Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Partnerschaft von Clearstream mit Belfius weitet Dienstleistungsangebot für globales Sicherheitenmanagement weiter aus

17.01.2013
Partnerschaft von Clearstream mit Belfius weitet Dienstleistungsangebot für globales Sicherheitenmanagement auf bilateral gehandelte OTC-Derivate aus

* Das Angebot entspricht zukünftigen Verordnungen zur Besicherung

* Weitere Stärkung des zentralen Sicherheitenpools durch Verbindung zwischen bilateralen und Triparty-Transaktionen, um Fragmentierung von Sicherheiten auf dem Markt zu beseitigen

* In Sicherheitenmanagement-Produkte von Clearstream integriert

Clearstream und Belfius haben die exklusive Entwicklung eines neuen Sicherheitenmanagements für bilaterale Transaktionen vereinbart, dass sich vorwiegend an Unternehmen und mittelgroße Banken richtet, wobei der Schwerpunkt auf außerbörslichen (OTC) Derivaten liegt. Clearstream wird das Angebot, bei dem die Fachkenntnisse von Belfius zum Einsatz kommen, als White Label-Lösung übernehmen und seinen Kunden zur Verfügung stellen.

Die Einführung des neuen ausgelagerten Dienstes ist nach der Unterzeichnung einer Absichtserklärung für 2013 geplant. Die Vereinbarung fügt sich in eine Reihe von strategischen Partnerschaften ein, die Clearstream eingegangen ist, um den Wirkungskreis und die Funktionen seines Global Liquidity Hub zu erweitern, einer auf einer offenen Architektur basierenden Sicherheitenmanagement-Umgebung mit weltweiten Dienstleistungen über Landesgrenzen, Anlageklassen, Zeitzonen und Produktkategorien hinweg.

Dank der Partnerschaft mit Belfius können Kunden von Clearstream nun den global einheitlichen Sicherheitenpool, der eine Verbindung zwischen bilateralen und Triparty-Transaktionen schafft, verstärkt nutzen. Zudem wird das Sicherheitenmanagement durch eine weitere Verringerung der Fragmentierung der Sicherheiten für OTC-Derivatgeschäfte mit und ohne Clearing optimiert.

Der neue Dienst wird mit den bewährten Praktiken und Standards in der europäischen Verordnung über die Marktinfrastruktur (European Market Infrastructure Regulation, EMIR), die in diesem Sommer eingeführt wird, in Einklang stehen. Clearstream wird insbesondere mittelgroße Banken und Buy Side-Kunden ins Auge fassen und Margin Calls, Konfliktvermittlung, Portfolioabgleich, rechtliche Vertragsprüfung und -verwaltung, Zahlungs- und Abwicklungsberichte, einen Reinvestitionsmechanismus für Barmittel und eine Umwandlung von Sicherheiten (Collateral Transformation) anbieten.

Nach Aussage von Stefan Lepp, Head of Global Securities Financing bei Clearstream, bietet diese jüngste Kooperation eine willkommene und wichtige Erweiterung des Global Liquidity Hub, die nicht nur einen neuen Service für Banken darstellt, sondern entsprechend der wachsenden Nachfrage im Bereich der OTC-Derivate auch das Dienstleistungsangebot von Clearstream für Unternehmen stärken werde.

Er erklärte: „Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Belfius und die Ausweitung unseres Dienstleistungsportfolios sowohl auf der Buy Side als auch der Sell Side, da das Sicherheitenmanagement branchenweit eine zentrale Rolle einnimmt. Dank dieses einzigartigen Dienstes sind wir in der Lage, dem wachsenden Druck durch aufsichtsrechtliche Änderungen bei OTC-Derivaten durch eine schnelle Markteinführung zu begegnen, indem wir das herausragende Know-how von Belfius mit dem hochmodernen Sicherheitenmanagement-Produktangebot von Clearstream kombinieren. Das Eingehen strategischer Partnerschaften mit wichtigen Branchenakteuren ist ein maßgeblicher Bestandteil des Geschäftsmodells von Clearstream, und wir sind uns sicher, dass unsere Zusammenarbeit mit Belfius unseren Kunden viele Vorteile bieten wird.“

Luc Van Thielen, Chief Operations Officer bei der Belfius Bank, zeigte sich sehr erfreut über die Partnerschaft mit Clearstream.

„Dies ist eine Anerkennung durch einen renommierten Marktteilnehmer, die zeigt, dass Belfius über solide Prozesse im Sicherheitenmanagement verfügt.

Insbesondere angesichts der Änderungen durch die EMIR-Verordnung kann diese

Partnerschaft einen wahren Mehrwert für Marktteilnehmer für OTC-Derivate mit sich bringen. Das OTC-Sicherheitenmanagement stellt eine wichtige Ergänzung des Dienstleistungsangebots von Clearstream dar und wird sich nahtlos in den Global Liquidity Hub einfügen.“

Über Clearstream

Clearstream ist das für Nachhandelsdienstleistungen und weltweite Bereitstellung von Liquidität zuständige Segment der Gruppe Deutsche Börse.
Als internationaler Zentralverwahrer (ICSD) mit Hauptsitz in Luxemburg stellt Clearstream die Post-Trade-Infrastruktur für den Eurobond-Markt und Dienstleistungen für Wertpapiere von 53 Inlandsmärkten weltweit bereit.
Rund 2.500 Finanzinstitute aus über 110 Ländern bilden die Kundenbasis des Unternehmens. Die Dienstleistungspalette umfasst die Emission, Abwicklung und Verwahrung von Wertpapieren sowie die Bereiche Investment Fund Services und Global Securities Financing. Mit einem verwahrten Vermögen von mehr als

11,2 Billionen Euro ist Clearstream einer der größten Abwicklungs- und Verwahrungsdienstleister für in- und ausländische Wertpapiere. Als Zentralverwahrer (CSD) mit Sitz in Frankfurt stellt Clearstream außerdem die Nachhandelsinfrastruktur für die deutsche Wertpapierbranche bereit und bietet dabei Zugang zu einer großen Zahl an europäischen Märkten.

Weitere Informationen: www.clearstream.com

Über Belfius Bank & Insurance

Belfius Bank & Insurance ist eine lokal ausgerichtete Bank und Versicherungsgesellschaft mit Geschäftsaktivitäten in Belgien in drei
Hauptbereichen: Bankdienstleistungen für Privat- und Geschäftskunden, Finanzdienstleistungen für den öffentlichen Sektor und Versicherungen.

Belfius verfügt über 150 Jahre Erfahrung als Partner des öffentlichen Sektors sowie über 50 Jahre Erfahrung im Retail Banking. Die Bank ist über die Société Fédérale de Participations et d’Investissement (“SFPI”) in belgischem Staatsbesitz und ihre Aktien sind nicht börsennotiert.

Weitere Informationen: www.belfius.be

Pressekontakt Clearstream

Nicolas Nonnenmacher, +352-243-36115
nicolas.nonnenmacher@clearstream.com
Pressekontakt Belfius
press@belfius.be, +32-2-222 02 50
Moniek Delvou, moniek.delvou@belfius.be, +32-2-222 98 16

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com
http://www.clearstream.com
http://www.belfius.be

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort
21.02.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht Ergebnisse der IAB-Stellenerhebung für das 4. Quartal 2016: Anhaltend hohes Niveau offener Stellen
21.02.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Im Focus: HIGH-TOOL unterstützt Verkehrsplanung in Europa

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt sich bewerten, wie verkehrspolitische Maßnahmen langfristig auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt wirken. HIGH-TOOL ist ein frei zugängliches Modell mit Modulen für Demografie, Wirtschaft und Ressourcen, Fahrzeugbestand, Nachfrage im Personen- und Güterverkehr sowie Umwelt und Sicherheit. An dem nun erfolgreich abgeschlossenen EU-Projekt unter der Koordination des KIT waren acht Partner aus fünf Ländern beteiligt.

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt...

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

Österreich erzeugt erstmals Erdgas aus Sonnen- und Windenergie

24.02.2017 | Veranstaltungen

Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe

23.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fraunhofer HHI auf dem Mobile World Congress mit VR- und 5G-Technologien

24.02.2017 | Messenachrichten

MWC 2017: 5G-Hauptstadt Berlin

24.02.2017 | Messenachrichten

Auf der molekularen Streckbank

24.02.2017 | Biowissenschaften Chemie