Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Transaktionsregister REGIS-TR für OTC-Derivate geht in Betrieb

13.12.2010
  • Banco Sabadell, BBVA, Iberia und Telefónica als erste Teilnehmer
  • Das am 9. Dezember in Luxemburg neu gegründete Unternehmen verwaltet das Transaktionsregister
  • Jeffrey Tessler Aufsichtsratsvorsitzender und Jesús Benito Geschäftsführer des neuen Unternehmens

Bolsas y Mercados Españoles (BME) und Clearstream haben heute bekannt gegeben, dass das Transaktionsregisters REGIS-TR, das sich im gemeinsamen Besitz der beiden Marktinfrastrukturen befindet, das operative Geschäft aufgenommen hat.

REGIS-TR ist die Antwort auf die Anforderungen der Regulatoren nach mehr Transparenz im außerbörslichen (OTC) Derivatemarkt. Nach Ankündigung der Initiative im November 2009 folgte eine externe Testphase mit den Finanzinstituten Banco Sabadell und BBVA als Pilotkunden – Iberia und Telefónica stießen in den vergangenen Wochen hinzu. Weitere Interessenten aus ganz Europa haben bereits Interesse an REGIS-TR bekundet.

Ein von BME und Clearstream neu gegründetes Unternehmen mit Sitz in Luxemburg wird das Transaktionsregister betreiben. Die Mitglieder des Aufsichtsrats sind:

- Jeffrey Tessler, Vorstandsvorsitzender von Clearstream, ist Aufsichtsratsvorsitzender

- José Massa, Aufsichtsratsvorsitzender von Iberclear, ist stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender

- Jesús Benito, Vorstandsvorsitzender von Iberclear

- Philip Brown, Mitglied des Vorstands von Clearstream und Head of Relationship Management

Die Geschäftsführung besteht aus:

- Jesús Benito, Vorstandsvorsitzender von Iberclear, als Geschäftsführer

- Thilo Derenbach, Senior Vice President bei Clearstream, als stellvertretender Geschäftsführer

Jeffrey Tessler, Aufsichtsratsvorsitzender von REGIS-TR, sagte: „Wir werden aus einer Anforderung der Regulatoren einen Vorteil für unsere Kunden machen, indem wir durch Automatisierung und Standardisierung für eine Steigerung der operativen Effizienz sorgen und darüber hinaus das operative Risiko im OTC-Derivatemarkt reduzieren. Unser Transaktionsregister ist so konzipiert, dass auch zukünftige Erwartungen des Marktes und der Regulatoren im Hinblick auf die zunehmende Besicherung von außerbörslichen Derivatetransaktionen erfüllt werden können. REGIS-TR wird in diesem Punkt besonders von der weitreichenden Erfahrung von Clearstream profitieren.“

Jesús Benito, Geschäftsführer von REGIS-TR, sagte: „Die in kürzester Zeit erfolgte Einführung von REGIS-TR ist ein wichtiger Meilenstein für das Unternehmen. REGIS-TR ist eine Lösung zur Verbesserung der Transparenz im außerbörslichen Derivatemarkt und wird den Regulatoren ein umfassendes Gesamtbild des Marktes verschaffen. Dabei nutzt REGIS-TR die Kenntnisse und die jahrelange Erfahrung von Iberclear im Betrieb von Transaktionsregistern. Dass Iberia und Telefónica Interesse bekundetet haben, an der Pilotphase teilzunehmen, ist ein weiterer Beleg für die Aufmerksamkeit, die unser Transaktionsregister bei Finanzinstituten und Nicht-Finanzinstituten erlangt hat.“

REGIS-TR sammelt und verwaltet Informationen zu sämtlichen von den Teilnehmern gemeldeten außerbörslichen (OTC) Transaktionen. Das Transaktionsregister wird Marktteilnehmern und Aufsichtsbehörden einen komprimierten Gesamtüberblick über die entsprechenden OTC-Derivatepositionen bieten. Solche Informationen waren in dieser Form bislang nicht verfügbar, werden aber von Regulatoren verlangt. REGIS-TR erfüllt bereits heute alle aufsichtsrechtlichen Anforderungen, die bislang veröffentlicht wurden und die in Zukunft gelten sollen, und richtet sich an Finanzinstitute und Nicht-Finanzinstitute. Das Transaktionsregister bietet flexible Teilnahmebedingungen, je nach Profil und Bedürfnis der jeweiligen Interessengruppen und Marktakteure am außerbörslichen Derivatemarkt.

Über BME

BME betreibt alle Aktienmärkte und Finanzsysteme in Spanien. Seit dem 14. Juli 2006 ist BME an der Börse notiert und seit Juli 2007 im IBEX 35® enthalten. BME verfügt über eine erstklassige technische Ausstattung und hochqualifiziertes Personal. Mit seinem Knowhow und seinen Ressourcen kann das Unternehmen Emittenten, Intermediären und Anlegern in und außerhalb von Spanien ein breites Spektrum an Dienstleistungen und Produkten sowie modernsten Handelssystemen und Zugängen zu den weltweiten Märkten bieten. BME umfasst sieben Geschäftsbereiche und verfügt über stark diversifizierte Geschäftsaktivitäten. Mit seiner für die Branche außergewöhnlich umfassenden und facettenreichen Produkt- und Dienstleistungspalette – von Aktien, Staats- und Unternehmensanleihen und Derivaten über Clearing und Abwicklung bis hin zu Informationsverbreitungs-, Beratungs- und technischen Dienstleistungen – stellt das Unternehmen Marktteilnehmern ein Maximum an Angeboten bereit.

Über Clearstream

Als internationaler Zentralverwahrer (ICSD) mit Hauptsitz in Luxemburg stellt Clearstream die Nachhandelsinfrastruktur für den Eurobond-Markt und Dienstleistungen für Wertpapiere von fast 50 Märkten weltweit bereit. Rund 2.500 Finanzinstitute aus über 110 Ländern bilden die Kundenbasis des Unternehmens. Die Dienstleistungspalette umfasst die Emission, Abwicklung und Verwahrung von Wertpapieren sowie die Bereiche Investment Fund Services und Global Securities Financing. Mit einem verwahrten Vermögen von knapp 11 Billionen € ist Clearstream einer der größten Abwicklungs- und Verwahrungsdienstleister für in- und ausländische Wertpapiere. Als Zentralverwahrer (CSD) mit Sitz in Frankfurt stellt Clearstream außerdem die Nachhandelsinfrastruktur für die deutsche Wertpapierbranche bereit und bietet damit Zugang zu einer wachsenden Zahl von europäischen Märkten.

Über REGIS-TR

REGIS-TR ist ein europäisches Zentralregister, in dem alle Kontrakte über eine Vielzahl an außerbörslich gehandelten derivativen Finanzinstrumenten erfasst werden können. REGIS-TR reduziert den Administrationsaufwand und optimiert die operative Verwaltung solcher Transaktionen. Für geschlossene Kontrakte bietet REGIS-TR Services wie Datenverwaltung, Zertifizierung, elektronischen Abgleich und elektronische Bestätigungen. Die vielfältigen Vorteile, die REGIS-TR den Teilnehmern wie auch den europäischen Aufsichtsbehörden bietet, machen die Einführung des europaweiten Registers zu einem bedeutenden Ereignis.

WEITERE INFORMATIONEN:

REGIS-TR
www.regist-tr.com
media@REGIS-TR.COM
BME Corporate Communication
Tel.: + 34 91 589 12 86
E-Mail: newsbme@grupobme.es
Webseite: www.bolsasymercados.es
Clearstream Media Relations
Nicolas Nonnenmacher
Tel.: + 352-243-36115
E-Mail: nicolas.nonnenmacher@clearstream.com
Webseite: www.clearstream.com

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Arbeitsmarkt bleibt im Aufwind
27.04.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

nachricht Digitalisierung bringt Produktion zurück an den Standort Deutschland
25.04.2017 | Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: TU Chemnitz präsentiert weltweit einzigartige Pilotanlage für nachhaltigen Leichtbau

Wickelprinzip umgekehrt: Orbitalwickeltechnologie soll neue Maßstäbe in der großserientauglichen Fertigung komplexer Strukturbauteile setzen

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bundesexzellenzclusters „Technologiefusion für multifunktionale Leichtbaustrukturen" (MERGE) und des Instituts für...

Im Focus: Smart Wireless Solutions: EU-Großprojekt „DEWI“ liefert Innovationen für eine drahtlose Zukunft

58 europäische Industrie- und Forschungspartner aus 11 Ländern forschten unter der Leitung des VIRTUAL VEHICLE drei Jahre lang, um Europas führende Position im Bereich Embedded Systems und dem Internet of Things zu stärken. Die Ergebnisse von DEWI (Dependable Embedded Wireless Infrastructure) wurden heute in Graz präsentiert. Zu sehen war eine Fülle verschiedenster Anwendungen drahtloser Sensornetzwerke und drahtloser Kommunikation – von einer Forschungsrakete über Demonstratoren zur Gebäude-, Fahrzeug- oder Eisenbahntechnik bis hin zu einem voll vernetzten LKW.

Was vor wenigen Jahren noch nach Science-Fiction geklungen hätte, ist in seinem Ansatz bereits Wirklichkeit und wird in Zukunft selbstverständlicher Teil...

Im Focus: Weltweit einzigartiger Windkanal im Leipziger Wolkenlabor hat Betrieb aufgenommen

Am Leibniz-Institut für Troposphärenforschung (TROPOS) ist am Dienstag eine weltweit einzigartige Anlage in Betrieb genommen worden, mit der die Einflüsse von Turbulenzen auf Wolkenprozesse unter präzise einstellbaren Versuchsbedingungen untersucht werden können. Der neue Windkanal ist Teil des Leipziger Wolkenlabors, in dem seit 2006 verschiedenste Wolkenprozesse simuliert werden. Unter Laborbedingungen wurden z.B. das Entstehen und Gefrieren von Wolken nachgestellt. Wie stark Luftverwirbelungen diese Prozesse beeinflussen, konnte bisher noch nicht untersucht werden. Deshalb entstand in den letzten Jahren eine ergänzende Anlage für rund eine Million Euro.

Die von dieser Anlage zu erwarteten neuen Erkenntnisse sind wichtig für das Verständnis von Wetter und Klima, wie etwa die Bildung von Niederschlag und die...

Im Focus: Nanoskopie auf dem Chip: Mikroskopie in HD-Qualität

Neue Erfindung der Universitäten Bielefeld und Tromsø (Norwegen)

Physiker der Universität Bielefeld und der norwegischen Universität Tromsø haben einen Chip entwickelt, der super-auflösende Lichtmikroskopie, auch...

Im Focus: Löschbare Tinte für den 3-D-Druck

Im 3-D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3-D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. Die bis zu hundert Nanometer kleinen Strukturen lassen sich dadurch wiederholt auflösen und neu schreiben - ein Nanometer entspricht einem millionstel Millimeter. Die Entwicklung eröffnet der 3-D-Fertigungstechnik vielfältige neue Anwendungen, zum Beispiel in der Biologie oder Materialentwicklung.

Beim Direkten Laserschreiben erzeugt ein computergesteuerter, fokussierter Laserstrahl in einem Fotolack wie ein Stift die Struktur. „Eine Tinte zu entwickeln,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Internationaler Tag der Immunologie - 29. April 2017

28.04.2017 | Veranstaltungen

Kampf gegen multiresistente Tuberkulose – InfectoGnostics trifft MYCO-NET²-Partner in Peru

28.04.2017 | Veranstaltungen

123. Internistenkongress: Traumata, Sprachbarrieren, Infektionen und Bürokratie – Herausforderungen

27.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Über zwei Millionen für bessere Bordnetze

28.04.2017 | Förderungen Preise

Symbiose-Bakterien: Vom blinden Passagier zum Leibwächter des Wollkäfers

28.04.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wie Pflanzen ihre Zucker leitenden Gewebe bilden

28.04.2017 | Biowissenschaften Chemie