Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Webperformance wird immer mehr zum Wettbewerbsvorteil im E-Commerce

11.11.2010
Cotendo auf dem Conversionrate Forum am 11. 11. in München

Heute, am 11.11. findet in München das Conversionrate Forum statt. Im Fokus stehen die E-Commerce Shops und deren Strategien zur Neukundengewinnung. Der Kongress gibt einen Überblick über die wichtigsten Lösungsansätze zur Erhöhung der Konversion von Online Marketing Kampagnen und zur Optimierung der Konversionsraten von Online Shops.


Infografik: 8 Punkte Checkliste für gute Performanceleistung über presse@cotendo.de

Konversionsratenoptimierung findet zumeist auf Detailebene statt, im Bestellprozess, in Formularen, Landing Pages oder der Suchfunktion. Wie kann jedoch die Performance von Webseiten analysiert und dabei maximal erhöht und gesteuert werden? Wie wirken sich im übrigen das laufende Weihnachtsgeschäft und andere Spitzenzeiten im E-Commerce aus?

Cotendo, der innovative Service Provider mit Fokus auf Content Delivery Network (CDN)-Lösungen und Experte für die Beschleunigung von Webseiten und Webanwendungen wird auf dem Kongress in Dialog mit den Experten und Shopbetreibern treten und Best Practices zur Vorbereitung auf Traffic Peaks erläutern. Schließlich laufen zahlreiche Handelsketten, E-Commerce Shops, Social Networks, und Ad Networks über das Cotendo Netzwerk weltweit, das es Firmen ermöglicht, Webapplikationen ohne zusätzliche eigene Infrastruktur zu beschleunigen. Es wird ebenfalls der enge Zusammenhang zwischen Web Performance und SEO Rankings betrachtet.

Im Vortrag am 11.11. wird dem Thema „Performance von Shopping Transaktionen steigern – Aber wie?“ auf den Grund gegangen. Thorsten Deutrich, General Manager DACH erläutert die Erfolgskriterien bei der Performancesteigerung und diskutiert mit den Teilnehmern unter anderem das 8 Punkte Programm und Checklisten für gute Web Performanceleistungen. Einer der Punkte lautet dabei: „Stellen Sie sicher, dass alle Bereiche der Website beschleunigt werden. Ganzheitliche Web Acceleration, die statischen und dynamischen Content abdeckt, ist entscheidend, um zu gewährleisten, dass alle Elemente inclusive Personalisierung und Warenkörbe beschleunigt sind.“

Hintergrund: Langsame Shopping Transaktionen und Check-Out Prozesse oder Abstürze in Spitzen-Traffic Zeiten führen zum Abbrechen des Kaufprozesses. Fazit: Die Kunden landen auf den Web-Seiten der Konkurrenz. Die Ansprüche der User sind sehr hoch, da das Web 2.0 die Erwartungen und das Verhalten im Netz verändert hat. Nach Zahlen der Forrester Research Consulting erwartete der Durchschnittskäufer im Jahr 2006, dass eine Web-Seite innerhalb von vier Sekunden hochgeladen wurde. Heute erwartet derselbe Käufer, dass Seiten innerhalb von zwei Sekunden oder weniger geladen sind.

Infos zum Kongress und Programm:
http://www.conversionrate-forum.de/Programm/Muenchen-11.-November-2010

Detailinfos und Technologie:
Mehr Infos über die Cotendo CDN Acceleration und Site Acceleration Services und Technology Plattform finden sich unter http://www.cotendo.com/services

Über Cotendo

Cotendo ist ein innovativer Service Provider von Content Delivery Network (CDN)-Lösungen für die Performance-Optimierung bei der Bereitstellung von Webinhalten und –Anwendungen. Die umfassende CDN and Site Acceleration Suite von Cotendo stellt Anbietern von Webinhalten sowie Webapplikationen wichtige Funktionen für eine Steigerung der Flexibilität auf Anwendungsebene sowie für eine verbesserte Transparenz beim Management der Services und Kosten bereit. Hierbei haben Datenschutz, Verschlüsselung und Sicherheitszertifizierungen für E-Commerce und Finanzdienstleistungen höchsten Stellenwert. Die Unternehmensleitung von Cotendo besteht aus Experten für intelligentes Content-Management und Content Delivery Netzwerke. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Sunnyvale, Kalifornien, die Forschungsabteilung in Israel. Die deutsche Niederlassung mit Sitz in Berlin wird von Thorsten Deutrich, General Manager für Cotendo DACH geleitet. Kunden sind Finanzdienstleister, Portale, Social Media Netzwerke und Newsportale, Verlagsgruppen, Webshops, Vermarktungsnetzwerke und Agenturen sowie Handelsketten. Cotendo wurde 2010 für den Red Herring 100 North America Award (Rubrik: die weltweit besten technologischen Innovationen) nominiert. Informationen zu Cotendo und zur Site Acceleration Suite unter http://www.cotendo.com.

Kontakt Cotendo DACH
General Manager DACH Thorsten Deutrich
Mail: thorsten@cotendo.de
WEB: www.cotendo.de
Pressekontakt Cotendo (DACH):
Claudia Burkhardt
Tel. +49-30-20188565
presse@cotendo.de

Claudia Burkhardt | Cotendo
Weitere Informationen:
http://www.conversionrate-forum.de/Speaker
http://www.conversionrate-forum.de/Programm/Muenchen-11.-November-2010
http://www.cotendo.com/services

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index weiter aufwärts gerichtet
23.03.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht RWI erhöht Konjunkturprognose für 2017 leicht auf 1,3 Prozent
15.03.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Entwicklung miniaturisierter Lichtmikroskope - „ChipScope“ will ins Innere lebender Zellen blicken

Das Institut für Halbleitertechnik und das Institut für Physikalische und Theoretische Chemie, beide Mitglieder des Laboratory for Emerging Nanometrology (LENA), der Technischen Universität Braunschweig, sind Partner des kürzlich gestarteten EU-Forschungsprojektes ChipScope. Ziel ist es, ein neues, extrem kleines Lichtmikroskop zu entwickeln. Damit soll das Innere lebender Zellen in Echtzeit beobachtet werden können. Sieben Institute in fünf europäischen Ländern beteiligen sich über die nächsten vier Jahre an diesem technologisch anspruchsvollen Projekt.

Die zukünftigen Einsatzmöglichkeiten des neu zu entwickelnden und nur wenige Millimeter großen Mikroskops sind äußerst vielfältig. Die Projektpartner haben...

Im Focus: A Challenging European Research Project to Develop New Tiny Microscopes

The Institute of Semiconductor Technology and the Institute of Physical and Theoretical Chemistry, both members of the Laboratory for Emerging Nanometrology (LENA), at Technische Universität Braunschweig are partners in a new European research project entitled ChipScope, which aims to develop a completely new and extremely small optical microscope capable of observing the interior of living cells in real time. A consortium of 7 partners from 5 countries will tackle this issue with very ambitious objectives during a four-year research program.

To demonstrate the usefulness of this new scientific tool, at the end of the project the developed chip-sized microscope will be used to observe in real-time...

Im Focus: Das anwachsende Ende der Ordnung

Physiker aus Konstanz weisen sogenannte Mermin-Wagner-Fluktuationen experimentell nach

Ein Kristall besteht aus perfekt angeordneten Teilchen, aus einer lückenlos symmetrischen Atomstruktur – dies besagt die klassische Definition aus der Physik....

Im Focus: Wegweisende Erkenntnisse für die Biomedizin: NAD⁺ hilft bei Reparatur geschädigter Erbinformationen

Eine internationale Forschergruppe mit dem Bayreuther Biochemiker Prof. Dr. Clemens Steegborn präsentiert in 'Science' neue, für die Biomedizin wegweisende Forschungsergebnisse zur Rolle des Moleküls NAD⁺ bei der Korrektur von Schäden am Erbgut.

Die Zellen von Menschen und Tieren können Schäden an der DNA, dem Träger der Erbinformation, bis zu einem gewissen Umfang selbst reparieren. Diese Fähigkeit...

Im Focus: Designer-Proteine falten DNA

Florian Praetorius und Prof. Hendrik Dietz von der Technischen Universität München (TUM) haben eine neue Methode entwickelt, mit deren Hilfe sie definierte Hybrid-Strukturen aus DNA und Proteinen aufbauen können. Die Methode eröffnet Möglichkeiten für die zellbiologische Grundlagenforschung und für die Anwendung in Medizin und Biotechnologie.

Desoxyribonukleinsäure – besser bekannt unter der englischen Abkürzung DNA – ist die Trägerin unserer Erbinformation. Für Prof. Hendrik Dietz und Florian...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Industriearbeitskreis »Prozesskontrolle in der Lasermaterialbearbeitung ICPC« lädt nach Aachen ein

28.03.2017 | Veranstaltungen

Neue Methoden für zuverlässige Mikroelektronik: Internationale Experten treffen sich in Halle

28.03.2017 | Veranstaltungen

Wie Menschen wachsen

27.03.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Von Agenten, Algorithmen und unbeliebten Wochentagen

28.03.2017 | Unternehmensmeldung

Hannover Messe: Elektrische Maschinen in neuen Dimensionen

28.03.2017 | HANNOVER MESSE

Dimethylfumarat – eine neue Behandlungsoption für Lymphome

28.03.2017 | Medizin Gesundheit