Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Markt für Unternehmenskredite erholt sich weiter

21.03.2011
- Kreditneugeschäft nur noch schwach rückläufig
- Generelle Aufhellung der Kreditmarktindikatoren feststellbar
- Anziehende Investitionstätigkeit dürfte Neugeschäft beflügeln

Der Markt für Unternehmenskredite in Deutschland erholt sich weiter. Zwar ging das Kreditneugeschäft der deutschen Kreditinstitute mit inländischen Unternehmen und Selbstständigen im 4. Quartal 2010 um knapp 4 % gegenüber dem Vorjahresquartal zurück. Der Rückgang hat sich jedoch gegenüber den beiden Vorquartalen sehr deutlich abgeschwächt.

Der Ausblick für die kommenden beiden Quartale ist positiv: Es wird erwartet, dass das Kreditneugeschäft erstmals seit dem Jahresende 2008 wieder im Vorjahresvergleich wächst. Dies zeigt der neue, für das Handelsblatt erstellte Kreditmarktausblick der KfW Bankengruppe.

Die positive Prognose stützt sich auf wichtige Indikatoren für den deutschen Unternehmenskreditmarkt. So befindet sich die auf Unternehmensumfragen basierende ifo-Kredithürde mittlerweile nahe ihrem historischen Tiefpunkt. Die im Bank Lending Survey der Bundesbank befragten Kreditinstitute kündigten eine weitere Lockerung ihrer Richtlinien für Unternehmenskredite an. Schließlich zogen die im Rahmen der EWU-Zinsstatistik erhobenen Zinsen auf das Neugeschäft mit Unternehmenskrediten bislang nur sehr moderat an.

Auch auf der Nachfrageseite mehren sich die Anzeichen auf eine Erholung: Das vor wenigen Tagen veröffentlichte KfW-Investbarometer sagt aufgrund des starken Wachstums kräftig expandierende Unternehmensinvestitionen von +9,0 % für das Gesamtjahr 2011 voraus.

Das von der KfW erwartete deutlich überdurchschnittliche Wirtschaftswachstum von 3,0 % für das Jahr 2011 wird zusammen mit der bereits jetzt überdurchschnittlich hohen Kapazitätsauslastung in der Industrie allmählich zu Erweiterungsinvestitionen führen. Auch die außenwirtschaftlichen Impulse dürften der Investitionstätigkeit Auftrieb geben, so dass das Kreditneugeschäft mit Unternehmen bereits im laufenden Quartal, spätestens jedoch zum 2. Quartal 2011, wieder gegenüber dem Vorjahr expandieren wird.

Dr. Norbert Irsch, Chefvolkswirt der KfW: "Die akuten Verwerfungen aufgrund der Wirtschafts- und Finanzkrise sind überwunden, die strukturellen Probleme treten wieder stärker in den Vordergrund.

Insgesamt präsentiert sich der deutsche Unternehmenskreditmarkt zum Jahresbeginn in einer soliden Verfassung. Nach den Verspannungen in den durch viele Sondereffekte geprägten vergangenen zwei Jahren dürfte das Kreditneugeschäft mit Unternehmen und Selbstständigen in den ersten beiden Quartalen 2011 im Vorjahresvergleich wieder ansteigen.

Als Risiken für Konjunktur und Kreditmarkt bestehen jedoch weiterhin die kritische Situation der Staatsfinanzen in einigen Eurostaaten, ein drohender Anstieg der Inflationserwartungen sowie die Natur- und Nuklearkatastrophe in Japan."

Die ausführliche Analyse mit Datentabelle und Grafiken zum KfW-Kreditmarktausblick ist unter www.kfw.de in der Kategorie "Research" abrufbar.

Wolfram Schweickhardt | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.kfw.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Indikator: Konjunkturampel schaltet von „gelb“ auf „grün“
16.05.2018 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht Ergebnisse der IAB-Stellenerhebung für das erste Quartal 2018
30.04.2018 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: LZH zeigt Lasermaterialbearbeitung von morgen auf der LASYS 2018

Auf der LASYS 2018 zeigt das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) vom 5. bis zum 7. Juni Prozesse für die Lasermaterialbearbeitung von morgen in Halle 4 an Stand 4E75. Mit gesprengten Bombenhüllen präsentiert das LZH in Stuttgart zudem erste Ergebnisse aus einem Forschungsprojekt zur zivilen Sicherheit.

Auf der diesjährigen LASYS stellt das LZH lichtbasierte Prozesse wie Schneiden, Schweißen, Abtragen und Strukturieren sowie die additive Fertigung für Metalle,...

Im Focus: Achema 2018: Neues Kamerasystem überwacht Destillation und hilft beim Energiesparen

Um chemische Gemische in ihre Einzelbestandteile aufzutrennen, ist in der Industrie die energieaufwendige Destillation gängig, etwa bei der Raffinerie von Rohöl. Forscher der Technischen Universität Kaiserslautern (TUK) entwickeln ein Kamerasystem, das diesen Prozess überwacht. Dabei misst es, ob es zu einer starken Tropfenbildung kommt, was sich negativ auf die Trennung der Komponenten auswirken kann. Die Technik könnte hier künftig automatisch gegensteuern, wenn sich Messwerte ändern. So ließe sich auch Energie einsparen. Auf der Prozesstechnik-Messe Achema in Frankfurt stellen sie die Technik vom 11. bis 15. Juni am Forschungsstand des Landes Rheinland-Pfalz (Halle 9.2, Stand A86a) vor.

Bei der Destillation werden Flüssigkeiten durch Verdampfen und darauffolgende Kondensation des Dampfes in ihre Bestandteile getrennt. Ein bekanntes Beispiel...

Im Focus: Vielseitige Nanokugeln: Forscher bauen künstliche Zellkompartimente als molekulare Werkstatt

Wie verleiht man Zellen neue Eigenschaften ohne ihren Stoffwechsel zu behindern? Ein Team der Technischen Universität München (TUM) und des Helmholtz Zentrums München veränderte Säugetierzellen so, dass sie künstliche Kompartimente bildeten, in denen räumlich abgesondert Reaktionen ablaufen konnten. Diese machten die Zellen tief im Gewebe sichtbar und mittels magnetischer Felder manipulierbar.

Prof. Gil Westmeyer, Professor für Molekulare Bildgebung an der TUM und Leiter einer Forschungsgruppe am Helmholtz Zentrum München, und sein Team haben dies...

Im Focus: LZH showcases laser material processing of tomorrow at the LASYS 2018

At the LASYS 2018, from June 5th to 7th, the Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) will be showcasing processes for the laser material processing of tomorrow in hall 4 at stand 4E75. With blown bomb shells the LZH will present first results of a research project on civil security.

At this year's LASYS, the LZH will exhibit light-based processes such as cutting, welding, ablation and structuring as well as additive manufacturing for...

Im Focus: Kosmische Ravioli und Spätzle

Die inneren Monde des Saturns sehen aus wie riesige Ravioli und Spätzle. Das enthüllten Bilder der Raumsonde Cassini. Nun konnten Forscher der Universität Bern erstmals zeigen, wie diese Monde entstanden sind. Die eigenartigen Formen sind eine natürliche Folge von Zusammenstössen zwischen kleinen Monden ähnlicher Grösse, wie Computersimulationen demonstrieren.

Als Martin Rubin, Astrophysiker an der Universität Bern, die Bilder der Saturnmonde Pan und Atlas im Internet sah, war er verblüfft. Die Nahaufnahmen der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

22. Business Forum Qualität: Vom Smart Device bis zum Digital Twin

22.05.2018 | Veranstaltungen

48V im Fokus!

21.05.2018 | Veranstaltungen

„Data Science“ – Theorie und Anwendung: Internationale Tagung unter Leitung der Uni Paderborn

18.05.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

PM des MCC: CO2-Entzug aus Atmosphäre für 1,5-Grad-Ziel unvermeidbar

23.05.2018 | Geowissenschaften

Autonome Schifffahrt: Transdisziplinäre Forschung an der Uni Kiel

23.05.2018 | Informationstechnologie

Vielseitige Nanokugeln: Forscher bauen künstliche Zellkompartimente als molekulare Werkstatt

22.05.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics