Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Dem starken Franken begegnen

19.12.2011
Die Kommission für Technologie und Innovation KTI bewilligt kürzlich im Rahmen der flankierenden Massnahmen gegen den starken Franken ein Projekt der HTW Chur zum Thema "Internationalisierungsrisiken" und fördert dieses mit CHF 220‘000.-. Das Projekt mit namhaften Partnern startet nächsten Januar.

Die Aussenhandelsverflechtung der Schweizer Wirtschaft hat im Zug der Globalisierung deutlich zugenommen. Die Schweiz verdient heute mehr als jeden zweiten Franken im Ausland. Die Internationalisierung bringt aber nicht nur Chancen, sie beinhaltet auch Risiken.

Politische Krisen können zu Zahlungsausfällen, wirtschaftliche Rezessionen zu Nachfrageeinbrüchen und hohe Wechselkurse zur Verteuerung von Produkten führen. Für kleine und mittlere Unternehmen sind solche Entwicklungen oft existenzbedrohend. Entsprechend wichtig ist es, ein systematisches Risikomanagement zu betreiben und die Risikoexposition des Unternehmens zu kontrollieren.

Das Schweizerische Institut für Entrepreneurship der HTW Chur hat darum das Projekt "Internationalisierungsrisiken" initiiert. Dessen Ziel ist, ein Instrument für kleine und mittlere Unternehmen zu entwickeln, mit dem sie die Risiken ihrer internationalen Tätigkeit auf der Grundlage von aktuellen statistischen Daten analysieren und bewerten können. Das Instrument soll aufzeigen, welchen Einfluss wirtschaftliche, politische, ökologische, rechtliche und gesellschaftliche Risikopotentiale auf die Tätigkeit des Unternehmens ausüben, welche Risiken tragbar sind, welche kontrolliert werden müssen und wie sie kontrolliert werden können.

Das Projekt wurde kürzlich von der Kommission für Technologie und Innovation KTI im Rahmen der flankierenden Massnahmen gegen den starken Franken bewilligt und mit CHF 220'000.- gefördert. Es läuft von Januar 2012 bis Juni 2013. Als Partner der HTW Chur wirken die Hochschule für Wirtschaft Freiburg, die Contrinex AG, die Extramet AG, Osec Business Network Switzerland, die Rieter AG und die Postfinance im Projekt mit.

Weitere Infos unter: http://www.fh-htwchur.ch/de/sife/forschung/

Kontakt:
Prof. Dr. Ralph Lehmann
Schweizerischen Institutes für Entrepreneurship SIFE
081 286 39 45,
ralph.lehmann@htwchur.ch

Christoph Meier | idw
Weitere Informationen:
http://www.fh-htwchur.ch/de/sife/forschung/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr nahe Null
18.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht WSI-Tarifarchiv: Tariflöhne und -gehälter 2016: Reale Steigerungen von 1,9 Prozent
05.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie