Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Kreditgeschäft 2010 normalisiert sich im Jahr nach der Umweltprämie

19.04.2011
Weniger Kfz-Kredite, mehr Barkredite / Investitionsfinanzierung stabil / Neuer Konsumkredit-Index der GfK

Für die 55 Kreditbanken im Bankenfachverband e.V., die Unternehmen und Konsumenten mit Verbraucher-, Investitions- und Kfz-Krediten versorgen, war das Jahr 2010 von einer Rückkehr zur Normalität geprägt.

"Die Umweltprämie hat uns einen Boom bei Finanzierungen beschert. Nach dem Ausnahmejahr 2009 hat sich unser Neugeschäft wieder normalisiert und liegt auf dem gewohnten Niveau der Vorjahre", erklärte der Vorstandsvorsitzende des Verbandes Gerd Schumeckers heute vor der Presse in Frankfurt.

Die spezialisierten Kreditbanken vergaben neue Kredite im Wert von 89,4 Milliarden Euro und lagen damit 9,6 Prozent unter dem Vorjahr, das stark durch die Umweltprämie geprägt war. Der Kreditbestand wuchs dagegen um 4,3 Prozent auf 125,2 Milliarden Euro an. Nach wie vor stammt etwa jeder zweite Konsumkredit von einer der spezialisierten Kreditbanken.

Kfz-Finanzierung unter Vorjahr

Am deutlichsten schlug sich der Sondereffekt der Umweltprämie naturgemäß im Neugeschäft mit Kfz-Krediten nieder, das mit 23,4 Milliarden Euro rund 13,8 Prozent unter dem Vorjahr lag. Im selben Zeitraum gingen die Neuzulassungen von Pkw bundesweit um 23,4 Prozent zurück. "Wenn weniger Autos zugelassen werden, werden auch weniger finanziert", erläutert Schumeckers und führt weiter aus: "Die Kfz-Finanzierungen der Kreditbanken liefen dennoch besser als der Absatz von Kraftfahrzeugen insgesamt". Mit ihren Krediten brachten die Verbandsmitglieder in 2010 rund 1,7 Millionen neue und gebrauchte Fahrzeuge auf die Straßen.

Konsumfinanzierung auf Niveau 2008

Da Kraftfahrzeuge das wichtigste Finanzierungsgut sind, schlug der Rückgang bei den Neuzulassungen entsprechend auf die gesamte Finanzierung von privatem Konsum durch. Die Kreditbanken haben in 2010 rund 8,9 Prozent weniger Kredite an Verbraucher vergeben. Grund war vor allem das geringere Neugeschäft mit Kfz-Krediten, welches 17,8 Prozent unter dem Vorjahr lag. Demgegenüber konnten die Kreditbanken bei den Barkrediten zur freien Verwendung um 1,4 Prozent auf 9,7 Milliarden Euro zulegen.

Wie Schumeckers weiter betonte, hätten sich trotz der Krise die Ausfälle von Verbraucherkrediten wieder verringert. Die Ausfallquote von weniger als zwei Prozent "ist bei den Kreditbanken besser als erwartet", sagte er. Dieses gute Ergebnis führte er auf das besonnene und verantwortungsbewusste Verhalten von Arbeitgebern und Konsumenten sowie die kundenfreundliche Geschäftspolitik der Kreditbanken in der Krise zurück.

Investitionsfinanzierung stabil

In der Finanzierung mobiler Investitionsgüter, wo die Kreditbanken vornehmlich mittelfristige Kredite für Kfz und Produktionsmaschinen anbieten, hat sich das Geschäft in 2010 nach dem Rückgang in 2009 wieder stabilisiert. Das Neugeschäft lag nahezu unverändert bei 13,4 Milliarden Euro. Davon entfielen fast zwei Drittel auf Pkw und sonstige Kraftfahrzeuge. Der Kreditbestand nahm 2010 um 3,7 Prozent auf 24,2 Milliarden Euro zu.

Neuer Konsumkredit-Index prognostiziert stabiles Neugeschäft 2011

Beim Ausblick auf das Geschäftsjahr 2011 griff Schumeckers erstmals auf einen neuen Konsumkredit-Index zurück, den die GfK Finanzmarktforschung zusammen mit dem Bankenfachverband entwickelt hat. Grundlage ist eine repräsentative Befragung der Gesamtbevölkerung zu ihren Anschaffungs- und Finanzierungsabsichten.

"In 2011 rechnen wir mit einem stabilen Kredit-Neugeschäft, mit leicht positiver Tendenz", sagte Schumeckers. Dabei wollen die Verbraucher künftig zwar weniger Kredite für Unterhaltungselektronik aufnehmen, aber mehr für Gebrauchtwagen und Haushaltsgeräte. Auch für Renovierungen und Urlaubsreisen planen die Konsumenten in Zukunft, mehr Kredite zu nutzen.

Bankenfachverband

Der Bankenfachverband vertritt die Interessen der Kreditbanken in Deutschland. Seine Mitglieder sind die Experten für die Finanzierung von Konsum- und Investitionsgütern wie Kraftfahrzeugen aller Art. Die Kreditbanken haben aktuell mehr als 125 Milliarden Euro an Verbraucher und Unternehmen ausgeliehen und fördern damit Wirtschaft und Konjunktur.

Weitere Informationen zum Konsumkredit-Index erhalten Sie hier:
http://www.bfach.de/bankenfachverband.php/cat/6/aid/1152
Eine Übersicht der Zahlen finden Sie erhalten Sie unter:
https://ssl.bfach.de/media/file/5075.Kennzahlen_2010.pdf
Eine Textfassung dieser Presseinformation erhalten Sie unter:
http://www.presseportal.de/go2/Kreditgeschaeft_2010
Pressekontakt:
Stephan Moll
Referatsleiter Markt und PR
Tel. 030 2462596-14
stephan.moll@bfach.de

Stephan Moll | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.bfach.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index setzt Anstieg fort
22.06.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Beschäftigung legt weiter zu
29.05.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Klima-Satellit: Mit robuster Lasertechnik Methan auf der Spur

Hitzewellen in der Arktis, längere Vegetationsperioden in Europa, schwere Überschwemmungen in Westafrika – mit Hilfe des deutsch-französischen Satelliten MERLIN wollen Wissenschaftler ab 2021 die Emissionen des Treibhausgases Methan auf der Erde erforschen. Möglich macht das ein neues robustes Lasersystem des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnologie ILT in Aachen, das eine bisher unerreichte Messgenauigkeit erzielt.

Methan entsteht unter anderem bei Fäulnisprozessen. Es ist 25-mal wirksamer als das klimaschädliche Kohlendioxid, kommt in der Erdatmosphäre aber lange nicht...

Im Focus: Climate satellite: Tracking methane with robust laser technology

Heatwaves in the Arctic, longer periods of vegetation in Europe, severe floods in West Africa – starting in 2021, scientists want to explore the emissions of the greenhouse gas methane with the German-French satellite MERLIN. This is made possible by a new robust laser system of the Fraunhofer Institute for Laser Technology ILT in Aachen, which achieves unprecedented measurement accuracy.

Methane is primarily the result of the decomposition of organic matter. The gas has a 25 times greater warming potential than carbon dioxide, but is not as...

Im Focus: How protons move through a fuel cell

Hydrogen is regarded as the energy source of the future: It is produced with solar power and can be used to generate heat and electricity in fuel cells. Empa researchers have now succeeded in decoding the movement of hydrogen ions in crystals – a key step towards more efficient energy conversion in the hydrogen industry of tomorrow.

As charge carriers, electrons and ions play the leading role in electrochemical energy storage devices and converters such as batteries and fuel cells. Proton...

Im Focus: Die Schweiz in Pole-Position in der neuen ESA-Mission

Die Europäische Weltraumagentur ESA gab heute grünes Licht für die industrielle Produktion von PLATO, der grössten europäischen wissenschaftlichen Mission zu Exoplaneten. Partner dieser Mission sind die Universitäten Bern und Genf.

Die Europäische Weltraumagentur ESA lanciert heute PLATO (PLAnetary Transits and Oscillation of stars), die grösste europäische wissenschaftliche Mission zur...

Im Focus: Forscher entschlüsseln erstmals intaktes Virus atomgenau mit Röntgenlaser

Bahnbrechende Untersuchungsmethode beschleunigt Proteinanalyse um ein Vielfaches

Ein internationales Forscherteam hat erstmals mit einem Röntgenlaser die atomgenaue Struktur eines intakten Viruspartikels entschlüsselt. Die verwendete...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

„Fit für die Industrie 4.0“ – Tagung von Hochschule Darmstadt und Schader-Stiftung am 27. Juni

22.06.2017 | Veranstaltungen

Forschung zu Stressbewältigung wird diskutiert

21.06.2017 | Veranstaltungen

Die Zukunft der Informationstechnologie - Internationale Konferenz erstmals in Aachen

21.06.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Klima-Satellit: Mit robuster Lasertechnik Methan auf der Spur

22.06.2017 | Geowissenschaften

Wie Protonen durch eine Brennstoffzelle wandern

22.06.2017 | Energie und Elektrotechnik

Tröpfchen für Tröpfchen

22.06.2017 | Biowissenschaften Chemie