Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Konjunkturprognose der privaten Banken: Deutsche Wirtschaft zurück auf Wachstumskurs

06.03.2013
Risiken extremer Niedrigzinspolitik nicht unterschätzen

„Nach einer kurzen Atempause ist die deutsche Wirtschaft wieder auf Wachstumskurs“, sagt Hans-Joachim Massenberg, Mitglied der Hauptgeschäftsführung des Bankenverbandes, heute bei der Vorstellung der Konjunkturprognose 2013 in Frankfurt am Main.

Der Ausschuss für Wirtschafts- und Währungspolitik des Bankenverbandes geht davon aus, dass die deutsche Wirtschaft auch 2013 wieder wachsen wird, wenngleich das Wachstum mit 0,7 % eher moderat ausfallen dürfte.

Zwar sei der Einbruch der deutschen Wirtschaft im Jahresendquartal 2012 überraschend hoch gewesen. „Doch im weiteren Jahresverlauf sollte sich die konjunkturelle Erholung in Deutschland stabilisieren“, so Massenberg.

Positive Entwicklungen bei den Stimmungsindikatoren, etwas freundlichere Signale aus einigen Schwellenländern und eine spürbare Erholung der Industrieaufträge zum Jahresende 2012 sorgen hierzulande für bessere konjunkturelle Aussichten. Für 2014 erwarten die Chefvolkswirte der privaten Banken dann eine Steigerung der Wachstumsrate auf 1,7 %.

„Trotz erster Hoffnungszeichen auch für den Euro-Raum sehen wir die Lage in der Währungsunion deutlich gedämpfter - 2013 wird die Euro-Zone stagnieren.“ Zwar seien die Produktionskapazitäten Anfang 2013 wieder besser ausgelastet und bei der Anpassung der Leistungsbilanzdefizite sei ein Teil der Arbeit auch erledigt.

„Doch die Unternehmen werden nur wieder investitionsfreudiger, wenn das Vertrauen in die Zukunft der Währungsunion wächst. Leider sind hier nach der Italienwahl neue Unsicherheiten aufgeflackert“, so Massenberg. „Europa kann das verlorene Vertrauen in seine gemeinsame Stärke allein dann wiedergewinnen, wenn es in der Staatsschuldenkrise Kurs hält und jedes einzelne Mitglied überzeugende Konsolidierungspläne vorlegt.“ Zudem müsse die EZB auf einen Ausstieg aus der sehr expansiven Geldpolitik vorbereitet sein.

Massenberg warnt: „Eine länger anhaltende Niedrigzinsphase, bzw.
negative Realzinsen, können nicht die Lösung der Staatsschuldenkrise sein. Wir dürfen die Risiken einer solchen Politik nicht unterschätzen.“ Je länger die extreme Niedrigzinsphase anhalte, desto größer sei etwa die Gefahr, Kapital in falsche Kanäle zu lenken, Risiken falsch zu bewerten und damit die Grundlage für die nächste Finanzkrise zu legen. „Den Weg der Entschuldung über gezielt angestrebte negative Realzinsen sollten die Euro-Staaten, auch mit Blick auf die Ersparnisse ihre Bürger, auf keinen Fall einschlagen.“

Der Ausschuss für Wirtschafts- und Währungspolitik des Bankenverbandes Im Ausschuss sind zurzeit 15 Chefvolkswirte von privaten Banken in Deutschland sowie des Bankenverbandes vertreten. Das Gremium veröffentlicht zweimal im Jahr eine Konjunkturprognose, die auf einer Umfrage unter den Mitgliedern des Ausschusses und der anschließenden Diskussion der Umfrageergebnisse beruht.

Mitglieder sind:
Stefan Schilbe, Chefvolkswirt, HSBC Trinkaus & Burkhardt AG, Düsseldorf und Ausschussvorsitzender.
Uwe Angenendt, Chefvolkswirt, BHF-BANK Aktiengesellschaft, Frankfurt am Main.
Dr. Marco Bargel, Chefvolkswirt, Deutsche Postbank AG, Bonn.
Dr. Elga Bartsch, Chefvolkswirtin Europa, Morgan Stanley UK Group, London.
Dr. Kurt Demmer, Chefvolkswirt, IKB Deutsche Industriebank AG, Düsseldorf.
Carsten Klude, Chefvolkswirt, M.M.Warburg & CO KGaA, Hamburg.
Dr. Jörg Krämer, Chefvolkswirt, Commerzbank AG, Frankfurt am Main.
Dr. Jürgen Michels, Chefvolkswirt Euro-Raum, Citigroup, London.
Dr. Martin Moryson, Chefvolkwirt, Sal. Oppenheim jr. & Cie, AG & Co., KGaA, Köln.
Dr. Andreas Rees, Chefvolkswirt Deutschland, UniCredit Bank AG, München.
Dr. Holger Schmieding, Chefvolkswirt, Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG.
Stefan Schneider, Chief International Economist, Deutsche Bank Gruppe, Frankfurt am Main.

Dr. Dirk Schumacher, Chefvolkswirt Deutschland, Goldman, Sachs & Co. oHG, Frankfurt am Main.

Geschäftsführung:
Dr. Hans-Joachim Massenberg, Mitglied der Hauptgeschäftsführung, Bankenverband, Berlin.

Dr. Gabriele Spieker, Bereichsleiterin Wirtschaftspolitik und internationale Beziehungen, Bankenverband, Berlin.

Vollständige Rede Schilbe und Dr. Massenberg (PDF) http://nl.bankenverband-service.de/link.php?M=71085&N=1544&L=5415&F=T

Prognoseübersicht (PDF)
http://nl.bankenverband-service.de/link.php?M=71085&N=1544&L=5416&F=T
Grafiken bei slideshare
http://nl.bankenverband-service.de/link.php?M=71085&N=1544&L=5417&F=T
Pressekontakt:
Dr. Kerstin Altendorf
Pressesprecherin
Bundesverband deutscher Banken
Telefon: +49 30 1663-1250
Telefax: +49 30 1663-1272
kerstin.altendorf@bdb.de

Dr. Kerstin Altendorf | BdB-Pressestelle
Weitere Informationen:
http://www.bankenverband.de/presse

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index bleibt aufwärts gerichtet - Juni 2018
20.06.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer sinkt zum zweiten Mal in Folge
28.05.2018 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

Selbstlernende Steuerung für Handprothesen entwickelt. Neues Verfahren lässt Patienten natürlichere Bewegungen gleichzeitig in zwei Achsen durchführen. Forscher der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) veröffentlichen Studie im Wissenschaftsmagazin „Science Robotics“ vom 20. Juni 2018.

Motorisierte Handprothesen sind mittlerweile Stand der Technik bei der Versorgung von Amputationen an der oberen Extremität. Bislang erlauben sie allerdings...

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?

21.06.2018 | Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Der “Stein von Rosetta” für aktive Galaxienkerne entschlüsselt

21.06.2018 | Physik Astronomie

Schneller und sicherer Fliegen

21.06.2018 | Informationstechnologie

Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

21.06.2018 | Innovative Produkte

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics