Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Natixis wird Clearing-Mitglied bei EurexOTC Clear

29.01.2015

Erste französische Bank Clearing-Teilnehmer des CCP-Service von Eurex Clearing für Wertpapierleihe

Eurex Clearing, Europas führendes Clearing-Haus und Teil der Gruppe Deutsche Börse, hat bekanntgegeben, dass Natixis nun Clearing-Teilnehmer des zentralen Kontrahenten für die Wertpapierleihe sowie von EurexOTC Clear ist.

Natixis steht für das Corporate und Investment Banking sowie das Finanzdienstleistungsgeschäft der Groupe BCPE, des zweitgrößten Finanzinstituts Frankreichs. Mit Natixis steigt die Zahl der Clearing-Teilnehmer des zentralen Kontrahenten für die Wertpapierleihe auf sechs. EurexOTC Clear hat damit nun über 40 Clearing-Teilnehmer.

„Das CCP-Modell bringt für Natixis nicht nur eine Entlastung in Bezug auf die steigenden regulatorischen Anforderungen an die Bilanz und die Kosten. Aus unserer Sicht werden damit auch neue Strukturen im Aktienleihegeschäft und neue Geschäftschancen mit Kontrahenten ohne Standardprofil entstehen“, erklärte Gregoire Froehlich vom Bereich Trader-Securities Lending & Borrowing bei Natixis.

„Das Going-Live mit EurexOTC Clear ist ein wichtiger Meilenstein in unserer Strategie, unseren Kunden schon im Vorfeld der Einführung einer Clearing-Pflicht nach EMIR ein umfassendes Angebot an zentralen Kontrahenten zu bieten. Wir freuen uns sehr, dass nun sowohl Natixis als auch unsere Kunden von der Kapitaleffizienz, dem Cross Margining und dem Sicherheitenmanagement von Eurex Clearing profitieren können“, sagte Nicolas Chauvet, Head of Derivatives, Treasury and Forex Operations bei Natixis.

„Wir heißen Natixis als frühen Teilnehmer an unserem CCP-Service für die Wertpapierleihe herzlich willkommen und freuen uns sehr, dass ein so wichtiger französischer Finanzdienstleister auch unseren OTC-Clearing-Service nutzt. Natixis und seine Kunden werden über unseren einzigartigen integrierten und produktübergreifenden Clearing-Service sowohl die operative als auch die Kapitaleffizienz erheblich steigern können. Dieses Modell bietet nicht nur X-Margin-Vorteile, sondern insbesondere auch höchste Sicherheiteneffizienz durch Verknüpfung unserer Services für Wertpapierleihe, Repo-Transaktionen und Derivate“, fügte Matthias Graulich, Chief Client Officer und Eurex Clearing-Vorstandsmitglied hinzu.

Über Eurex Clearing

Der CCP-Service für die Wertpapierleihe von Eurex Clearing überträgt die Vorteile des zentralen Clearings auf einen bedeutenden und in weiten Teilen bilateralen Markt. Die Produktpalette umfasst derzeit Wertpapiere aus Belgien, Frankreich, Deutschland, den Niederlanden und der Schweiz sowie ein breites Spektrum an internationalen festverzinslichen Instrumenten und Exchange-Traded Funds (ETFs). Es wurden mittlerweile sechs Clearing-Teilnehmer zu diesem Service zugelassen. Der CCP-Service für die Wertpapierleihe basiert auf den bewährten Systemen und branchenführenden Risikomanagementstandards von Eurex Clearing. Wertpapierleihetransaktionen, die über den Eurex Repo-SecLend Market oder über das CCP-Gateway von Pirum erfolgen, können über Eurex Clearing abgewickelt werden. In diesen Service sind zwei Tri-Party Collateral Agents, Clearstream Banking Luxembourg und Euroclear Bank, eingebunden.

EurexOTC Clear ist für Kunden entworfen worden, die auf Sicherheit und Effizienz bei ihren außerbörslichen Derivatepositionen fokussiert sind. Gleichzeitig wird dadurch eine kosteneffiziente Einhaltung der neuen aufsichtsrechtlichen Anforderungen sichergestellt. Dazu tragen mehrere Bausteine bei, beispielsweise das produktübergreifende Serviceportfolio, ein breites Spektrum an hinterlegbaren Sicherheiten sowie Eurex Clearing Prisma, das portfoliobasierte Risikomanagementsystem für börsen- und OTC-gehandelte Derivate.

Eurex Clearing verfügt über ein vollintegriertes Angebot für das Clearing und die Besicherung von OTC- und börsengehandelten Derivaten unter dem Dach eines einzigen Clearinghauses in einem einheitlichen produktübergreifenden rechtlichen Rahmen.

Über Natixis

Natixis steht für das Corporate und Investment Banking sowie das Finanzdienstleistungsgeschäft der Groupe BPCE, der zweitgrößten Bankengruppe Frankreichs mit 36 Millionen Kunden in den beiden Privatkundennetzen Banque Populaire und Caisse d’Epargne.

Mit mehr als 16.000 Mitarbeitern verfügt Natixis über zahlreiche Kompetenzschwerpunkte in den drei Hauptgeschäftsfeldern Wholesale Banking, Investment Solutions & Versicherungen, sowie spezialisierte Finanzdienstleistungen.

Als Global Player hat Natixis eine eigene Kundenbasis an Unternehmen, Finanzinstituten und institutionellen Investoren und zählt darüber hinaus die Privat- und Geschäftskunden sowie kleinen und mittelständischen Unternehmen der Bankennetze der Groupe BPCE zu ihrem Kundenkreis.

Das an der Pariser Börse notierte Institut hat mit hartem Kernkapital nach Basel III(1) von 13,3 Mrd. €, einer Kernkapitalquote gemäß Basel III(1) von 11,5 Prozent und einem guten Langfrist-Rating (Standard & Poor’s: A / Moody’s: A2 / Fitch Ratings: A) eine solide Kapitalbasis.

(1) Auf Basis der am 26. Juni 2013 veröffentlichten CRR/CRD IV-Vorschriften, einschließlich des Kompromissvorschlags Dänemarks – keine stufenweise Einführung, außer bei latenten Steueransprüchen (DTA) aus Verlustvorträgen (Zahlen zum 30. September 2014).

Weiterführende Links
www.eurexclearing.com
www.natixis.com

Pressekontakt:
Eurex Clearing: Heiner Seidel, Telefon: +49 69 2 11 1 77 64, E-Mail:
heiner.seidel@eurexchange.com
Natixis: Sarah Whitehead, Telefon: +44 207 377 4991, E-Mail:
sarah.whitehead@moorgategroup.com

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht Wert fest „im grünen Bereich“ - IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr sinkt auf nur 5,1 Prozent
14.09.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht Konjunkturprognose: Deutsche Wirtschaft nähert sich der Hochkonjunktur
07.09.2017 | Institut für Weltwirtschaft (IfW)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: The pyrenoid is a carbon-fixing liquid droplet

Plants and algae use the enzyme Rubisco to fix carbon dioxide, removing it from the atmosphere and converting it into biomass. Algae have figured out a way to increase the efficiency of carbon fixation. They gather most of their Rubisco into a ball-shaped microcompartment called the pyrenoid, which they flood with a high local concentration of carbon dioxide. A team of scientists at Princeton University, the Carnegie Institution for Science, Stanford University and the Max Plank Institute of Biochemistry have unravelled the mysteries of how the pyrenoid is assembled. These insights can help to engineer crops that remove more carbon dioxide from the atmosphere while producing more food.

A warming planet

Im Focus: Hochpräzise Verschaltung in der Hirnrinde

Es ist noch immer weitgehend unbekannt, wie die komplexen neuronalen Netzwerke im Gehirn aufgebaut sind. Insbesondere in der Hirnrinde der Säugetiere, wo Sehen, Denken und Orientierung berechnet werden, sind die Regeln, nach denen die Nervenzellen miteinander verschaltet sind, nur unzureichend erforscht. Wissenschaftler um Moritz Helmstaedter vom Max-Planck-Institut für Hirnforschung in Frankfurt am Main und Helene Schmidt vom Bernstein-Zentrum der Humboldt-Universität in Berlin haben nun in dem Teil der Großhirnrinde, der für die räumliche Orientierung zuständig ist, ein überraschend präzises Verschaltungsmuster der Nervenzellen entdeckt.

Wie die Forscher in Nature berichten (Schmidt et al., 2017. Axonal synapse sorting in medial entorhinal cortex, DOI: 10.1038/nature24005), haben die...

Im Focus: Highly precise wiring in the Cerebral Cortex

Our brains house extremely complex neuronal circuits, whose detailed structures are still largely unknown. This is especially true for the so-called cerebral cortex of mammals, where among other things vision, thoughts or spatial orientation are being computed. Here the rules by which nerve cells are connected to each other are only partly understood. A team of scientists around Moritz Helmstaedter at the Frankfiurt Max Planck Institute for Brain Research and Helene Schmidt (Humboldt University in Berlin) have now discovered a surprisingly precise nerve cell connectivity pattern in the part of the cerebral cortex that is responsible for orienting the individual animal or human in space.

The researchers report online in Nature (Schmidt et al., 2017. Axonal synapse sorting in medial entorhinal cortex, DOI: 10.1038/nature24005) that synapses in...

Im Focus: Tiny lasers from a gallery of whispers

New technique promises tunable laser devices

Whispering gallery mode (WGM) resonators are used to make tiny micro-lasers, sensors, switches, routers and other devices. These tiny structures rely on a...

Im Focus: Wundermaterial Graphen: Gewölbt wie das Polster eines Chesterfield-Sofas

Graphen besitzt extreme Eigenschaften und ist vielseitig verwendbar. Mit einem Trick lassen sich sogar die Spins im Graphen kontrollieren. Dies gelang einem HZB-Team schon vor einiger Zeit: Die Physiker haben dafür eine Lage Graphen auf einem Nickelsubstrat aufgebracht und Goldatome dazwischen eingeschleust. Im Fachblatt 2D Materials zeigen sie nun, warum dies sich derartig stark auf die Spins auswirkt. Graphen kommt so auch als Material für künftige Informationstechnologien infrage, die auf der Verarbeitung von Spins als Informationseinheiten basieren.

Graphen ist wohl die exotischste Form von Kohlenstoff: Alle Atome sind untereinander nur in der Ebene verbunden und bilden ein Netz mit sechseckigen Maschen,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

11. BusinessForum21-Kongress „Aktives Schadenmanagement"

22.09.2017 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz zum Biomining ab Sonntag in Freiberg

22.09.2017 | Veranstaltungen

Die Erde und ihre Bestandteile im Fokus

21.09.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

11. BusinessForum21-Kongress „Aktives Schadenmanagement"

22.09.2017 | Veranstaltungsnachrichten

DFG bewilligt drei neue Forschergruppen und eine neue Klinische Forschergruppe

22.09.2017 | Förderungen Preise

Lebendiges Gewebe aus dem Drucker

22.09.2017 | Biowissenschaften Chemie