Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Transaktionsregister REGIS-TR für OTC-Derivate geht in Betrieb

13.12.2010
  • Banco Sabadell, BBVA, Iberia und Telefónica als erste Teilnehmer
  • Das am 9. Dezember in Luxemburg neu gegründete Unternehmen verwaltet das Transaktionsregister
  • Jeffrey Tessler Aufsichtsratsvorsitzender und Jesús Benito Geschäftsführer des neuen Unternehmens

Bolsas y Mercados Españoles (BME) und Clearstream haben heute bekannt gegeben, dass das Transaktionsregisters REGIS-TR, das sich im gemeinsamen Besitz der beiden Marktinfrastrukturen befindet, das operative Geschäft aufgenommen hat.

REGIS-TR ist die Antwort auf die Anforderungen der Regulatoren nach mehr Transparenz im außerbörslichen (OTC) Derivatemarkt. Nach Ankündigung der Initiative im November 2009 folgte eine externe Testphase mit den Finanzinstituten Banco Sabadell und BBVA als Pilotkunden – Iberia und Telefónica stießen in den vergangenen Wochen hinzu. Weitere Interessenten aus ganz Europa haben bereits Interesse an REGIS-TR bekundet.

Ein von BME und Clearstream neu gegründetes Unternehmen mit Sitz in Luxemburg wird das Transaktionsregister betreiben. Die Mitglieder des Aufsichtsrats sind:

- Jeffrey Tessler, Vorstandsvorsitzender von Clearstream, ist Aufsichtsratsvorsitzender

- José Massa, Aufsichtsratsvorsitzender von Iberclear, ist stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender

- Jesús Benito, Vorstandsvorsitzender von Iberclear

- Philip Brown, Mitglied des Vorstands von Clearstream und Head of Relationship Management

Die Geschäftsführung besteht aus:

- Jesús Benito, Vorstandsvorsitzender von Iberclear, als Geschäftsführer

- Thilo Derenbach, Senior Vice President bei Clearstream, als stellvertretender Geschäftsführer

Jeffrey Tessler, Aufsichtsratsvorsitzender von REGIS-TR, sagte: „Wir werden aus einer Anforderung der Regulatoren einen Vorteil für unsere Kunden machen, indem wir durch Automatisierung und Standardisierung für eine Steigerung der operativen Effizienz sorgen und darüber hinaus das operative Risiko im OTC-Derivatemarkt reduzieren. Unser Transaktionsregister ist so konzipiert, dass auch zukünftige Erwartungen des Marktes und der Regulatoren im Hinblick auf die zunehmende Besicherung von außerbörslichen Derivatetransaktionen erfüllt werden können. REGIS-TR wird in diesem Punkt besonders von der weitreichenden Erfahrung von Clearstream profitieren.“

Jesús Benito, Geschäftsführer von REGIS-TR, sagte: „Die in kürzester Zeit erfolgte Einführung von REGIS-TR ist ein wichtiger Meilenstein für das Unternehmen. REGIS-TR ist eine Lösung zur Verbesserung der Transparenz im außerbörslichen Derivatemarkt und wird den Regulatoren ein umfassendes Gesamtbild des Marktes verschaffen. Dabei nutzt REGIS-TR die Kenntnisse und die jahrelange Erfahrung von Iberclear im Betrieb von Transaktionsregistern. Dass Iberia und Telefónica Interesse bekundetet haben, an der Pilotphase teilzunehmen, ist ein weiterer Beleg für die Aufmerksamkeit, die unser Transaktionsregister bei Finanzinstituten und Nicht-Finanzinstituten erlangt hat.“

REGIS-TR sammelt und verwaltet Informationen zu sämtlichen von den Teilnehmern gemeldeten außerbörslichen (OTC) Transaktionen. Das Transaktionsregister wird Marktteilnehmern und Aufsichtsbehörden einen komprimierten Gesamtüberblick über die entsprechenden OTC-Derivatepositionen bieten. Solche Informationen waren in dieser Form bislang nicht verfügbar, werden aber von Regulatoren verlangt. REGIS-TR erfüllt bereits heute alle aufsichtsrechtlichen Anforderungen, die bislang veröffentlicht wurden und die in Zukunft gelten sollen, und richtet sich an Finanzinstitute und Nicht-Finanzinstitute. Das Transaktionsregister bietet flexible Teilnahmebedingungen, je nach Profil und Bedürfnis der jeweiligen Interessengruppen und Marktakteure am außerbörslichen Derivatemarkt.

Über BME

BME betreibt alle Aktienmärkte und Finanzsysteme in Spanien. Seit dem 14. Juli 2006 ist BME an der Börse notiert und seit Juli 2007 im IBEX 35® enthalten. BME verfügt über eine erstklassige technische Ausstattung und hochqualifiziertes Personal. Mit seinem Knowhow und seinen Ressourcen kann das Unternehmen Emittenten, Intermediären und Anlegern in und außerhalb von Spanien ein breites Spektrum an Dienstleistungen und Produkten sowie modernsten Handelssystemen und Zugängen zu den weltweiten Märkten bieten. BME umfasst sieben Geschäftsbereiche und verfügt über stark diversifizierte Geschäftsaktivitäten. Mit seiner für die Branche außergewöhnlich umfassenden und facettenreichen Produkt- und Dienstleistungspalette – von Aktien, Staats- und Unternehmensanleihen und Derivaten über Clearing und Abwicklung bis hin zu Informationsverbreitungs-, Beratungs- und technischen Dienstleistungen – stellt das Unternehmen Marktteilnehmern ein Maximum an Angeboten bereit.

Über Clearstream

Als internationaler Zentralverwahrer (ICSD) mit Hauptsitz in Luxemburg stellt Clearstream die Nachhandelsinfrastruktur für den Eurobond-Markt und Dienstleistungen für Wertpapiere von fast 50 Märkten weltweit bereit. Rund 2.500 Finanzinstitute aus über 110 Ländern bilden die Kundenbasis des Unternehmens. Die Dienstleistungspalette umfasst die Emission, Abwicklung und Verwahrung von Wertpapieren sowie die Bereiche Investment Fund Services und Global Securities Financing. Mit einem verwahrten Vermögen von knapp 11 Billionen € ist Clearstream einer der größten Abwicklungs- und Verwahrungsdienstleister für in- und ausländische Wertpapiere. Als Zentralverwahrer (CSD) mit Sitz in Frankfurt stellt Clearstream außerdem die Nachhandelsinfrastruktur für die deutsche Wertpapierbranche bereit und bietet damit Zugang zu einer wachsenden Zahl von europäischen Märkten.

Über REGIS-TR

REGIS-TR ist ein europäisches Zentralregister, in dem alle Kontrakte über eine Vielzahl an außerbörslich gehandelten derivativen Finanzinstrumenten erfasst werden können. REGIS-TR reduziert den Administrationsaufwand und optimiert die operative Verwaltung solcher Transaktionen. Für geschlossene Kontrakte bietet REGIS-TR Services wie Datenverwaltung, Zertifizierung, elektronischen Abgleich und elektronische Bestätigungen. Die vielfältigen Vorteile, die REGIS-TR den Teilnehmern wie auch den europäischen Aufsichtsbehörden bietet, machen die Einführung des europaweiten Registers zu einem bedeutenden Ereignis.

WEITERE INFORMATIONEN:

REGIS-TR
www.regist-tr.com
media@REGIS-TR.COM
BME Corporate Communication
Tel.: + 34 91 589 12 86
E-Mail: newsbme@grupobme.es
Webseite: www.bolsasymercados.es
Clearstream Media Relations
Nicolas Nonnenmacher
Tel.: + 352-243-36115
E-Mail: nicolas.nonnenmacher@clearstream.com
Webseite: www.clearstream.com

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Aufschwung setzt sich fort
28.11.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Rückgang, aber noch keine Tendenzwende
21.11.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Stabile Quantenbits

Physiker aus Konstanz, Princeton und Maryland schaffen ein stabiles Quantengatter als Grundelement für den Quantencomputer

Meilenstein auf dem Weg zum Quantencomputer: Wissenschaftler der Universität Konstanz, der Princeton University sowie der University of Maryland entwickeln ein...

Im Focus: Realer Versuch statt virtuellem Experiment: Erfolgreiche Prüfung von Nanodrähten

Mit neuartigen Experimenten enträtseln Forscher des Helmholtz-Zentrums Geesthacht und der Technischen Universität Hamburg, warum winzige Metallstrukturen extrem fest sind

Ultraleichte und zugleich extrem feste Werkstoffe – poröse Nanomaterialien aus Metall versprechen hochinteressante Anwendungen unter anderem für künftige...

Im Focus: Geburtshelfer und Wegweiser für Photonen

Gezielt Photonen erzeugen und ihren Weg kontrollieren: Das sollte mit einem neuen Design gelingen, das Würzburger Physiker für optische Antennen erarbeitet haben.

Atome und Moleküle können dazu gebracht werden, Lichtteilchen (Photonen) auszusenden. Dieser Vorgang verläuft aber ohne äußeren Eingriff ineffizient und...

Im Focus: Towards data storage at the single molecule level

The miniaturization of the current technology of storage media is hindered by fundamental limits of quantum mechanics. A new approach consists in using so-called spin-crossover molecules as the smallest possible storage unit. Similar to normal hard drives, these special molecules can save information via their magnetic state. A research team from Kiel University has now managed to successfully place a new class of spin-crossover molecules onto a surface and to improve the molecule’s storage capacity. The storage density of conventional hard drives could therefore theoretically be increased by more than one hundred fold. The study has been published in the scientific journal Nano Letters.

Over the past few years, the building blocks of storage media have gotten ever smaller. But further miniaturization of the current technology is hindered by...

Im Focus: Successful Mechanical Testing of Nanowires

With innovative experiments, researchers at the Helmholtz-Zentrums Geesthacht and the Technical University Hamburg unravel why tiny metallic structures are extremely strong

Light-weight and simultaneously strong – porous metallic nanomaterials promise interesting applications as, for instance, for future aeroplanes with enhanced...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

Hohe Heilungschancen bei Lymphomen im Kindesalter

07.12.2017 | Veranstaltungen

Der Roboter im Pflegeheim – bald Wirklichkeit?

05.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Papstar entscheidet sich für tisoware

08.12.2017 | Unternehmensmeldung

Natürliches Radongas – zweithäufigste Ursache für Lungenkrebs

08.12.2017 | Unternehmensmeldung

„Spionieren“ der versteckten Geometrie komplexer Netzwerke mit Hilfe von Maschinenintelligenz

08.12.2017 | Biowissenschaften Chemie