Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Transferinitiative macht fit für neue Dienstleistungen

09.11.2009
Kleine und mittelständische Unternehmen in Baden-Württemberg haben bis zum 30. November 2009 die Chance, sich an einem Projekt der Landesstiftung zu beteiligen. Ziel ist es, mit zahlreichen Transfermaßnahmen die Entwicklung neuer Dienstleistungen zu unterstützen.

Der Dienstleistungssektor ist nicht nur der größte in der deutschen Wirtschaft, er bietet zudem auch großes Wachstumspotenzial. Neue Technologien ermöglichen es vor allem kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) ihr Serviceangebot zu erweitern oder komplett neue Dienstleistungen zu entwickeln. Basis dafür ist jedoch eine professionelle Herangehensweise.

Vor diesem Hintergrund fördert die Landesstiftung Baden-Württemberg das Projekt "Transferinitiative: Erfolg mit neuen Dienstleistungen". Dabei sollen vor allem die Wettbewerbschancen kleiner und mittelständischer Unternehmen durch die gezielte Entwicklung neuer Dienstleistungen verbessert werden.

Zu den zahlreichen Transfermaßnahmen zählen Veranstaltungen, die in Kooperation mit den Industrie- und Handelskammern sowie den Handwerkskammern in Baden-Württemberg durchgeführt werden. Hinzu kommt die Erstellung von praxistauglichen Hilfsmitteln, wie etwa dem "Service-Check" für Unternehmen, einem leicht verständlichen Leitfaden für die Entwicklung neuer Dienstleistungen und die Sammlung von Beispielen erfolgreicher Dienstleistungen.

Ein weiteres Element bildet die direkte Einbeziehung von kleinen und mittelständischen Unternehmen in die Projektarbeiten. Diese entwickeln neue Dienstleistungsangebote und profitieren dabei von den umfangreichen Erfahrungen der am Projekt beteiligten wissenschaftlichen Partner, dem Fraunhofer IAO in Stuttgart und dem Institut für Technik der Betriebsführung itb in Karlsruhe.

Für fünf weitere Unternehmen besteht bis 30. November 2009 die Möglichkeit, sich für eine Projektmitarbeit zu bewerben. Für die Beteiligung an der Ausschreibung gelten dabei folgende Voraussetzungen:

- kleines oder mittleres Unternehmen mit Sitz in Baden-Württemberg,
- Anbieter von unternehmensnahen Dienstleistungen, d.h. ein Großteil der Kunden sind Firmen,
- es liegt bereits eine konkrete Idee vor, wie eine vorhandene Dienstleistung
- verbessert oder ein komplett neues Angebot entwickelt werden kann,
- die Bewerber sind damit einverstanden, dass die durchgeführten Arbeiten
- dokumentiert und als Erfahrungsbeispiel für die interessierte Öffentlichkeit aufbereitet werden können.

Die ausgewählten Unternehmen erhalten eine pauschale Entschädigung ihrer Reise und Sachaufwendungen in Höhe von 2500 € sowie personelle Unterstützung bei der Umsetzung ihrer Dienstleistungsidee durch das Fraunhofer IAO.

Claudia Garád | idw
Weitere Informationen:
http://www.dienstleistung.iao.fraunhofer.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort
21.02.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht Ergebnisse der IAB-Stellenerhebung für das 4. Quartal 2016: Anhaltend hohes Niveau offener Stellen
21.02.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

Österreich erzeugt erstmals Erdgas aus Sonnen- und Windenergie

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Neurobiologie - Vorausschauend teilen

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Energieeffiziente Reinigung von Industrieabgasen

27.02.2017 | Energie und Elektrotechnik