Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Webperformance wird immer mehr zum Wettbewerbsvorteil im E-Commerce

11.11.2010
Cotendo auf dem Conversionrate Forum am 11. 11. in München

Heute, am 11.11. findet in München das Conversionrate Forum statt. Im Fokus stehen die E-Commerce Shops und deren Strategien zur Neukundengewinnung. Der Kongress gibt einen Überblick über die wichtigsten Lösungsansätze zur Erhöhung der Konversion von Online Marketing Kampagnen und zur Optimierung der Konversionsraten von Online Shops.


Infografik: 8 Punkte Checkliste für gute Performanceleistung über presse@cotendo.de

Konversionsratenoptimierung findet zumeist auf Detailebene statt, im Bestellprozess, in Formularen, Landing Pages oder der Suchfunktion. Wie kann jedoch die Performance von Webseiten analysiert und dabei maximal erhöht und gesteuert werden? Wie wirken sich im übrigen das laufende Weihnachtsgeschäft und andere Spitzenzeiten im E-Commerce aus?

Cotendo, der innovative Service Provider mit Fokus auf Content Delivery Network (CDN)-Lösungen und Experte für die Beschleunigung von Webseiten und Webanwendungen wird auf dem Kongress in Dialog mit den Experten und Shopbetreibern treten und Best Practices zur Vorbereitung auf Traffic Peaks erläutern. Schließlich laufen zahlreiche Handelsketten, E-Commerce Shops, Social Networks, und Ad Networks über das Cotendo Netzwerk weltweit, das es Firmen ermöglicht, Webapplikationen ohne zusätzliche eigene Infrastruktur zu beschleunigen. Es wird ebenfalls der enge Zusammenhang zwischen Web Performance und SEO Rankings betrachtet.

Im Vortrag am 11.11. wird dem Thema „Performance von Shopping Transaktionen steigern – Aber wie?“ auf den Grund gegangen. Thorsten Deutrich, General Manager DACH erläutert die Erfolgskriterien bei der Performancesteigerung und diskutiert mit den Teilnehmern unter anderem das 8 Punkte Programm und Checklisten für gute Web Performanceleistungen. Einer der Punkte lautet dabei: „Stellen Sie sicher, dass alle Bereiche der Website beschleunigt werden. Ganzheitliche Web Acceleration, die statischen und dynamischen Content abdeckt, ist entscheidend, um zu gewährleisten, dass alle Elemente inclusive Personalisierung und Warenkörbe beschleunigt sind.“

Hintergrund: Langsame Shopping Transaktionen und Check-Out Prozesse oder Abstürze in Spitzen-Traffic Zeiten führen zum Abbrechen des Kaufprozesses. Fazit: Die Kunden landen auf den Web-Seiten der Konkurrenz. Die Ansprüche der User sind sehr hoch, da das Web 2.0 die Erwartungen und das Verhalten im Netz verändert hat. Nach Zahlen der Forrester Research Consulting erwartete der Durchschnittskäufer im Jahr 2006, dass eine Web-Seite innerhalb von vier Sekunden hochgeladen wurde. Heute erwartet derselbe Käufer, dass Seiten innerhalb von zwei Sekunden oder weniger geladen sind.

Infos zum Kongress und Programm:
http://www.conversionrate-forum.de/Programm/Muenchen-11.-November-2010

Detailinfos und Technologie:
Mehr Infos über die Cotendo CDN Acceleration und Site Acceleration Services und Technology Plattform finden sich unter http://www.cotendo.com/services

Über Cotendo

Cotendo ist ein innovativer Service Provider von Content Delivery Network (CDN)-Lösungen für die Performance-Optimierung bei der Bereitstellung von Webinhalten und –Anwendungen. Die umfassende CDN and Site Acceleration Suite von Cotendo stellt Anbietern von Webinhalten sowie Webapplikationen wichtige Funktionen für eine Steigerung der Flexibilität auf Anwendungsebene sowie für eine verbesserte Transparenz beim Management der Services und Kosten bereit. Hierbei haben Datenschutz, Verschlüsselung und Sicherheitszertifizierungen für E-Commerce und Finanzdienstleistungen höchsten Stellenwert. Die Unternehmensleitung von Cotendo besteht aus Experten für intelligentes Content-Management und Content Delivery Netzwerke. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Sunnyvale, Kalifornien, die Forschungsabteilung in Israel. Die deutsche Niederlassung mit Sitz in Berlin wird von Thorsten Deutrich, General Manager für Cotendo DACH geleitet. Kunden sind Finanzdienstleister, Portale, Social Media Netzwerke und Newsportale, Verlagsgruppen, Webshops, Vermarktungsnetzwerke und Agenturen sowie Handelsketten. Cotendo wurde 2010 für den Red Herring 100 North America Award (Rubrik: die weltweit besten technologischen Innovationen) nominiert. Informationen zu Cotendo und zur Site Acceleration Suite unter http://www.cotendo.com.

Kontakt Cotendo DACH
General Manager DACH Thorsten Deutrich
Mail: thorsten@cotendo.de
WEB: www.cotendo.de
Pressekontakt Cotendo (DACH):
Claudia Burkhardt
Tel. +49-30-20188565
presse@cotendo.de

Claudia Burkhardt | Cotendo
Weitere Informationen:
http://www.conversionrate-forum.de/Speaker
http://www.conversionrate-forum.de/Programm/Muenchen-11.-November-2010
http://www.cotendo.com/services

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index bleibt aufwärts gerichtet
20.07.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht Frühwarninstrument zeigt „grün“ - IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr bleibt gering
19.07.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Einblicke unter die Oberfläche des Mars

Die Region erstreckt sich über gut 1000 Kilometer entlang des Äquators des Mars. Sie heißt Medusae Fossae Formation und über ihren Ursprung ist bislang wenig bekannt. Der Geologe Prof. Dr. Angelo Pio Rossi von der Jacobs University hat gemeinsam mit Dr. Roberto Orosei vom Nationalen Italienischen Institut für Astrophysik in Bologna und weiteren Wissenschaftlern einen Teilbereich dieses Gebietes, genannt Lucus Planum, näher unter die Lupe genommen – mithilfe von Radarfernerkundung.

Wie bei einem Röntgenbild dringen die Strahlen einige Kilometer tief in die Oberfläche des Planeten ein und liefern Informationen über die Struktur, die...

Im Focus: Molekulares Lego

Sie können ihre Farbe wechseln, ihren Spin verändern oder von fest zu flüssig wechseln: Eine bestimmte Klasse von Polymeren besitzt faszinierende Eigenschaften. Wie sie das schaffen, haben Forscher der Uni Würzburg untersucht.

Bei dieser Arbeit handele es sich um ein „Hot Paper“, das interessante und wichtige Aspekte einer neuen Polymerklasse behandelt, die aufgrund ihrer Vielfalt an...

Im Focus: Das Universum in einem Kristall

Dresdener Forscher haben in Zusammenarbeit mit einem internationalen Forscherteam einen unerwarteten experimentellen Zugang zu einem Problem der Allgemeinen Realitätstheorie gefunden. Im Fachmagazin Nature berichten sie, dass es ihnen in neuartigen Materialien und mit Hilfe von thermoelektrischen Messungen gelungen ist, die Schwerkraft-Quantenanomalie nachzuweisen. Erstmals konnten so Quantenanomalien in simulierten Schwerfeldern an einem realen Kristall untersucht werden.

In der Physik spielen Messgrößen wie Energie, Impuls oder elektrische Ladung, welche ihre Erscheinungsform zwar ändern können, aber niemals verloren gehen oder...

Im Focus: Manipulation des Elektronenspins ohne Informationsverlust

Physiker haben eine neue Technik entwickelt, um auf einem Chip den Elektronenspin mit elektrischen Spannungen zu steuern. Mit der neu entwickelten Methode kann der Zerfall des Spins unterdrückt, die enthaltene Information erhalten und über vergleichsweise grosse Distanzen übermittelt werden. Das zeigt ein Team des Departement Physik der Universität Basel und des Swiss Nanoscience Instituts in einer Veröffentlichung in Physical Review X.

Seit einigen Jahren wird weltweit untersucht, wie sich der Spin des Elektrons zur Speicherung und Übertragung von Information nutzen lässt. Der Spin jedes...

Im Focus: Manipulating Electron Spins Without Loss of Information

Physicists have developed a new technique that uses electrical voltages to control the electron spin on a chip. The newly-developed method provides protection from spin decay, meaning that the contained information can be maintained and transmitted over comparatively large distances, as has been demonstrated by a team from the University of Basel’s Department of Physics and the Swiss Nanoscience Institute. The results have been published in Physical Review X.

For several years, researchers have been trying to use the spin of an electron to store and transmit information. The spin of each electron is always coupled...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Den Geheimnissen der Schwarzen Löcher auf der Spur

21.07.2017 | Veranstaltungen

Den Nachhaltigkeitskreis schließen: Lebensmittelschutz durch biobasierte Materialien

21.07.2017 | Veranstaltungen

Operatortheorie im Fokus

20.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Einblicke unter die Oberfläche des Mars

21.07.2017 | Geowissenschaften

Wegbereiter für Vitamin A in Reis

21.07.2017 | Biowissenschaften Chemie

Den Geheimnissen der Schwarzen Löcher auf der Spur

21.07.2017 | Veranstaltungsnachrichten