Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

TAIFEX und Eurex erzielen Meilenstein beim Handelsvolumen

07.10.2014

Am 6. Oktober 2014 erreichte Eurex Exchange einen bedeutenden Meilenstein: Die Zahl der insgesamt gehandelten Daily Futures auf TAIEX-Optionen und -Futures überschritt mit 100.242 die Schwelle von 100.000 Kontrakten. Der Eurex/TAIFEX-Link wurde von der internationalen Terminbörse Eurex Exchange und der Taiwan Futures Exchange (TAIFEX) im Mai 2014 lanciert.

„Durch den Eurex/TAIFEX-Link verlängern sich die Handelszeiten für TAIEX-Futures und -Optionen, da diese dadurch auch zu den Handelszeiten in Europa und den USA verfügbar sind. Auf diese Weise entsteht ein „Overnight Market“ für unsere Marktteilnehmer.

Händler aus aller Welt können über den Link Zugang zum hochliquiden taiwanesischen Markt für Aktienderivate erhalten. Darüber hinaus sorgt die Übertragung offener Positionen auf die TAIFEX nicht nur für eine größere Breite und Tiefe des taiwanesischen Derivatemarktes, sondern sie stärkt auch die Verbindung zwischen beiden Märkten“, resümierte Peter Chiu, President der TAIFEX.

„Wir freuen uns über die hohe Akzeptanz des Overnight-Marktes für TAIEX-Indexderivate bei internationalen Investoren und Händlern. Der Eurex/TAIFEX-Link bietet Marktteilnehmern Absicherungsmöglichkeiten für TAIFEX-Positionen sowie die Möglichkeit, auf Schwankungen an den globalen Märkten zu reagieren“, sagte Michael Peters, Mitglied des Eurex-Vorstands.

Beide Partner sind angesichts der schnellen Akzeptanz am Markt optimistisch für die künftige Entwicklung und arbeiten an einer Erweiterung der Kooperation, die für beide Seiten von Vorteil sein wird.

Durch den Ausbau des nachbörslichen Handels durch TAIFEX und Eurex ist mit weiterhin steigenden Handelsvolumina für diese Kontrakte zu rechnen. Die Zahl der aktiven Endkunden wie auch der teilnehmenden Eurex- und TAIFEX-Mitglieder steigt kontinuierlich. Während bei Einführung 19 TAIFEX- und 11 Eurex Exchange-Mitglieder die Eurex-TAIFEX-Produkte handeln konnten, liegt die Gesamtzahl heute bereits bei 33. Derzeit ist eine Vielzahl weiterer Mitglieder im Anbindungsprozess an den Link.

Im September 2014 belief sich das durchschnittliche tägliche Handelsvolumen der an der Eurex Exchange gehandelten TAIEX-Derivate bei 1.235 Kontrakten.

Über Eurex Exchange

Eurex Exchange zählt zu den führenden Terminmärkten weltweit mit einem global wachsenden Vertriebsnetz. Das rund 2.000 Produkte umfassende Angebot deckt neben den klassischen Anlageklassen auch alternative Anlageklassen ab. Unser Handelsplatz – der auf einer innovativen IT-Infrastruktur basiert – bietet Zugang zu den liquidesten und meistgehandelten, Euro-denominierten Aktienindex- und Fixed Income-Derivaten.

Als Teil der Eurex Group bieten wir unseren Kunden gemeinsam mit der International Securities Exchange (ISE) und der European Energy Exchange (EEX) Zugang zu einem globalen Liquiditätsnetzwerk mit einem täglichen Handelsvolumen von etwa 9 Millionen Kontrakten. Das Clearinghaus von Eurex Exchange ist Eurex Clearing, einer der weltweit führenden zentralen Kontrahenten.

Zur Eurex Group gehören Eurex Exchange, International Securities Exchange (ISE), European Energy Exchange (EEX), Eurex Clearing, Eurex Bonds und Eurex Repo.

Eurex Group ist eine Tochtergesellschaft der Deutsche Börse AG (Xetra: DB1).

Über TAIFEX

Die TAIFEX hat es sich zum Ziel gesetzt, an der Nachfrage orientierte Produkte und Services auf den Markt zu bringen und gleichzeitig dem Anspruch gerecht zu werden, Risikomanagement-Lösungen zu optimieren und ihr Geschäft noch stärker an internationalen Standards auszurichten.

Das Angebot der 1998 gegründeten TAIFEX umfasst derzeit 18 Produkte wie Futures und Optionen auf Aktienindizes, Zins-Futures, Single Stock Futures, Aktienoptionen und Rohstoffkontrakte. Die bedeutendsten Produkte der TAIFEX – Futures und Optionen auf den TAIEX Index – zählen zu den erfolgreichsten Aktienindexderivaten Asiens. FIA-Angaben zufolge rangierten TAIEX-Optionen bei den Aktienindexoptionen in Asien 2013 auf Platz 5 und weltweit auf Platz 11.

Pressekontakt:

Eurex: Heiner Seidel, Telefon: +49-69-2 11-1 15 00, E-Mail:

heiner.seidel@eurexchange.com

TAIFEX: Sandra Hsieh, Telefon:+886-2-2366-3132, E-Mail:

weishu@taifex.com.tw

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com
http://www.eurexchange.com
http://www.taifex.com.tw

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index setzt Anstieg fort
22.06.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Beschäftigung legt weiter zu
29.05.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Klima-Satellit: Mit robuster Lasertechnik Methan auf der Spur

Hitzewellen in der Arktis, längere Vegetationsperioden in Europa, schwere Überschwemmungen in Westafrika – mit Hilfe des deutsch-französischen Satelliten MERLIN wollen Wissenschaftler ab 2021 die Emissionen des Treibhausgases Methan auf der Erde erforschen. Möglich macht das ein neues robustes Lasersystem des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnologie ILT in Aachen, das eine bisher unerreichte Messgenauigkeit erzielt.

Methan entsteht unter anderem bei Fäulnisprozessen. Es ist 25-mal wirksamer als das klimaschädliche Kohlendioxid, kommt in der Erdatmosphäre aber lange nicht...

Im Focus: Climate satellite: Tracking methane with robust laser technology

Heatwaves in the Arctic, longer periods of vegetation in Europe, severe floods in West Africa – starting in 2021, scientists want to explore the emissions of the greenhouse gas methane with the German-French satellite MERLIN. This is made possible by a new robust laser system of the Fraunhofer Institute for Laser Technology ILT in Aachen, which achieves unprecedented measurement accuracy.

Methane is primarily the result of the decomposition of organic matter. The gas has a 25 times greater warming potential than carbon dioxide, but is not as...

Im Focus: How protons move through a fuel cell

Hydrogen is regarded as the energy source of the future: It is produced with solar power and can be used to generate heat and electricity in fuel cells. Empa researchers have now succeeded in decoding the movement of hydrogen ions in crystals – a key step towards more efficient energy conversion in the hydrogen industry of tomorrow.

As charge carriers, electrons and ions play the leading role in electrochemical energy storage devices and converters such as batteries and fuel cells. Proton...

Im Focus: Die Schweiz in Pole-Position in der neuen ESA-Mission

Die Europäische Weltraumagentur ESA gab heute grünes Licht für die industrielle Produktion von PLATO, der grössten europäischen wissenschaftlichen Mission zu Exoplaneten. Partner dieser Mission sind die Universitäten Bern und Genf.

Die Europäische Weltraumagentur ESA lanciert heute PLATO (PLAnetary Transits and Oscillation of stars), die grösste europäische wissenschaftliche Mission zur...

Im Focus: Forscher entschlüsseln erstmals intaktes Virus atomgenau mit Röntgenlaser

Bahnbrechende Untersuchungsmethode beschleunigt Proteinanalyse um ein Vielfaches

Ein internationales Forscherteam hat erstmals mit einem Röntgenlaser die atomgenaue Struktur eines intakten Viruspartikels entschlüsselt. Die verwendete...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

10. HDT-Tagung: Elektrische Antriebstechnologie für Hybrid- und Elektrofahrzeuge

22.06.2017 | Veranstaltungen

„Fit für die Industrie 4.0“ – Tagung von Hochschule Darmstadt und Schader-Stiftung am 27. Juni

22.06.2017 | Veranstaltungen

Forschung zu Stressbewältigung wird diskutiert

21.06.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Individualisierte Faserkomponenten für den Weltmarkt

22.06.2017 | Physik Astronomie

Evolutionsbiologie: Wie die Zellen zu ihren Kraftwerken kamen

22.06.2017 | Biowissenschaften Chemie

Spinflüssigkeiten – zurück zu den Anfängen

22.06.2017 | Physik Astronomie