Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Scoach und EDG machen Wertentwicklung von Zertifikaten transparent

28.10.2008
Neue Indizes für Garantie-, Bonus-, Discount- und Outperformance-Zertifikate/ Repräsentative Marktabbildung anhand tatsächlich investierter Volumina

Scoach, die Frankfurter Börse für strukturierte Produkte, und die European Derivatives Group (EDG) setzen ihr gemeinsam erarbeitetes Konzept zur Analyse der Wertentwicklung von Zertifikaten um. Mit neuen Zertifikate-Indizes stehen erstmals transparente Vergleichsmaßstäbe für die wichtigsten Produkte zur Verfügung.

„Die Indizes veranschaulichen sehr deutlich die Funktionsweise der einzelnen Strukturen. Anleger und Marktteilnehmer können mit ihrer Hilfe leicht überprüfen, ob Zertifikate ihr Produktversprechen einhalten“, erklärt Marc Zahn, Sprecher des Vorstands der Scoach Europa AG.

Grundlage der Indexberechnungen sind Produkte auf den Dow Jones EURO STOXX 50® Kursindex. Dieser vereint einen Großteil des Volumens von Anlagezertifikaten auf sich. Der Garantiezertifikate-Index enthält zudem alle Produkte auf Aktienbasiswerte. Durch diese Auswahl ist ein unmittelbarer Leistungsvergleich der jeweiligen Strukturen mit einem breiten Marktindex möglich. Die Indexmitglieder werden pro Zertifikatetyp auf Basis der jeweiligen Produktausstattung repräsentativ ermittelt. Die Gewichtung erfolgt anhand der tatsächlich am Markt investierten Volumina.

Der Deutsche Derivate Verband (DDV) unterstützt diese Initiative: „Anleger können die Performance ihrer Zertifikate mit einer geeigneten Benchmark vergleichen. Dies führt zu einer weiteren Steigerung der Markttransparenz“, sagt Lars Brandau, Geschäftsführer des DDV.

Die neuen Indizes werden für Garantie-, Bonus-, Discount- und Outperformance-Zertifikate zunächst einmal täglich berechnet. Sie stehen auf den Webseiten von Scoach und der EDG unter www.scoach.com bzw. www.derivatives-group.com zur Verfügung. Künftig wird die Deutsche Börse diese Zertifikate-Indizes über ihre CEF®-Datenfeeds verteilen.

Über Scoach
Scoach ist ein Joint Venture der Deutschen Börse und der SIX Swiss Exchange, das im Januar 2007 den Handel mit strukturierten Produkten aufgenommen hat.

Scoach nutzt seit Ende April 2008 die Xetra®-Technologie für den Zertifikatehandel börsentäglich von 9 bis 20 Uhr. Investoren, die Aufträge bei Scoach erteilen möchten, wählen in der Ordermaske den Börsenplatz „Frankfurt“ aus. Mit seinem umfangreichen Angebot hat sich Scoach als führende Börse für Zertifikate und Optionsscheine in Europa etabliert. www.scoach.com

Über European Derivatives Group
Die European Derivatives Group GmbH (EDG) ist eine unabhängige Gesellschaft, die sich ausschließlich im Eigentum ihrer Mitarbeiter befindet und über ein

breit gefächertes wissenschaftliches Netzwerk sowie enge Kontakte zur Praxis verfügt. Mit quantitativen Analysen, Produkt- und Risikobewertungen im Bereich der strukturierten Produkte macht EDG den Zertifikatemarkt transparent. Die

EDG-Tochter European Derivatives Academy (EDA) bietet maßgeschneiderte
Schulungs- und Weiterbildungsprogramme zu derivativen Finanzinstrumenten an.
Standorte der Gruppe sind Frankfurt, München und Zürich.
www.derivatives-group.com
CEF® und Xetra® sind eingetragene Marken der Deutsche Börse AG.
Dow Jones EURO STOXX 50® ist eine eingetragene Marke der STOXX Ltd.

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.scoach.com
http://www.derivatives-group.com
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort
21.02.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht Ergebnisse der IAB-Stellenerhebung für das 4. Quartal 2016: Anhaltend hohes Niveau offener Stellen
21.02.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten