Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Transaktionsregister REGIS-TR für OTC-Derivate geht in Betrieb

13.12.2010
  • Banco Sabadell, BBVA, Iberia und Telefónica als erste Teilnehmer
  • Das am 9. Dezember in Luxemburg neu gegründete Unternehmen verwaltet das Transaktionsregister
  • Jeffrey Tessler Aufsichtsratsvorsitzender und Jesús Benito Geschäftsführer des neuen Unternehmens

Bolsas y Mercados Españoles (BME) und Clearstream haben heute bekannt gegeben, dass das Transaktionsregisters REGIS-TR, das sich im gemeinsamen Besitz der beiden Marktinfrastrukturen befindet, das operative Geschäft aufgenommen hat.

REGIS-TR ist die Antwort auf die Anforderungen der Regulatoren nach mehr Transparenz im außerbörslichen (OTC) Derivatemarkt. Nach Ankündigung der Initiative im November 2009 folgte eine externe Testphase mit den Finanzinstituten Banco Sabadell und BBVA als Pilotkunden – Iberia und Telefónica stießen in den vergangenen Wochen hinzu. Weitere Interessenten aus ganz Europa haben bereits Interesse an REGIS-TR bekundet.

Ein von BME und Clearstream neu gegründetes Unternehmen mit Sitz in Luxemburg wird das Transaktionsregister betreiben. Die Mitglieder des Aufsichtsrats sind:

- Jeffrey Tessler, Vorstandsvorsitzender von Clearstream, ist Aufsichtsratsvorsitzender

- José Massa, Aufsichtsratsvorsitzender von Iberclear, ist stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender

- Jesús Benito, Vorstandsvorsitzender von Iberclear

- Philip Brown, Mitglied des Vorstands von Clearstream und Head of Relationship Management

Die Geschäftsführung besteht aus:

- Jesús Benito, Vorstandsvorsitzender von Iberclear, als Geschäftsführer

- Thilo Derenbach, Senior Vice President bei Clearstream, als stellvertretender Geschäftsführer

Jeffrey Tessler, Aufsichtsratsvorsitzender von REGIS-TR, sagte: „Wir werden aus einer Anforderung der Regulatoren einen Vorteil für unsere Kunden machen, indem wir durch Automatisierung und Standardisierung für eine Steigerung der operativen Effizienz sorgen und darüber hinaus das operative Risiko im OTC-Derivatemarkt reduzieren. Unser Transaktionsregister ist so konzipiert, dass auch zukünftige Erwartungen des Marktes und der Regulatoren im Hinblick auf die zunehmende Besicherung von außerbörslichen Derivatetransaktionen erfüllt werden können. REGIS-TR wird in diesem Punkt besonders von der weitreichenden Erfahrung von Clearstream profitieren.“

Jesús Benito, Geschäftsführer von REGIS-TR, sagte: „Die in kürzester Zeit erfolgte Einführung von REGIS-TR ist ein wichtiger Meilenstein für das Unternehmen. REGIS-TR ist eine Lösung zur Verbesserung der Transparenz im außerbörslichen Derivatemarkt und wird den Regulatoren ein umfassendes Gesamtbild des Marktes verschaffen. Dabei nutzt REGIS-TR die Kenntnisse und die jahrelange Erfahrung von Iberclear im Betrieb von Transaktionsregistern. Dass Iberia und Telefónica Interesse bekundetet haben, an der Pilotphase teilzunehmen, ist ein weiterer Beleg für die Aufmerksamkeit, die unser Transaktionsregister bei Finanzinstituten und Nicht-Finanzinstituten erlangt hat.“

REGIS-TR sammelt und verwaltet Informationen zu sämtlichen von den Teilnehmern gemeldeten außerbörslichen (OTC) Transaktionen. Das Transaktionsregister wird Marktteilnehmern und Aufsichtsbehörden einen komprimierten Gesamtüberblick über die entsprechenden OTC-Derivatepositionen bieten. Solche Informationen waren in dieser Form bislang nicht verfügbar, werden aber von Regulatoren verlangt. REGIS-TR erfüllt bereits heute alle aufsichtsrechtlichen Anforderungen, die bislang veröffentlicht wurden und die in Zukunft gelten sollen, und richtet sich an Finanzinstitute und Nicht-Finanzinstitute. Das Transaktionsregister bietet flexible Teilnahmebedingungen, je nach Profil und Bedürfnis der jeweiligen Interessengruppen und Marktakteure am außerbörslichen Derivatemarkt.

Über BME

BME betreibt alle Aktienmärkte und Finanzsysteme in Spanien. Seit dem 14. Juli 2006 ist BME an der Börse notiert und seit Juli 2007 im IBEX 35® enthalten. BME verfügt über eine erstklassige technische Ausstattung und hochqualifiziertes Personal. Mit seinem Knowhow und seinen Ressourcen kann das Unternehmen Emittenten, Intermediären und Anlegern in und außerhalb von Spanien ein breites Spektrum an Dienstleistungen und Produkten sowie modernsten Handelssystemen und Zugängen zu den weltweiten Märkten bieten. BME umfasst sieben Geschäftsbereiche und verfügt über stark diversifizierte Geschäftsaktivitäten. Mit seiner für die Branche außergewöhnlich umfassenden und facettenreichen Produkt- und Dienstleistungspalette – von Aktien, Staats- und Unternehmensanleihen und Derivaten über Clearing und Abwicklung bis hin zu Informationsverbreitungs-, Beratungs- und technischen Dienstleistungen – stellt das Unternehmen Marktteilnehmern ein Maximum an Angeboten bereit.

Über Clearstream

Als internationaler Zentralverwahrer (ICSD) mit Hauptsitz in Luxemburg stellt Clearstream die Nachhandelsinfrastruktur für den Eurobond-Markt und Dienstleistungen für Wertpapiere von fast 50 Märkten weltweit bereit. Rund 2.500 Finanzinstitute aus über 110 Ländern bilden die Kundenbasis des Unternehmens. Die Dienstleistungspalette umfasst die Emission, Abwicklung und Verwahrung von Wertpapieren sowie die Bereiche Investment Fund Services und Global Securities Financing. Mit einem verwahrten Vermögen von knapp 11 Billionen € ist Clearstream einer der größten Abwicklungs- und Verwahrungsdienstleister für in- und ausländische Wertpapiere. Als Zentralverwahrer (CSD) mit Sitz in Frankfurt stellt Clearstream außerdem die Nachhandelsinfrastruktur für die deutsche Wertpapierbranche bereit und bietet damit Zugang zu einer wachsenden Zahl von europäischen Märkten.

Über REGIS-TR

REGIS-TR ist ein europäisches Zentralregister, in dem alle Kontrakte über eine Vielzahl an außerbörslich gehandelten derivativen Finanzinstrumenten erfasst werden können. REGIS-TR reduziert den Administrationsaufwand und optimiert die operative Verwaltung solcher Transaktionen. Für geschlossene Kontrakte bietet REGIS-TR Services wie Datenverwaltung, Zertifizierung, elektronischen Abgleich und elektronische Bestätigungen. Die vielfältigen Vorteile, die REGIS-TR den Teilnehmern wie auch den europäischen Aufsichtsbehörden bietet, machen die Einführung des europaweiten Registers zu einem bedeutenden Ereignis.

WEITERE INFORMATIONEN:

REGIS-TR
www.regist-tr.com
media@REGIS-TR.COM
BME Corporate Communication
Tel.: + 34 91 589 12 86
E-Mail: newsbme@grupobme.es
Webseite: www.bolsasymercados.es
Clearstream Media Relations
Nicolas Nonnenmacher
Tel.: + 352-243-36115
E-Mail: nicolas.nonnenmacher@clearstream.com
Webseite: www.clearstream.com

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht WSI-Tarifarchiv: Tariflöhne und -gehälter 2016: Reale Steigerungen von 1,9 Prozent
05.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Trotz leichtem Rückgang positiver Ausblick auf 2017
29.12.2016 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Im Focus: Studying fundamental particles in materials

Laser-driving of semimetals allows creating novel quasiparticle states within condensed matter systems and switching between different states on ultrafast time scales

Studying properties of fundamental particles in condensed matter systems is a promising approach to quantum field theory. Quasiparticles offer the opportunity...

Im Focus: Mit solaren Gebäudehüllen Architektur gestalten

Solarthermie ist in der breiten Öffentlichkeit derzeit durch dunkelblaue, rechteckige Kollektoren auf Hausdächern besetzt. Für ästhetisch hochwertige Architektur werden Technologien benötigt, die dem Architekten mehr Gestaltungsspielraum für Niedrigst- und Plusenergiegebäude geben. Im Projekt »ArKol« entwickeln Forscher des Fraunhofer ISE gemeinsam mit Partnern aktuell zwei Fassadenkollektoren für solare Wärmeerzeugung, die ein hohes Maß an Designflexibilität erlauben: einen Streifenkollektor für opake sowie eine solarthermische Jalousie für transparente Fassadenanteile. Der aktuelle Stand der beiden Entwicklungen wird auf der BAU 2017 vorgestellt.

Im Projekt »ArKol – Entwicklung von architektonisch hoch integrierten Fassadekollektoren mit Heat Pipes« entwickelt das Fraunhofer ISE gemeinsam mit Partnern...

Im Focus: Designing Architecture with Solar Building Envelopes

Among the general public, solar thermal energy is currently associated with dark blue, rectangular collectors on building roofs. Technologies are needed for aesthetically high quality architecture which offer the architect more room for manoeuvre when it comes to low- and plus-energy buildings. With the “ArKol” project, researchers at Fraunhofer ISE together with partners are currently developing two façade collectors for solar thermal energy generation, which permit a high degree of design flexibility: a strip collector for opaque façade sections and a solar thermal blind for transparent sections. The current state of the two developments will be presented at the BAU 2017 trade fair.

As part of the “ArKol – development of architecturally highly integrated façade collectors with heat pipes” project, Fraunhofer ISE together with its partners...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

Aquakulturen und Fangquoten – was hilft gegen Überfischung?

16.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Intelligente Haustechnik hört auf „LISTEN“

17.01.2017 | Architektur Bauwesen

Satellitengestützte Lasermesstechnik gegen den Klimawandel

17.01.2017 | Maschinenbau