Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Lizenz an Fortune SG Fund Management Co. für ersten passiven DAX-Indexfonds in China

26.11.2014

Die Deutsche Börse hat heute bekannt gegeben, dass die in Shanghai ansässige Fondsgesellschaft Fortune SG Fund Management Co. Ltd. eine Lizenz als Basis für den ersten in China entwickelten DAX Indexfonds erhalten hat.

„Der DAX ist einer der attraktivsten Basiswerte für Finanzprodukte weltweit, da er die wichtigsten Unternehmen in einer der leistungsstärksten Volkswirtschaften Europas abbildet. Als vollständig regelbasierter und objektiver Index bietet er Marktteilnehmern die für Finanzprodukte erforderliche Transparenz und Stabilität“, sagte Hartmut Graf, CEO von STOXX Limited.

STOXX Ltd. ist für die Vermarktung der Indizes der Deutsche Börse AG und der SIX zuständig, zu denen auch der DAX und der SMI zählen. Asien ist für STOXX ein äußerst wichtiger Markt. Die jüngsten Erfolge in dieser Region sind die Lizenzvergabe für den STOXX Global 1800 Minimum Variance Unconstrained Index und den STOXX Global 1800 ex Japan Minimum Variance Unconstrained Index an die Resona Bank sowie für den EURO STOXX 50 Hedged JPY Index an Nomura für passive Fonds in Japan.

Zudem hat Nomura eine Lizenz für den STOXX ASEAN-Five Select Dividend 50 Index für einen im März 2014 an der Börse in Tokio emittiertes ETP erhalten. Eine Lizenz für den EURO STOXX 50 Index wurde an Mirae Asset Global Investments für einen im April 2014 an der Börse in Seoul gelisteten ETF vergeben. Am 8. Mai 2014 wurde die chinesische Version der STOXX Marke mit der Bezeichnung „STOXX 势拓“ eingeführt.

„Das Interesse chinesischer Anleger an Anlagen außerhalb des Heimatmarktes ist drastisch gestiegen, da viele sehr vermögende Privatanleger ihr Portfolio nun global aufstellen müssen. Deutschland ist der Antriebsmotor des Wachstums in der Eurozone und könnte somit künftig im Zentrum der Aufmerksamkeit chinesischer Anleger stehen“, erklärte Huang Xiaoyi Helen, CEO von Fortune SG Fund Management Co. Ltd.

Der DAX bildet die Wertentwicklung der 30 größten und liquidesten Unternehmen des deutschen Aktienmarktes ab und repräsentiert rund 80% der Marktkapitalisierung in Deutschland börsennotierter Aktiengesellschaften. Derzeit dient er als Grundlage für mehr als 135.000 Finanzprodukte und zählt damit zu den größten Basiswerten für Derivate weltweit. Im Oktober 2014 wurde der DAX an Recon Capital für einen in den USA notierten ETF lizenziert. Damit steht der Index erstmals Anlegern in Europa, Asien und den USA in Form eines ETFs zur Verfügung.


DAX® ist eine eingetragene Marke der Deutsche Börse AG.

Über Deutsche Börse – Market Data + Services
Die Deutsche Börse ist einer der weltweit führenden Daten- und Technologie-Dienstleistungsanbieter für die Wertpapierbranche mit Produkten und Services für Emittenten, Anleger, Intermediäre und Datenvendoren. Das Angebot der Gruppe umfasst die gesamte Wertschöpfungskette, vom Handel über Clearing bis hin zu Abwicklung und Verwahrung von Wertpapieren. Der Geschäftsbereich Market Data + Services beinhaltet das breit gefächerte Marktdatenangebot der Gruppe wie auch externe Technologie- und Netzwerk-Services. Zu den Produkten und Dienstleistungen gehören Echtzeit- und historische Handelsdaten der gruppeneigenen Handelsplätze Eurex und Xetra sowie von Kooperationspartnern, aber auch plattformunabhängige exklusive Handelssignale wie z.B. Wirtschaftsindikatoren und Finanznachrichten. Des Weiteren werden Referenzdaten für mehr als 500.000 Wertpapiere, sowie rund 10.500 Indizes inklusive der STOXX und DAX Index-Familien, exzellente Handelsinfrastruktur und zuverlässige Netzwerk-Services vermarktet.


Über Fortune SG – Produkte + Dienstleistungen
Fortune SG Fund Management Co. Ltd. ist eine der wachstumsstärksten Fondsgesellschaften Chinas und ein innovativer Akteur der dortigen Vermögensverwaltungsbranche. Das Unternehmen wurde im März 2003 als eine der ersten Joint Venture-Fondsgesellschaften in China gegründet. Das verwaltete Vermögen von Fortune SG beläuft sich zum Ende September 2014 auf 53,3 Mrd. CNY. Das Angebot von Fortune SG umfasst eine breite Palette an Investmentfonds und Mandaten für Anlagen in Aktien, Hybridanleihen, Geldmarktinstrumente, Indexprodukte und alternative Anlageinstrumente. Mittlerweile steht der Markenname Fortune SG in China für Expertise in der Investmentbranche. Im Jahr 2003 legte Fortune SG den allerersten Fonds auf und der erste sektorbezogene chinesische Fonds namens Baokang Consumption Fund erzielte seit seiner Auflegung einen Wertzuwachs von 520,55 Prozent mit einer annualisierten Rendite von 17,53 Prozent zum Ende Oktober 2014. Inzwischen nimmt Fortune SG in China eine führende Position im Bereich quantitative Alphastrategien ein. Das Unternehmen verwaltet acht quantitative Investmentfonds und hat zwölf quantitative Mandate inne, u. a. den ersten, 2012 aufgelegten Geldmarkt-ETF Chinas, der mit einem verwalteten Vermögen von 28,1 Mrd. CNY zum 17. November 2014 zum größten ETF Chinas avancierte. Im November 2014 hat das Magazin Institutional Investor erstmals die Asia Investment Management Awards vergeben und Fortune SG ist die einzige Gesellschaft, die in der Kategorie „China Equities“ für ihre hervorragenden Ergebnisse am asiatischen Markt geehrt wurde.

Weiterführende Links
www.dax-indices.com

Ansprechpartner für die Medien:

Naomi Pickens naomi.pickens@deutsche-boerse.com / 1-212-669-6459
Leticia Adam Leticia.adam@deutsche-boerse.com/ +49 69 211 12766

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.de

Weitere Berichte zu: Börse DAX Deutsche Börse ETF EURO STOXX Gruppe Deutsche Börse Index Investmentfonds Lizenz Management Marke STOXX

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort
21.02.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht Ergebnisse der IAB-Stellenerhebung für das 4. Quartal 2016: Anhaltend hohes Niveau offener Stellen
21.02.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Im Focus: HIGH-TOOL unterstützt Verkehrsplanung in Europa

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt sich bewerten, wie verkehrspolitische Maßnahmen langfristig auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt wirken. HIGH-TOOL ist ein frei zugängliches Modell mit Modulen für Demografie, Wirtschaft und Ressourcen, Fahrzeugbestand, Nachfrage im Personen- und Güterverkehr sowie Umwelt und Sicherheit. An dem nun erfolgreich abgeschlossenen EU-Projekt unter der Koordination des KIT waren acht Partner aus fünf Ländern beteiligt.

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt...

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

6. Internationale Fachkonferenz „InnoTesting“ am 23. und 24. Februar 2017 in Wildau

22.02.2017 | Veranstaltungen

Wunderwelt der Mikroben

22.02.2017 | Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Ursache für eine erbliche Muskelerkrankung entdeckt

22.02.2017 | Medizin Gesundheit

Möglicher Zell-Therapieansatz gegen Zytomegalie

22.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Meeresforschung in Echtzeit verfolgen

22.02.2017 | Geowissenschaften