Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Gruppe Deutsche Börse und Bank of China geben strategische Kooperation bekannt

02.12.2013
Die Gruppe Deutsche Börse und die Bank of China geben den Abschluss einer Absichtserklärung für eine strategische Kooperation bekannt.

Die Gruppe Deutsche Börse ist ein in der EU ansässiger, führender globaler Anbieter von Marktinfrastrukturdienstleistungen mit globaler Reichweite und Kundenbasis. Die Bank of China, Peking, verfügt als die am internationalsten ausgerichtete und diversifizierteste chinesische Bank über eine umfassende Produktpalette und sehr starke Kundenbeziehungen in der ganzen Welt.

Gemäß der Absichtserklärung werden die beiden Institutsgruppen eine bevorzugte Partnerschaft eingehen, mit der sie das Potenzial für Kooperationen über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg in ihren jeweiligen geografischen Märkten ausnutzen wollen. Im Rahmen eines permanenten strategischen Dialogs wollen die Kooperationspartner qualitativ hochwertige Produkte und Dienstleistungen anbieten, um die grenzüberschreitenden Geschäftsaktivitäten zwischen China und der Europäischen Union weiter zu vertiefen.

Dabei wollen sie gemeinsam die Entwicklung des Offshore-Renminbi-Marktes in Europa vorantreiben und ihre beiderseitigen Stärken in allen möglichen Geschäftsbereichen kombinieren.

Des Weiteren soll der Zugang der Bank of China zu den europäischen Kapitalmärkten erweitert werden; hierzu wird die Niederlassung Frankfurt der Bank eine Beteiligung in unterschiedlichen Märkten der Gruppe Deutsche Börse prüfen. Hierdurch würde der Zugriff zugelassener Institute aus China und weiteren asiatischen Märkten auf die Produkte und Märkte der Gruppe Deutsche Börse erleichtert.

Um die Position der Bank of China als Dienstleister für europäische Finanzprodukte zu stärken, plant die Deutsche Börse, der Bank of China den Status als bevorzugter Aus- und Weiterbildungspartner zu verleihen; beide Kooperationspartner beabsichtigen, sich gegenseitig auf den Gebieten der Anlegerschulung und der Geschäftsentwicklung zu unterstützen.

Herr Tian Guoli, Chairman der Bank of China, sagte: „Vor dem Hintergrund der raschen und andauernden Internationalisierung des Renminbi ist der Aufbau einer strategischen Kooperation ein Gewinn für beide Seiten."

„Wir sind froh über die breite strategische Partnerschaft mit der Bank of China. Unsere Vereinbarung ist ein wichtiger Schritt zu einer engeren Zusammenarbeit der europäischen und chinesischen Märkte. Wir freuen uns darauf, unsere konzernweite Expertise in diese Partnerschaft einzubringen, um in den zunehmend globalen Märkten qualitativ hochwertige Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln", so Dr. Reto Francioni, CEO der Deutsche Börse AG.

Über die Gruppe Deutsche Börse
Als einer der führenden Dienstleister der globalen Wertpapierbranche bietet die Gruppe Deutsche Börse Produkte und Dienstleistungen für Emittenten, Anleger, Intermediäre und Marktdatenanbieter. Die Gruppe deckt die gesamte Prozesskette vom Handel über Clearing und Abwicklung bis hin zur Wertpapierverwahrung an. Darüber hinaus vertreibt die Deutsche Börse Marktdaten, Indizes und Analysen und ist Dienstleister für die Entwicklung und den Betrieb von IT-Systemen.
Über die Bank of China
Als die am internationalsten ausgerichtete und diversifizierteste chinesische Bank bietet die Bank of China ihren Kunden im gesamten chinesischen Festland, Hongkong, Macau, Taiwan und 37 Ländern weltweit ein umfassendes Spektrum an Finanzdienstleistungen Kerngeschäft der Bank ist das kommerzielle Bankgeschäft, einschließlich der Betreuung von Firmen- und Privatkunden sowie Finanzmarktdienstleistungen.

Über 100 %-ige Tochtergesellschaften ist die Bank of China im Investment Banking und Versicherungsgeschäft sowie in Direktinvestitionen und im Anlagemanagement aktiv. Das Fondsverwaltungs- und Flugzeugleasinggeschäft betreibt die Bank über von ihr beherrschte Tochterunternehmen. Von 2011 bis 2013 war die Bank of China drei Jahre lang als einziges Institut aus den aufstrebenden Volkswirtschaften als global systemrelevantes Finanzinstitut eingestuft. Ende 2012 lag die Bilanzsumme der Bank of China bei 12.680 Mrd. RMB.

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr nahe Null
18.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht WSI-Tarifarchiv: Tariflöhne und -gehälter 2016: Reale Steigerungen von 1,9 Prozent
05.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise