Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Höhere Tarifabschlüsse – Tarifregelungen zu Leiharbeit, Übernahme und Demografie

13.12.2012
WSI zieht Tarifbilanz 2012:
Höhere Tarifabschlüsse – Tarifregelungen zu Leiharbeit, Übernahme und Demografie

Die Tarifabschlüsse im Jahr 2012 liegen erkennbar über denen des Vorjahres. In zahlreichen Branchen sehen die Abschlüsse für dieses Jahr Tarifsteigerungen zwischen 3 und 4 Prozent vor.

In der Metall- und Elektroindustrie setzte die IG Metall im Mai eine Tariferhöhung von 4,3 Prozent bei einer Laufzeit von 13 Monaten durch, in der chemischen Industrie vereinbarte die IG BCE kurz darauf eine Tariferhöhung von 4,5 Prozent bei einer Laufzeit von 19 Monaten.

Das zeigt die Tarifbilanz des WSI-Tarifarchivs in der Hans-Böckler-Stiftung (siehe Übersicht in der pdf-Version dieser PM; Link unten). Der Anstieg der Verbraucherpreise bleibt in diesem Jahr mit rund 2 Prozent moderat. „Auf das ganze Jahr gerechnet ist daher mit einer realen Steigerung der Tarifverdienste zu rechnen“ sagt WSI-Tarifexperte Dr. Reinhard Bispinck.

Im Tarifjahr 2012 fanden nicht nur die üblichen Lohn- und Gehaltsrunden statt, resümiert Bispinck. „Zu den qualitativen Themen gehörten die Begrenzung und bessere Bezahlung der Leiharbeit, die gesicherte Übernahme der Ausgebildeten und die demografische Entwicklung.“ Nach dem Pilotabschluss der IG Metall mit den beiden führenden Zeitarbeitsverbänden BAP und iGZ über Branchenzuschläge für Leiharbeitsbeschäftigte in der Metall- und Elektroindustrie erfolgten ähnliche Abschlüsse in weiteren Branchen. Sie sehen, gestaffelt nach der Einsatzdauer, Zuschläge vor. Auf diese Weise soll eine Bezahlung von bis zu 90 Prozent der Branchentarife in den Einsatzbetrieben erreicht werden. Die Zuschläge betragen:

Metall: 15 - 50 Prozent auf den bisherigen Leiharbeitstarif
Chemie: 10 - 50 %
Kautschuk: 3 - 16 %
Kunststoff: 3 - 25 %
Holz und Kunststoff: 7 - 31 %
Textil-Bekleidung: 5 - 25 %
Eisenbahn: 3 - 14 %
In der Metallindustrie wurde ferner die unbefristete Übernahme der Ausgebildeten als „Grundsatz“ festgeschrieben, in der chemischen Industrie wurde der Tarifvertrag „Lebensarbeitszeit und Demografie“ weiterentwickelt.

Mindestlöhne: Zurzeit bestehen allgemeinverbindliche tarifliche Mindestlöhne auf Basis des Entsendegesetzes in elf Branchen: Abfallwirtschaft, Bauhauptgewerbe, Bergbauspezialarbeiten, berufliche Weiterbildung, Dachdeckerhandwerk, Elektrohandwerk, Gebäudereinigerhandwerk, Maler- und Lackiererhandwerk, Pflegebranche, Wach- und Sicherheitsgewerbe, Wäschereidienstleistungen im Objektkundengeschäft. In drei weiteren Branchen (Gerüstbauerhandwerk, Steinmetzhandwerk, forstliche Dienstleister) liegen die Mindestlohnverträge vor, aber es fehlt noch die erforderliche Rechtsverordnung. Außerdem besteht eine Lohnuntergrenze für Leiharbeitsbeschäftigte nach dem Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG).

Tarifrunde 2013: Ende Dezember 2012 endet die Laufzeit der Verträge im öffentlichen Dienst (Länder), bei der Deutschen Bahn und einigen Energiekonzernen. Im Februar 2013 folgt die Eisen- und Stahlindustrie. Ende März folgen das Bauhauptgewerbe, das Versicherungsgewerbe, die Deutsche Post AG und erste Bereiche des Einzel-, Groß- und Außenhandels. Ende April stehen die Verträge in der Metall- und Elektroindustrie, in der Kautschukindustrie sowie Teilen des Kfz-Gewerbes zur Verhandlung an. Ende Mai folgt u.a. die Papierindustrie. Im Juni steht der Entgeltvertrag für das Volkswagenwerk auf dem Tarifkalender.

Die Pressemitteilung mit tabellarischer Übersicht (pdf):
http://www.boeckler.de/pdf/pm_ta_2012_12_13.pdf
Ansprechpartner in der Hans-Böckler-Stiftung
Dr. Reinhard Bispinck
Leiter des WSI-Tarifarchivs
Tel.: 0211-7778-232
E-Mail: Reinhard-Bispinck@boeckler.de
Rainer Jung
Leiter Pressestelle
Tel.: 0211-7778-150
E-Mail: Rainer-Jung@boeckler.de

Rainer Jung | idw
Weitere Informationen:
http://www.boeckler.de/pdf/pm_ta_2012_12_13.pdf

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht Deutsche Börse und rumänische SIBEX unterzeichnen Absichtserklärung zum Aufbau einer Börse für Strom-Futures
23.04.2015 | Gruppe Deutsche Börse

nachricht Erstmalige Zeichnung einer Wandelanleihe an der Frankfurter Wertpapierbörse
23.04.2015 | Gruppe Deutsche Börse

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Elektromobilität: Ultraleichtes Kraftpaket für das elektrische Fliegen

Siemens hat einen einzigartigen Elektromotor entwickelt, der hohe Leistung mit einem minimalen Gewicht kombiniert. Durch konsequente Optimierung aller Komponenten stellt der neue Antrieb in seiner Klasse einen Weltrekord beim Leistungsgewicht auf. Dadurch kommt der routinemäßige Einsatz von elektrisch angetriebenen Flugzeugen oder Helikoptern einen großen Schritt näher.

Manchmal lässt sich eine technische Revolution ganz knapp in einer einzigen Zahl zusammenfassen. In diesem Fall lautet sie: fünf Kilowatt pro Kilogramm – das...

Im Focus: Fast and Accurate 3-D Imaging Technique to Track Optically-Trapped Particles

KAIST researchers published an article on the development of a novel technique to precisely track the 3-D positions of optically-trapped particles having complicated geometry in high speed in the April 2015 issue of Optica.

Daejeon, Republic of Korea, April 23, 2015--Optical tweezers have been used as an invaluable tool for exerting micro-scale force on microscopic particles and...

Im Focus: Von Innen nach Außen: Rätsel der galaktischen Scheiben gelöst

Ein Team von Astronomen unter der Leitung von Ivan Minchev, Wissenschaftler am Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam (AIP), hat mithilfe hochmoderner theoretischer Modelle das Rätsel um die Entwicklung der Galaxienscheiben gelöst. Die jetzt veröffentlichte Studie zeigt, dass sich Sternpopulationen gleichen Alters durch Galaxienkollisionen nach außen hin ausweiten. Ähnlich wie die Blüten einer Rose reichern sich diese Populationen schichtweise in der Galaxie an und formen so allmählich die dicke Scheibe.

„Wir können nun zum ersten Mal zeigen, dass dicke Scheiben nicht nur aus alten Sterngenerationen bestehen, sondern – in einem größeren Abstand zum...

Im Focus: NOAA, Tulane identify second possible specimen of 'pocket shark' ever found

Pocket sharks are among the world's rarest finds

A very small and rare species of shark is swimming its way through scientific literature. But don't worry, the chances of this inches-long vertebrate biting...

Im Focus: Morbus Crohn: neuer Entstehungsmechanismus entschlüsselt

Bakteriengemeinschaften verursachen Darmentzündung

Morbus Crohn zählt zu den chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (CED). Bei der Krankheit spielt die genetische Veranlagung eine Rolle - und offenbar auch...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Internationale Familienunternehmensforschung

24.04.2015 | Veranstaltungen

Internationaler Tag der Immunologie am 29. April 2015

24.04.2015 | Veranstaltungen

Wirtschaftsempfang 2015: WissensRÄUME

24.04.2015 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Simulation und virtuelle Welten: Virtueller Messerundgang mit dem Smartphone

24.04.2015 | Informationstechnologie

Elektromobilität: Ultraleichtes Kraftpaket für das elektrische Fliegen

24.04.2015 | Energie und Elektrotechnik

Siemens integriert Sitop-Stromversorgung in Prozessleitsystem Simatic PCS 7

24.04.2015 | Messenachrichten