise darauf, dass die Brutto-Effektivlöhne 2011 im Schnitt stärker ansteigen werden als die Tarifeinkommen. Hintergrund sind aufgrund der guten Konjunktur in diesem Jahr gestiegene Arbeitszeiten und außertarifliche Bonuszahlungen in manchen Unternehmen.

Im Tarifjahr 2011 fanden nicht nur die üblichen Lohn- und Gehaltsrunden statt, resümiert Bispinck. "In einzelnen Tarifbereichen wurde hart und grundsätzlich um Tarifstandards gestritten. In anderen gelang die Vereinbarung weiterreichender qualitativer Tarifregelungen", erläutert der Experte:

- In der Druckindustrie hat die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di nach dreimonatigen Verhandlungen mit zahlreichen Streikaktionen erreicht, dass der Manteltarifvertrag für drei Jahre unverändert wieder in Kraft gesetzt wurde.

- Bei den Redakteuren und Redakteurinnen an Tageszeitungen konnte ver.di die Verlegerforderungen nach massiven Tarifabsenkungen ebenfalls nur durch massive Streiks abwehren und auch hier den Manteltarifvertrag für drei Jahre festschreiben.

- In der Stahlindustrie erzielte die IG Metall den ersten Branchentarifvertrag der vergangenen Jahre, der die unbefristete Übernahme der Ausgebildeten nach Abschluss der Ausbildung festschreibt.

- In der chemischen Industrie in Ostdeutschland schloss die IG BCE einen Tarifvertrag über lebensphasengerechte Arbeitszeitgestaltung ab, der folgende Gestaltungsmöglichkeiten enthält: Altersgerechtes Arbeiten, tarifliche Familienzeiten, Entlastungszeiten für ausgewählte Arbeitnehmergruppen und Langzeitkonten.

- Mit der Deutschen Post AG vereinbarte ver.di einen Tarifvertrag zu alternsgerechtem Arbeiten und ein Schutzpaket für die rund 130.000 Beschäftigten, das unter anderem einen Ausschluss betriebsbedingter Kündigungen bis Ende 2015 enthält.

Tarifrunde 2012: Im Februar 2012 endet die Laufzeit der Verträge im öffentlichen Dienst (Bund und Gemeinden) sowie im Bankgewerbe. Ende März folgen die Metall- und Elektroindustrie. Ende Mai steht die Volkswagen AG auf dem Kalender. Ebenfalls Ende Mai sowie Ende Juni beginnen die Verhandlungen in der chemischen Industrie.

Mindestlöhne: Zurzeit bestehen allgemeinverbindliche tarifliche Mindestlöhne auf Basis des Entsendegesetzes in zehn Branchen: Abfallwirtschaft, Bauhauptgewerbe, Bergbauspezialarbeiten, Dachdeckerhandwerk, Elektrohandwerk, Gebäudereiniger-Handwerk, Maler- und Lackiererhandwerk, Pflegebranche, Wach- und Sicherheitsgewerbe, Wäschereidienstleistungen im Objektkundengeschäft. In weiteren drei Branchen, bei der Beruflichen Weiterbildung, den Forstlichen Dienstleistern und dem Gerüstbauerhandwerk liegen die Mindestlohnverträge vor, aber es fehlt noch die erforderliche Rechtsverordnung. Auch die Lohnuntergrenze für Leiharbeitsbeschäftigte nach dem Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG) ist noch nicht rechtskräftig.

Rainer Jung | idw
Weitere Informationen:
http://www.boeckler.de/pdf/pm_ta_2011_12_14.pdf

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort
21.02.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht Ergebnisse der IAB-Stellenerhebung für das 4. Quartal 2016: Anhaltend hohes Niveau offener Stellen
21.02.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten