Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

TAIFEX und Eurex vereinbaren strategische Allianz zur Zusammenarbeit im Derivatehandel

06.02.2013
Eurex führt Kontrakte auf den wichtigsten taiwanesischen Index TAIEX für den Handel nach Börsenschluss in Taiwan ein/ TAIFEX erweitert globale Reichweite von Optionen und Futures auf ihren wichtigsten Index

Die Taiwan Futures Exchange TAIFEX und die internationale Terminbörse Eurex Exchange haben heute eine weitreichende Kooperation beim Handel mit und dem Clearing von Derivaten auf den TAIEX-Index angekündigt, einem der meistgehandelten asiatischen Aktienindizes.

Dr. Tony Fan, Chairman von TAIFEX und Andreas Preuß, Vorstandsvorsitzender von Eurex, unterzeichneten heute eine entsprechende Absichtserklärung in Taipeh, Taiwan. Die Absichtserklärung sieht die Einrichtung eines Links zwischen den beiden Handelsplätzen vor. In einem ersten Schritt planen die Kooperationspartner die Notierung von TAIEX-Optionen und -Futures mit täglichem Verfall an der Eurex Exchange im vierten Quartal 2013.

Das TAIFEX/EUREX-Projekt sei die erste umfangreiche Kooperation mit einem internationalen Börsenbetreiber am taiwanesischen Kapitalmarkt, erklärte die taiwanesischen Finanzaufsicht SFB (Securities and Futures Bureau) als Teil der Financial Supervisory Commission (FSC). Man befürworte diese Art der Zusammenarbeit, die für beide Seiten von Vorteil sei.

Dr. Tony Fan erklärte: „Die Partnerschaft mit der Eurex ist Teil unserer Strategie, unsere Wettbewerbsfähigkeit auf dem von schnellem Wandel geprägten internationalen Derivatemarkt zu stärken. Die Lizenzvergabe an die Eurex zur Nutzung unserer Flagschiffprodukte TAIEX-Futures und TAIEX-Optionen als Basiswerte für Futures mit täglichem Verfall stellt einen Meilenstein in der Entwicklung des taiwanesischen Kapitalmarkts dar. Mit dieser Kooperation erhalten Investoren die Möglichkeit, TAIEX-Futures und -Optionen nach Handelsschluss des TAIFEX-Marktes zu handeln. Zudem können unsere Teilnehmer auf diesem Wege ihr Geschäft ausbauen, indem sie den Kunden diversifizierte Produkte und Dienstleistungen anbieten.“

„Diese Kooperation ist ein wichtiger Meilenstein im Rahmen unserer Asien-Strategie zur Erweiterung unseres weltweiten Produktangebots“, sagte Andreas Preuß. „Unsere Teilnehmer erhalten dabei direkten Zugang zu einem der erfolgreichsten Derivatekontrakte in Asien. Darüber hinaus haben Marktteilnehmer in Taiwan die Möglichkeit, die liquidesten taiwanesischen Indexderivate nach Börsenschluss in Taiwan zu handeln. Ein weiteres Ziel der Zusammenarbeit besteht darin, neue Eurex-Kunden außerhalb Taiwans als Anleger in TAIEX-Produkten zu gewinnen und das Interesse an Eurex-Produkten aus dem asiatisch-pazifischen Raum zu steigern.“

Durch diese Produktzusammenarbeit werden TAIEX-Optionen und -Futures künftig erstmalig nach Handelsschluss in Taiwan verfügbar sein. Mit der Notierung der Produkte haben internationale Anleger und Händler zu den Haupthandelszeiten in Europa und den USA Zugang zum TAIEX Index Derivatemarkt. Am Ende eines jeden Eurex-Handelstages wird das Open Interest an das Clearinghaus der TAIFEX übertragen.

Beide Partner sind der Ansicht, dass dieser Link die Liquidität und Effizienz am taiwanesischen Derivatemarkt weiter steigern wird. Im Januar 2013 belief sich das durchschnittliche tägliche Handelsvolumen der TAIEX-Optionen und -Futures auf über 500.000 bzw. 100.000 Kontrakte. Die Markteinführung der Produkte erfolgt nach Erhalt der endgültigen Genehmigung der Aufsichtsbehörden in Taiwan und Deutschland.

Pressekontakt:

Eurex:
Heiner Seidel,
Telefon: +49-69-2 11-1 15 00,
E-Mail: heiner.seidel@eurexchange.com
TAIFEX:
Sandra Hsieh,
Telefon: +886-2-2366-3132,
E-Mail : weishu@taifex.com.tw
Über die Eurex Group
Durch Eurex Group werden aus Ideen Chancen – in den Bereichen Handel, Clearing, Technologie und Risikomanagement. Jedes einzelne unserer sechs Geschäftsfelder spielt dabei eine zentrale Rolle in der Finanzbranche. Eurex Exchange, die weltweit erste elektronische Börse mit grenzüberschreitendem Handel, offeriert aktuell mehr als 1.900 Produkte aus einer wachsenden Zahl von traditionellen und alternativen Anlageklassen. Eurex Clearing zählt zu den weltweit führenden zentralen Kontrahenten und ist ein Pionier in den Bereichen Risikomanagement und Nachhandels-Technologie. Eurex Clearing bietet Clearing-Services für Derivate, Aktien, Anleihen, besicherte Finanzierungen und Energieprodukte.

In den USA revolutionierte die International Securities Exchange (ISE) als erste vollelektronische Börse die US-Optionsmärkte. Heute ist das Unternehmen einer der weltweit größten Handelsplätze für Aktienoptionen.

Die European Energy Exchange (EEX) ist die größte Plattform für den Handel mit Energie- und energienahen Produkten. Eurex Repo ist die führende Handelsplattform für besicherte Finanzierungen in Europa.

Eurex Bonds ist einer der liquidesten Anbieter für den Handel europäischer Anleihen über eine elektronische Handelsplattform. Wir arbeiten mit anderen Branchenführern, Investoren und Regulatoren auf der ganzen Welt zusammen und schaffen so die Voraussetzungen für einen Markt, an dem unsere Teilnehmer erfolgreich agieren können.

Eurex Group ist eine Tochtergesellschaft der Deutsche Börse AG (Xetra: DB1).

Über die TAIFEX

Das Angebot der 1997 gegründeten TAIFEX umfasst derzeit 19 Produkte wie Futures und Optionen auf Aktienindizes, Zins-Futures, Single Stock Futures, Aktienoptionen und Futures und Optionen auf Gold. Die Flagschiffprodukte der TAIFEX – Futures und Optionen auf den TAIEX Index – zählen zu den erfolgreichsten Aktienindexderivaten Asiens. Am 14. November 2012 führte die TAIFEX TAIEX-Optionen mit einer Laufzeit von einer Woche ein, um der bestehenden Nachfrage am Markt besser gerecht zu werden. Nach der Einführung des Produkts mit einwöchiger Laufzeit ist das durchschnittliche tägliche Handelsvolumen von TAIEX-Optionen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um ganze 30% gestiegen. Nach Angaben der Futures Industry Association (FIA) belegten TAIEX-Optionen in den ersten acht Monaten 2012 Platz 4 der beliebtesten Aktienindexoptionen in Asien und Platz 10 weltweit. Am 25. Januar 2010 erweiterte die TAIFEX ihr Angebot um Single Stock Futures (SSFs), damit Aktienanlegern bessere Absicherungsinstrumente zur Verfügung stehen und der Tracking Error reduziert wird. Das durchschnittliche tägliche Handelsvolumen der SSFs stieg 2012 um 86,72% auf 18.683 Kontrakte. Laut der World Federation of Exchanges (WFE) lagen von der TAIFEX angebotene SSFs in der ersten Jahreshälfte 2012 bei WFE-Mitgliedern auf Platz 10 der Beliebtheitsskala.

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com
http://www.taifex.com.tw
http://www.eurexgroup.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht Online-Quickcheck »Frugal Innovation Index« macht Unternehmen fit für Entry-Level Produkte
19.04.2017 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

nachricht Innovationskraft stärken – IAT untersuchte öffentliche und private Innovationsaktivitäten in NRW
12.04.2017 | Institut Arbeit und Technik

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Löschbare Tinte für den 3-D-Druck

Im 3-D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3-D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. Die bis zu hundert Nanometer kleinen Strukturen lassen sich dadurch wiederholt auflösen und neu schreiben - ein Nanometer entspricht einem millionstel Millimeter. Die Entwicklung eröffnet der 3-D-Fertigungstechnik vielfältige neue Anwendungen, zum Beispiel in der Biologie oder Materialentwicklung.

Beim Direkten Laserschreiben erzeugt ein computergesteuerter, fokussierter Laserstrahl in einem Fotolack wie ein Stift die Struktur. „Eine Tinte zu entwickeln,...

Im Focus: Leichtbau serientauglich machen

Immer mehr Autobauer setzen auf Karosserieteile aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK). Dennoch müssen Fertigungs- und Reparaturkosten weiter gesenkt werden, um CFK kostengünstig nutzbar zu machen. Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) hat daher zusammen mit der Volkswagen AG und fünf weiteren Partnern im Projekt HolQueSt 3D Laserprozesse zum automatisierten Besäumen, Bohren und Reparieren von dreidimensionalen Bauteilen entwickelt.

Automatisiert ablaufende Bearbeitungsprozesse sind die Grundlage, um CFK-Bauteile endgültig in die Serienproduktion zu bringen. Ausgerichtet an einem...

Im Focus: Making lightweight construction suitable for series production

More and more automobile companies are focusing on body parts made of carbon fiber reinforced plastics (CFRP). However, manufacturing and repair costs must be further reduced in order to make CFRP more economical in use. Together with the Volkswagen AG and five other partners in the project HolQueSt 3D, the Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) has developed laser processes for the automatic trimming, drilling and repair of three-dimensional components.

Automated manufacturing processes are the basis for ultimately establishing the series production of CFRP components. In the project HolQueSt 3D, the LZH has...

Im Focus: Wonder material? Novel nanotube structure strengthens thin films for flexible electronics

Reflecting the structure of composites found in nature and the ancient world, researchers at the University of Illinois at Urbana-Champaign have synthesized thin carbon nanotube (CNT) textiles that exhibit both high electrical conductivity and a level of toughness that is about fifty times higher than copper films, currently used in electronics.

"The structural robustness of thin metal films has significant importance for the reliable operation of smart skin and flexible electronics including...

Im Focus: Immunzellen helfen bei elektrischer Reizleitung im Herzen

Erstmals elektrische Kopplung von Muskelzellen und Makrophagen im Herzen nachgewiesen / Erkenntnisse könnten neue Therapieansätze bei Herzinfarkt und Herzrhythmus-Störungen ermöglichen / Publikation am 20. April 2017 in Cell

Makrophagen, auch Fresszellen genannt, sind Teil des Immunsystems und spielen eine wesentliche Rolle in der Abwehr von Krankheitserregern und bei der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Forschungsexpedition „Meere und Ozeane“ mit dem Ausstellungsschiff MS Wissenschaft

24.04.2017 | Veranstaltungen

3. Bionik-Kongress Baden-Württemberg

24.04.2017 | Veranstaltungen

Smart-Data-Forschung auf dem Weg in die wirtschaftliche Praxis

21.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Phoenix Contact übernimmt Spezialisten für Netzleittechnik

24.04.2017 | Unternehmensmeldung

Phoenix Contact beteiligt sich an Berliner Start-up Unternehmen für Energiemanagement

24.04.2017 | Unternehmensmeldung

Phoenix Contact übernimmt Spezialisten für industrielle Kommunikationstechnik

24.04.2017 | Unternehmensmeldung