Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Lotse für den ganzen Südwesten

14.03.2014

eBusiness-Lotse Region Stuttgart erweitert seinen Wirkungskreis

Der eBusiness-Lotse Region Stuttgart hilft kleinen und mittleren Unternehmen seit 2012 bei der Entwicklung und Nutzung moderner Informations- und Kommunikationstechnologien.


Lotse für den ganzen Südwesten

© Fraunhofer IAO

Durch die große Nachfrage wurden die Leistungen nun auf den Südwesten Baden-Württembergs ausgedehnt. Um dem neuen Verbreitungsgebiet Rechnung zu tragen, erfolgte die Umbenennung in eBusiness-Lotse SüdWest.

Der eBusiness-Lotse expandiert nicht nur geografisch, auch der inhaltliche Schwerpunkt wird Schritt für Schritt weiter ausgebaut. So erweitert das Informationsbüro nicht nur das Veranstaltungsangebot für kleine und mittlere Unternehmen, sondern veröffentlicht auch Marktstudien und neu aufgelegte Leitfäden. In der Marktstudie »Verkaufsplattformen« beleuchtet das regionale Kompetenzzentrum beispielhaft Amazon, eBay, DaWanda, MeinPaket und Yatego näher und zeigt Möglichkeiten und Potenziale der Plattformen auf. Untersucht wurden auch die Schnittstellen zu bestehender Software sowie Zeitaufwand und Kosten, die beim Einsatz entstehen.

Die ebenfalls neu erschienene Anwenderstudie zu »Webbasierten Plattformen in der Praxis« verdeutlicht die Relevanz solcher Marktübersichten und Leitfäden sowie der Transfer über Veranstaltungen. Der Studie zufolge geben Angebote dieser Art kleinen und mittleren Unternehmen eine wichtige Hilfestellung, die insbesondere im Kommunikations- und Marketingumfeld genutzt wird.

Daher wird die Untersuchung »Webbasierte Plattformen in der Praxis« um Angebote wie Sharing-Dienste, Preis- und Produktsuchmaschinen sowie Soziale Medien erweitert. Außerdem soll der bestehende Leitfaden zum regionalen Internetmarketing neu aufgelegt werden.

Eines der neuen Veranstaltungsformate des eBusiness-Lotsen SüdWest ermöglicht den Unternehmen den wichtigen Austausch zwischen Praktikern. Die »Ideenwelt Social Recruiting« am 22. Mai 2014 lädt ein, mit Hilfe von Kreativitätstechniken neue Ansätze für die Arbeit mit Social Media in der Personalbeschaffung zu entwickeln. Diese interaktive Veranstaltung bietet Raum für Kreativität und liefert neue Impulse für die tägliche Arbeit.

In Zusammenarbeit mit der IHK Südlicher Oberrhein startete am 12. Februar die erste Veranstaltung der neuen achtteiligen Reihe »IHK Business Frühstück: e-business Reihe 2014«. Im Rahmen des Business Frühstücks, das bis Ende des Jahres monatlich stattfindet, erhalten Teilnehmer Einblicke in aktuelle Themen des eBusiness. Neben spannenden Impulsvorträgen kommt der fruchtbare Erfahrungsaustausch nicht zu kurz. 

Ansprechpartnerin:
Claudia Dukino
Electronic Business
Fraunhofer IAO
Nobelstraße 12
70569 Stuttgart, Germany
Telefon: +49 711 970-2450
E-Mail:claudia.dukino@iao.fraunhofer.de

Weitere Informationen:
http://s.fhg.de/eBusinessLunch

Weitere Informationen:

http://www.iao.fraunhofer.de/lang-de/component/content/article.html?id=1305&...

Juliane Segedi | Fraunhofer-Institut

Weitere Berichte zu: Arbeitswirtschaft Fraunhofer-Institut IAO IHK Kompetenzzentrum Leitfäden Lotse Medien Social Studie Transfer

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: positiver Ausblick auf die kommenden Monate
27.02.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort
21.02.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik