Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

GMEX Zinsswap-Future ab August an Eurex handelbar

07.07.2015

Ab dem 7. August 2015 wird GMEX einen in Euro denominierten IRS Constant Maturity Future (CMF)-Kontrakt zum Handel und Clearing an Eurex anbieten. GMEX und Eurex hatten eine entsprechende Kooperation Ende 2014 vereinbart und bereiten seither gemeinsam mit Marktteilnehmern den Start vor. Durch die Kooperation werden künftig die CMF-Kontrakte über die Plattform von GMEX elektronisch vermittelt und danach über Eurex gehandelt und gecleart.

„Die regulatorischen Veränderungen fördern die Marktnachfrage nach einem Kontrakt dieser Art, der die Vorteile des Futures-Handels für ein außerbörsliches Produkt ermöglicht. Dazu zählen die Effizienzen durch eine zentralisierte Orderausführung, die Verfügbarkeit des zentralen Kontrahentens und das effektive Absichern von Zins-Exposure.

Die erfolgreiche Einführung eines innovativen Produkts ist jedoch kein punktuelles Ereignis, sondern ein langfristiger Prozess. Das Momentum wird sich auch nach dem Start weiter fortsetzen“, erklärte Hirander Misra, CEO und Mitbegründer der GMEX Group.

„Mit der Einführung dieses innovativen Kontrakts erweitern wir unser Angebot an Zinsderivaten, die Marktteilnehmer über uns handeln und clearen können. Unsere Kunden können dadurch direkt von Kapitaleffizienzen profitieren, da unser Angebot an Zinsprodukten sowohl börsennotierte als auch OTC-Kontrakte umfasst, die die gesamte Euro-Zinskurve abdecken“, kommentierte Brendan Bradley, Chief Innovation Officer und Mitglied des Eurex-Vorstands.

Beide Partner rechnen mit einer Vielzahl von Eurex-Nutzern nach der Markteinführung. Dazu zählen große Banken, Buy-Side-Unternehmen, Futures-Händler und Derivate-Broker wie R.J. O’Brien Limited (ehemals The Kyte Group), ein in Großbritannien ansässiges Unternehmen von R.J. O’Brien & Associates mit Sitz in Chicago.

Das Kundeninteresse beschreibt deren CEO David Mudie: „Wir freuen uns sehr, zu den ersten Anbietern von Execution- und Clearingdiensten für den CMF-Kontrakt von GMEX zu gehören, sobald dieser verfügbar ist. Wir verzeichnen bereits seit der Produktankündigung eine starke Kundennachfrage nach diesem Produkt.“

Förderlich ist, dass wichtige Vendoren ab Startdatum entsprechende Software-Services anbieten. Zudem können Eurex-Mitglieder den GMEX-Kontrakt im Rahmen ihrer aktuellen Mitgliedschaft handeln und clearen. Seit April steht außerdem eine Simulationsumgebung zum Testen zur Verfügung.

Der CMF basiert auf dem Interest Rate Swap Index Average (IRSIA) und bildet das Zins-Exposure für verschiedene Restlaufzeiten ab. Er kommt dabei ohne eine dedizierte Verfallsstruktur aus und kann täglich „Mark-to-Market“ auf Basis des IRSIA Constant Maturity Index bewertet werden. Der Kontrakt erlaubt ein wesentlich effizienteres Management des Zins-Exposures, da es nicht kontinuierlich angepasst werden muss, und hält die Liquidität über die entsprechenden Zinslaufzeiten von 2 bis 30 Jahren aufrecht.

Über Eurex Group

Durch Eurex Group werden aus Ideen Chancen – in den Bereichen Handel, Clearing, Technologie und Risikomanagement. Jedes einzelne unserer sechs Geschäftsfelder spielt dabei eine zentrale Rolle in der Finanzbranche. Eurex Exchange, die weltweit erste elektronische Börse mit grenzüberschreitendem Handel, offeriert aktuell etwa 2.000 Produkte aus einer wachsenden Zahl von traditionellen und alternativen Anlageklassen. Eurex Clearing zählt zu den weltweit führenden zentralen Kontrahenten und ist ein Pionier in den Bereichen Risikomanagement und Nachhandelstechnologie. Eurex Clearing bietet Clearing-Services für Derivate, Aktien, Anleihen und besicherte Finanzierungen.

In den USA revolutionierte die International Securities Exchange (ISE) als erste vollelektronische Börse die US-Optionsmärkte. Heute ist das Unternehmen einer der weltweit größten Handelsplätze für Aktienoptionen. Die European Energy Exchange (EEX) ist die größte Plattform für den Handel mit Energie- und energienahen Produkten. Eurex Repo ist die führende Handelsplattform für besicherte Finanzierungen in Europa. Eurex Bonds ist einer der liquidesten Anbieter für den Handel europäischer Anleihen über eine elektronische Handelsplattform.

Wir arbeiten mit anderen Branchenführern, Investoren und Regulatoren auf der ganzen Welt zusammen und schaffen so die Voraussetzungen für einen Markt, an dem unsere Teilnehmer erfolgreich agieren können.

Eurex Group ist eine Tochtergesellschaft der Deutsche Börse AG (Xetra: DB1).

Über GMEX

Global Markets Exchange Group Limited (GMEX) ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der GMEX Group. GMEX ist von der britischen Aufsichtsbehörde Financial Conduct Authority (FCA) zugelassen und untersteht deren Regulierung.

Über die GMEX Group

Global Markets Exchange Group International LLP (GMEX Group) ist eine Gruppe von Unternehmen, die nachhaltige und innovative Lösungen für eine neue Generation an globalen Finanzmärkten bieten, u. a.:
- den Betrieb einer Handelsplattform für die Ausführung eines Constant Maturity Future für Zinsswaps;
- die Entwicklung damit verbundener neuer handelbarer Markt- und Produktindizes;
- die Einrichtung und den Betrieb kostengünstiger, elektronischer Börsen in den Bereichen Aktien, Anleihen, Devisen, Derivate und Rohstoffe für sich entwickelnde und – speziell auch – für bereits entwickelte Märkte;
- die Herstellung von Interkonnektivität zwischen Börsen untereinander und damit die Schaffung eines weltweiten Liquiditätsnetzwerks;
- die Verbesserung der Liquidität in Produkten von Partnerbörsen;
- Beratung zu Börsenstrategie, Produktentwicklung, Clearing und Aufsichtsfragen;
- Bereitstellung von Plattformtechnologie für Börsen, Clearinghäuser und Verwahrer.


Aktionäre der GMEX Group sind u.a. die Deutsche Börse AG, Société Générale Corporate & Investment Banking und Forum Trading Solutions Limited.

Weiterführende Links
www.gmex-group.com
www.eurexgroup.com

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index beendet das Jahr 2016 mit Rekordwert
24.01.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr nahe Null
18.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher spinnen künstliche Seide aus Kuhmolke

Ein schwedisch-deutsches Forscherteam hat bei DESY einen zentralen Prozess für die künstliche Produktion von Seide entschlüsselt. Mit Hilfe von intensivem Röntgenlicht konnten die Wissenschaftler beobachten, wie sich kleine Proteinstückchen – sogenannte Fibrillen – zu einem Faden verhaken. Dabei zeigte sich, dass die längsten Proteinfibrillen überraschenderweise als Ausgangsmaterial schlechter geeignet sind als Proteinfibrillen minderer Qualität. Das Team um Dr. Christofer Lendel und Dr. Fredrik Lundell von der Königlich-Technischen Hochschule (KTH) Stockholm stellt seine Ergebnisse in den „Proceedings“ der US-Akademie der Wissenschaften vor.

Seide ist ein begehrtes Material mit vielen erstaunlichen Eigenschaften: Sie ist ultraleicht, belastbarer als manches Metall und kann extrem elastisch sein....

Im Focus: Erstmalig quantenoptischer Sensor im Weltraum getestet – mit einem Lasersystem aus Berlin

An Bord einer Höhenforschungsrakete wurde erstmals im Weltraum eine Wolke ultrakalter Atome erzeugt. Damit gelang der MAIUS-Mission der Nachweis, dass quantenoptische Sensoren auch in rauen Umgebungen wie dem Weltraum eingesetzt werden können – eine Voraussetzung, um fundamentale Fragen der Wissenschaft beantworten zu können und ein Innovationstreiber für alltägliche Anwendungen.

Gemäß dem Einstein’schen Äquivalenzprinzip werden alle Körper, unabhängig von ihren sonstigen Eigenschaften, gleich stark durch die Gravitationskraft...

Im Focus: Quantum optical sensor for the first time tested in space – with a laser system from Berlin

For the first time ever, a cloud of ultra-cold atoms has been successfully created in space on board of a sounding rocket. The MAIUS mission demonstrates that quantum optical sensors can be operated even in harsh environments like space – a prerequi-site for finding answers to the most challenging questions of fundamental physics and an important innovation driver for everyday applications.

According to Albert Einstein's Equivalence Principle, all bodies are accelerated at the same rate by the Earth's gravity, regardless of their properties. This...

Im Focus: Mikrobe des Jahres 2017: Halobacterium salinarum - einzellige Urform des Sehens

Am 24. Januar 1917 stach Heinrich Klebahn mit einer Nadel in den verfärbten Belag eines gesalzenen Seefischs, übertrug ihn auf festen Nährboden – und entdeckte einige Wochen später rote Kolonien eines "Salzbakteriums". Heute heißt es Halobacterium salinarum und ist genau 100 Jahre später Mikrobe des Jahres 2017, gekürt von der Vereinigung für Allgemeine und Angewandte Mikrobiologie (VAAM). Halobacterium salinarum zählt zu den Archaeen, dem Reich von Mikroben, die zwar Bakterien ähneln, aber tatsächlich enger verwandt mit Pflanzen und Tieren sind.

Rot und salzig
Archaeen sind häufig an außergewöhnliche Lebensräume angepasst, beispielsweise heiße Quellen, extrem saure Gewässer oder – wie H. salinarum – an...

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Gehirn und Immunsystem beim Schlaganfall – Neueste Erkenntnisse zur Interaktion zweier Supersysteme

24.01.2017 | Veranstaltungen

Hybride Eisschutzsysteme – Lösungen für eine sichere und nachhaltige Luftfahrt

23.01.2017 | Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

„Allen Unkenrufen zum Trotz“ Neues Projekt sorgt für Schutz der Gelbbauchunken in Bayern

24.01.2017 | Förderungen Preise

Gehirn und Immunsystem beim Schlaganfall – Neueste Erkenntnisse zur Interaktion zweier Supersysteme

24.01.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Forscher spinnen künstliche Seide aus Kuhmolke

24.01.2017 | Materialwissenschaften