Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Österreichs Solarbranche erwartet Marktbelebung

07.03.2012
Steirische Weltmarktführer punkten durch geförderte Innovationskraft

Während in Berlin tausende Menschen sowie der Bundesverband Solarwirtschaft gegen den vermeintlichen Solar-Ausstieg Deutschlands demonstriert hatten, geht bei den entsprechenden Weltmarktführern in der Steiermark die Arbeit munter weiter. "Wir erwarten uns durch das Ökostromgesetz 2012 der EU eine neuerliche Belebung des Marktes", meint Geschäftsführerin Theresia Vogel vom österreichischen Klima- und Energiefonds bei einem Lokalaugenschein gegenüber pressetext. Niederösterreich etwa will bis 2020 die Hälfte seines Energiebedarfes aus erneuerbarer Energie bestreiten.

Ansturm auf Bürger-Solarkraftwerk

Was von der Erde in einem Jahr an Energie verbraucht wird, das liefert die Sonne in rund sechs Minuten. Solarenergie intelligent zu nutzen, erscheint nicht nur angesichts rapide steigender Preise bei Erdöl und Erdgas als eine umweltschonende Alternative, und ist künftig in Wien auch echtes Geld wert. Eine Beteiligung mit 950 Euro an Photovoltaikanlagen in der Stadt wird jährlich mit 3,1 Prozent vergütet. "Das Potenzial dieses Bürger-Solarkraftwerkes ist groß, der Ansturm enorm", weiß Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou.

Gute Nachrichten für die Isovoltaic AG http://isovoltaic.com in Lebring, dem Weltmarktführer bei Rückseitenfolien von Photovoltaikanlagen, einem eher unscheinbaren Teil mit jedoch größter Wirkung. "Unsere intelligenten Folienverbünde schützen die Solarmodule 25 Jahre lang bei jeder Witterung und bewahren die elektrische Isolation", erklärt Isovoltaic-Marketingleiter Wolfgang Plösch. Das Know-how für jährlich rund 70 Mio. Quadratmeter Folie aus drei bis acht Schichten stecke vor allem in den Chemikalien (Klebstoffen).

Abfälle statt Lebensmittel verwerten

Für Harald Blazek von SOLID http://solid.at in Andritz ist die nicht auf Silicium, sondern Wasser basierende Solarthermie strikt von der stromerzeugenden Photovoltaik zu unterscheiden. Der Spezialist für solare Heizungen und Kühlungen ist unter anderem Betreiber der Anlagen auf dem UPC-Stadion in Graz und Pepsi Cola in Phoenix, Arizona. Mit derzeit drei Mio. Kilowattstunden pro Jahr liefert diese in den USA geradezu einen "Weltrekord an Erträgen", so der Projektleiter. Aktuell werde die dritte Ausbaustufe auf 3.700 Quadratmeter verhandelt.

Bei erneuerbarer Energie hat sich auch die BioEnergy International AG http://bdi-bioenergy.com in Grambach bei Graz einen Namen gemacht. Der Pionier und Weltmarktführer bei "Waste to Energy" baut Anlagen zur Gewinnung von Biodiesel und Biogas aus Altspeiseöl, Tierfetten oder auch Gerstenabfällen aus Brauereien. "Wir lösen ein Entsorgungsproblem, indem wir auch noch ein Umweltziel erreichen", so Marketingleiter Hermann Stockinger. "Dazu verarbeiten wir Abfälle aus den reichen Ländern und verschonen die Lebensmittel der armen Länder."

Jürgen Molner | pressetext.redaktion
Weitere Informationen:
http://www.solarwirtschaft.de
http://www.klimafonds.gv.at

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr nahe Null
18.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht WSI-Tarifarchiv: Tariflöhne und -gehälter 2016: Reale Steigerungen von 1,9 Prozent
05.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise