Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

KfW begibt fünfjährige Umtauschanleihe auf Aktien der Deutschen Post AG

23.07.2009
Die KfW beginnt heute mit der Vermarktung einer Umtauschanleihe auf Stammaktien der Deutschen Post AG ("Umtauschaktien"). Die Umtauschanleihe hat voraussichtlich ein Volumen von ca. EUR 750 Mio. Die Begebung der Umtauschanleihe steht im Zeichen der Fortführung der von Bund und KfW durchgeführten erfolgreichen Privatisierungsstrategie der Deutschen Post AG.

"Die KfW nutzt die derzeit günstigen Marktverhältnisse für Wandel- und Umtauschanleihen zur Refinanzierung", erklärt Dr. GüntherBräunig, Mitglied des Vorstands der KfW Bankengruppe, und fügt hinzu: "Wir wollen ähnlich wie im letzten Jahr dem Kapitalmarkt ein klares Signal senden, dass sich sowohl der Bund als auch die KfW weiterhin der Fortführung des Privatisierungsprozesses der Deutschen Post AG verpflichtet fühlen."

Die Umtauschanleihe hat eine Laufzeit von 5 Jahren, ist nach dem dritten Zinszahlungstag nach 3 Jahren vorbehaltlich eines Kündigungsschwellenwertes (hurdle rate) von 130 % kündbar und bei Fälligkeit zu 100 % des Nennbetrags rückzahlbar. Die Umtauschanleihe wird mit einem Kupon von 1,5 % bis 2,25 % und einer Umtauschprämie von 30 % bis 35 % vermarktet. Die genaue Höhe von Kupon und Umtauschprämie werden bei Kursfestlegung festgesetzt.

Die mit der Umtauschanleihe aufgenommenen Mittel sind Teil des von der KfW für 2009 angekündigten Refinanzierungsvolumens, das ca. EUR 75 Mrd. betragen wird.

Die KfW hält Anteile von 30,5 % an der Deutschen Post AG (ca. 368,3 Millionen Aktien insgesamt). Die der Umtauschanleihe zugrunde liegende endgültige Anzahl Umtauschaktien wird bei Kursfestlegung ermittelt. Der Referenzkurswert der Deutschen Post AG wird anhand des volumengewichteten Durchschnittskurses ("VWAP") des Aktienkurses der Deutschen Post AG während des Bookbuilding-Verfahrens bis Kursfestlegung festgelegt.

Die KfW hat einer Stillhalteperiode (lock up) von 180 Tagen für ihre verbleibende Beteiligung an der Deutschen Post AG zugestimmt.

Die Umtauschanleihe wird gemäß Regulation S ausschließlich bei institutionellen Investoren außerhalb der USA platziert. Die Aufnahme der Notierung der Umtauschanleihe im regulierten Markt an der Frankfurter Wertpapierbörse wird beantragt. Bei der Emission treten BNP Paribas und Morgan Stanley Bank AG als Joint Bookrunners und Joint Lead Managers auf.

THIS ANNOUNCEMENT IS NOT AN OFFER OF SECURITIES FOR SALE IN THE UNITED STATES. This announcement is not for distribution, directly or indirectly, in or into the United States or to any US person (as defined in Regulation S under the US Securities Act of 1933, as amended). Neither the Exchangeable Bonds nor the Exchange Shares have been or will be registered under the US Securities Act. The Exchangeable Bonds and Exchange Shares may not be offered or sold in the United States absent registration or an exemption from registration under the US Securities Act. The Exchangeable Bonds and Exchange Shares may therefore not be offered, sold or delivered within the United States.

In the United Kingdom, this announcement is being distributed only to, and is directed only at, qualified investors within the meaning of Art. 2(1)(e) of the Prospectus Directive ("Qualified Investors") (i) who have professional experience in matters relating to investments falling within Article 19(5) of the Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005, as amended (the "Order") and Qualified Investors falling within Article 49(2)(a) to (d) of the Order, and (ii) to whom it may otherwise lawfully be communicated (all such persons together being referred to as "relevant persons"). This document must not be acted on or relied on

(i) in the United Kingdom, by persons who are not relevant persons, and (ii) in any member state of the European Economic Area other than the United Kingdom, by persons who are not Qualified Investors.

BNP Paribas und die Morgan Stanley Bank AG handeln im Zusammenhang mit der Emission der Umtauschanleihe ausschließlich für die KfW und sind keinem Dritten gegenüber verpflichtet, den Schutz zu gewähren, den sie üblicherweise ihren jeweiligen Kunden gewähren oder hinsichtlich der angebotenen Emission beratend tätig zu werden.

Hinsichtlich jedes Mitgliedstaates des Europäischen Wirtschaftsraumes, dessen nationales Recht die Verpflichtung der KfW zur Veröffentlichung eines Prospektes vor dem öffentlichen Angebot der Schuldverschreibungen vorsieht (jeweils ein "Relevanter Mitgliedstaat"), haben BNP Paribas und die Morgan Stanley Bank AG versichert, dass sie kein öffentliches Angebot der Schuldverschreibungen in dem Relevanten Mitgliedstaat gemacht haben und dies auch nicht machen werden, sofern nicht ein Prospekt gemäß den anwendbaren nationalen Gesetzen und Bestimmungen veröffentlicht wurde.

| presseportal
Weitere Informationen:
http://www.kfw.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index bleibt aufwärts gerichtet
20.07.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht Frühwarninstrument zeigt „grün“ - IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr bleibt gering
19.07.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Navigationssystem der Hirnzellen entschlüsselt

Das menschliche Gehirn besteht aus etwa hundert Milliarden Nervenzellen. Informationen zwischen ihnen werden über ein komplexes Netzwerk aus Nervenfasern übermittelt. Verdrahtet werden die meisten dieser Verbindungen vor der Geburt nach einem genetischen Bauplan, also ohne dass äußere Einflüsse eine Rolle spielen. Mehr darüber, wie das Navigationssystem funktioniert, das die Axone beim Wachstum leitet, haben jetzt Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) herausgefunden. Das berichten sie im Fachmagazin eLife.

Die Gesamtlänge des Nervenfasernetzes im Gehirn beträgt etwa 500.000 Kilometer, mehr als die Entfernung zwischen Erde und Mond. Damit es beim Verdrahten der...

Im Focus: Kohlenstoff-Nanoröhrchen verwandeln Strom in leuchtende Quasiteilchen

Starke Licht-Materie-Kopplung in diesen halbleitenden Röhrchen könnte zu elektrisch gepumpten Lasern führen

Auch durch Anregung mit Strom ist die Erzeugung von leuchtenden Quasiteilchen aus Licht und Materie in halbleitenden Kohlenstoff-Nanoröhrchen möglich....

Im Focus: Carbon Nanotubes Turn Electrical Current into Light-emitting Quasi-particles

Strong light-matter coupling in these semiconducting tubes may hold the key to electrically pumped lasers

Light-matter quasi-particles can be generated electrically in semiconducting carbon nanotubes. Material scientists and physicists from Heidelberg University...

Im Focus: Breitbandlichtquellen mit flüssigem Kern

Jenaer Forschern ist es gelungen breitbandiges Laserlicht im mittleren Infrarotbereich mit Hilfe von flüssigkeitsgefüllten optischen Fasern zu erzeugen. Mit den Fasern lieferten sie zudem experimentelle Beweise für eine neue Dynamik von Solitonen – zeitlich und spektral stabile Lichtwellen – die aufgrund der besonderen Eigenschaften des Flüssigkerns entsteht. Die Ergebnisse der Arbeiten publizierte das Jenaer Wissenschaftler-Team vom Leibniz-Instituts für Photonische Technologien (Leibniz-IPHT), dem Fraunhofer-Insitut für Angewandte Optik und Feinmechanik, der Friedrich-Schiller-Universität Jena und des Helmholtz-Insituts im renommierten Fachblatt Nature Communications.

Aus einem ultraschnellen intensiven Laserpuls, den sie in die Faser einkoppeln, erzeugen die Wissenschaftler ein, für das menschliche Auge nicht sichtbares,...

Im Focus: Flexible proximity sensor creates smart surfaces

Fraunhofer IPA has developed a proximity sensor made from silicone and carbon nanotubes (CNT) which detects objects and determines their position. The materials and printing process used mean that the sensor is extremely flexible, economical and can be used for large surfaces. Industry and research partners can use and further develop this innovation straight away.

At first glance, the proximity sensor appears to be nothing special: a thin, elastic layer of silicone onto which black square surfaces are printed, but these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

10. Uelzener Forum: Demografischer Wandel und Digitalisierung

26.07.2017 | Veranstaltungen

Clash of Realities 2017: Anmeldung jetzt möglich. Internationale Konferenz an der TH Köln

26.07.2017 | Veranstaltungen

2. Spitzentreffen »Industrie 4.0 live«

25.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Robuste Computer für's Auto

26.07.2017 | Seminare Workshops

Läuft wie am Schnürchen!

26.07.2017 | Seminare Workshops

Leicht ist manchmal ganz schön schwer!

26.07.2017 | Seminare Workshops