Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neues Forschungsprojekt: Finanzielle Mitarbeiterbeteiligung in Unternehmen und wie Betriebsräte damit umgehen

10.11.2008
Der Lehrstuhl für Wirtschafts- und Organisationspsychologie der Universität Rostock (Prof. Dr. Friedemann W. Nerdinger) hat im September 2008 ein Projekt gestartet, in dem Systeme finanzieller Mitarbeiterbeteiligung in Unternehmen untersucht werden sollen.
Vor allem die Erfahrungen und Einstellungen von Betriebsräten im Umgang mit derartigen Beteiligungsmodellen stehen dabei im Vordergrund. Vorgesehen sind eine schriftliche Betriebsrätebefragung und die Untersuchung von betrieblichen Fallbeispielen auf der Basis von Betriebsräte- und Mitarbeiterbefragungen.

Das Projekt wird gefördert von der Hans-Böckler-Stiftung und hat eine Laufzeit von 24 Monaten.

„Unabhängig von der politischen Diskussion haben Beteiligungsmodelle als Bestandteil von neuen Managementstrategien in den letzten Jahren wachsende Bedeutung erlangt. Mit Hilfe dieser Modelle erhoffen sich Unternehmen beispielsweise eine engere Bindung an den Betrieb und eine motiviertere Belegschaft“, sagte Prof. Nerdinger.

In den letzten Jahren wurde die Idee der finanziellen Mitarbeiterbeteiligung intensiv diskutiert. Den Anstoß dazu gab Bundespräsident Horst Köhler zur Jahreswende 2005/2006. Er regte an, die Beteiligung der Belegschaften an Erfolg und Kapital ihrer Unternehmen auszubauen, um Beschäftigte an den Vorteilen der globalisierten Wirtschaft teilhaben zu lassen. Ihren vorläufigen Höhepunkt erreichte die Diskussion im August 2008, als die Bundesregierung einen Gesetzentwurf zur steuerlichen Förderung von Mitarbeiterkapitalbeteiligungen vorlegte.

Kontakt:
Prof. Dr. Friedemann W. Nerdinger
Stefan Stracke
Universität Rostock
Lehrstuhl für Wirtschafts- und Organisationspsychologie
Ulmenstraße 69, 18057 Rostock
Telefon: +49(0)381/498 44 55
Telefax: +49(0)381/498 44 56
E-Mail: Stefan.Stracke@uni-rostock.de

Ingrid Rieck | Universität Rostock
Weitere Informationen:
http://www.uni-rostock.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr steigt nur geringfügig
14.02.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht Früherkennung von Innovationsfeldern
09.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung