Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

KfW IPEX-Bank finanziert umweltfreundliche Spitzentechnologie deutscher Herstellung für Containerumschlag in Kalifornien

05.08.2014
  • Grüne" Containertransportfahrzeuge für Long Beach Container Terminal
  • Fertigung durch Terex Port Solutions / Düsseldorf

Die KfW IPEX-Bank finanziert 72 umweltfreundliche batteriegetriebene Containertransportfahrzeuge (Automated Guided Vehicles AGVs) samt Zubehör für das Long Beach Container Terminal (LBCT) in Kalifornien. Hergestellt werden die Fahrzeuge von Terex Port Solutions (TPS) mit Sitz in Düsseldorf.

Die Finanzierungsverträge über 81 Mio. USD wurden heute in Hongkong, dem Sitz des Hafenbetreibers Orient Overseas Container Line (OOCL), unterzeichnet. "Mit dieser Finanzierung "grüner" Spitzentechnologie deutscher Produktion für den Hafen Long Beach unterstützen wir erstmals einen deutschen Hersteller von Hafenausrüstungen im wichtigen Wachstumsmarkt USA" kommentiert Christian K. Murach, Geschäftsführer der KfW IPEX-Bank den Vertragsabschluss.

Im Hafen des "Green Ports" Long Beach, der zu den größten der Welt gehört, und der für seine engagierte Umweltpolitik bereits mehrfach ausgezeichnet worden ist, werden derzeit zwei veraltete Containerterminals zusammengelegt, und zu einem neuen, unter technologischen und ökologischen Gesichtspunkten hochmodernen Containerterminal mit einer Endkapazität von 3,3 Mio. TEU umgebaut.

Die AGVs gehören zum mobilen Equipment der Suprastruktur, mit der LBCT das neue Terminal ausstattet. Hierfür wurde ein schlüsselfertiges Paket über 72 umweltgerechte batteriebetriebene AGV, eine Batterie-Wechselstation sowie Flottensteuerungen für die AGV und die Kai- und Containerlagerkrane bestellt.

Die AGV übernehmen den horizontalen Containertransport von der Kaikante zu den Lagerbereichen. Die Fahrzeuge haben eine Traglast von je 70 Tonnen und können 20-, 40- und 45-Fuß-Container von den Ship-to-shore-Kranen zu den Stapelkranen transportieren. Sie sind besonders geeignet für den Einsatz im US-Bundesstaat Kalifornien, der für seine strenge Umweltgesetzgebung bekannt ist.

Über die KfW IPEX-Bank GmbH

Die KfW IPEX-Bank verantwortet innerhalb der KfW Bankengruppe die internationale Projekt- und Exportfinanzierung. Ihre Aufgabe, Finanzierungen im Interesse der deutschen und europäischen Wirtschaft bereitzustellen, leitet sich aus dem gesetzlichen Auftrag der KfW ab. Die KfW IPEX-Bank bietet mittel- und langfristige Finanzierungen zur Unterstützung der industriellen Schlüsselsektoren in der Exportwirtschaft, zur Entwicklung der wirtschaftlichen und sozialen Infrastruktur sowie für Umwelt- und Klimaschutzprojekte an. Sie wird als rechtlich selbständiges Konzernunternehmen geführt, trägt maßgeblich zum Förderauftrag der KfW bei und ist in den wichtigsten Wirtschafts- und Finanzzentren der Welt vertreten.

Pressekontakt:

KfW IPEX-Bank GmbH, Palmengartenstraße 5-9, 60325 Frankfurt
Pressestelle: Dela Strumpf, E-Mail: dela.strumpf@kfw.de
Tel. 069 7431 2984, Fax: 069 7431-9409, E-Mail: 
info@kfw-ipex-bank.de, 
Internet: www.kfw-ipex-bank.de 

Dela Strumpf | presseportal

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr nahe Null
18.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht WSI-Tarifarchiv: Tariflöhne und -gehälter 2016: Reale Steigerungen von 1,9 Prozent
05.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

ALMA beginnt Beobachtung der Sonne

18.01.2017 | Physik Astronomie

Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

18.01.2017 | Architektur Bauwesen

Neues Forschungsspecial zu Meeren, Ozeanen und Gewässern

18.01.2017 | Geowissenschaften