Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Vier neue Rohstoffindex-ETFs von Lyxor auf Xetra gestartet

17.01.2012
ETFs decken erstmals Agrarsektor & Lebendvieh sowie Industriemetalle invers ab

Die Deutsche Börse baut ihr XTF-Segment für börsengehandelte Indexfonds weiter aus. Seit Dienstag sind vier neue Lyxor Rohstoffindex-ETFs im XTF-Segment handelbar.

Mit dem Lyxor ETF S&P GSCI Inverse Agriculture & Livestock 1 Month Forward und Lyxor ETF S&P GSCI Inverse Industrial Metals 1 Month Forward ETF erhalten Anleger erstmals die Möglichkeit, die Wertentwicklung von Rohstoffkörben aus den Sektoren Agrar- und Viehwirtschaft und Industriemetalle invers abzubilden.

Die positive Wertentwicklung der gleichen Sektoren kann mit Hilfe der beiden Lyxor ETFs S&P GSCI Agriculture & Livestock 3 Month Forward und S&P GSCI Industrial Metals 3 Month Forward abgebildet werden.

Das Produktangebot im XTF-Segment der Deutschen Börse umfasst derzeit insgesamt
912 börsengelistete Indexfonds bei einem durchschnittlichen monatlichen Handelsvolumen von 16 Mrd. Euro.

Xetra® und XTF® sind eingetragene Marken der Deutsche Börse AG.

Ansprechpartner für die Medien:
Andreas von Brevern Telefon: +49-(0) 69-2 11-1 15 00
Vier neue Rohstoffindex-ETFs von Lyxor auf Xetra gestartet
Lyxor Rohstoff-ETFs mit Angabe der ISIN und der Gesamtkostenquote:
Lyxor ETFs
ISIN
Gesamtkosten-quote
Lyxor ETF S&P GSCI Inverse Agriculture & Livestock 1 Month Forward
LU0692027138
0.40%
Lyxor ETF S&P GSCI Agriculture & Livestock 3 Month Forward
LU0692028375
0.35%
Lyxor ETF S&P GSCI Inverse Industrial Metals 1 Month Forward
LU0692029423
0.40%
Lyxor ETF S&P GSCI Industrial Metals 3 Month Forward
LU0692030603
0.35%
Media

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI erhöht Konjunkturprognose für 2018 auf 2,4 Prozent
21.03.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Leichter Rückgang auf hohem Niveau
20.03.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Metalle verbinden ohne Schweißen

Kieler Prototyp für neue Verbindungstechnik wird auf Hannover Messe präsentiert

Schweißen ist noch immer die Standardtechnik, um Metalle miteinander zu verbinden. Doch das aufwändige Verfahren unter hohen Temperaturen ist nicht überall...

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Metalle verbinden ohne Schweißen

23.04.2018 | HANNOVER MESSE

Revolutionär: Ein Algensaft deckt täglichen Vitamin-B12-Bedarf

23.04.2018 | Medizin Gesundheit

Wie zerfallen kleinste Bleiteilchen?

23.04.2018 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics