Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wirtschaftsstandort Deutschland immer attraktiver

18.01.2013
Auslandsinvestitionen steigen - 2011 rund 26.000 neue Jobs geschaffen

Deutschland wird als Wirtschaftsstandort in den Augen internationaler Konzerne immer attraktiver. Die Geschäftsaktivitäten von ausländischen Unternehmen in Deutschland haben im Jahr 2011 stark zugelegt.

Insgesamt ist es zu mehr als 600 großen Investitionsprojekten gekommen, die über 26.000 neue Arbeitsplätze geschaffen haben. Diese Zahlen gehen hervor aus dem aktuellen "Global Location Trends"-Report http://ibm.co/VqFJBC des IT-Riesen IBM http://ibm.com .

"In der Tat hat sich Deutschland in den vergangenen Jahren gut positionieren können. Mittelfristig sind die Aussichten gut, doch die Performance der deutschen Volkswirtschaft hängt von den globalen Investitionszyklen ab. Die anstehenden Strukturanpassungen in Europa werden auch in Deutschland zu spüren sein", erklärt Michael Grömling, Konjunkturchef des Instituts der Deutschen Wirtschaft Köln http://iwkoeln.de , im pressetext-Interview.

Düsseldorf absoluter Hotspot

Im Vergleich zum Jahr 2010 bedeutet das Ergebnis für Deutschland eine Verbesserung um 77 Prozent. Die Bundesrepublik ist dank dieses Schubs im globalen Ranking von Platz 15 auf acht geklettert. Ein völliger Ausreißer in positiver Hinsicht ist die Modestadt Düsseldorf. Bei der Anzahl der in Angriff genommenen Projekte verbucht die Landeshaupt Nordrhein-Westfalens einen Anstieg um 259 Prozent und landet somit vor Metropolen wie Peking, Chicago oder Istanbul auf Rang 13. Berlin und Frankfurt liegen auf Platz 23 bzw. 25.

Roel Spee von IBM begründet Deutschlands herausragende Performance mit dem flexibler gewordenen Arbeitsmarkt, der mit der einst umstrittenen Agenda 2010 erreicht wurde und ausländischen Firmen eine Investition attraktiv erscheinen lässt. "Die Firmen wollen nah dran sein an den Konsumenten und Handelspartnern des größten europäischen Marktes", so Spee.

Global Player verzeichnen Rückgang

Das Interessante an den deutschen Zahlen ist, dass sie dem globalen Trend widersprechen. Ein Blick auf das Ranking macht deutlich, wer die Verlierer sind. Bei den 2011 durch Auslandsinvestitionen neu geschaffenen Jobs ist China mit rund 110.000 weiterhin an erster Stelle, gefolgt von Indien mit circa 90.000 und den USA mit 85.000.

Doch alle drei Global Player mussten einen Rückgang verzeichnen. Chinas Jobwachstum schrumpfte um 15 Prozent, während jenes von Indien und den USA um 21 bzw. elf Prozent zurückging. Spanien katapultierte sich hingegen mit einem Plus von 190 Prozent auf Rang zwölf während Serbien um 105 Prozent zugelegt hat und nun auf Platz 14 rangiert.

Sebastian Köberl | pressetext.redaktion
Weitere Informationen:
http://ibm.co/VqFJBC
http://www.ibm.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index bleibt aufwärts gerichtet - Juni 2018
20.06.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer sinkt zum zweiten Mal in Folge
28.05.2018 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Breitbandservices von DNS:NET erweitert

20.06.2018 | Unternehmensmeldung

Mit Parasiten infizierte Stichlinge beeinflussen Verhalten gesunder Artgenossen

20.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics