Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

GMEX Zinsswap-Future ab August an Eurex handelbar

07.07.2015

Ab dem 7. August 2015 wird GMEX einen in Euro denominierten IRS Constant Maturity Future (CMF)-Kontrakt zum Handel und Clearing an Eurex anbieten. GMEX und Eurex hatten eine entsprechende Kooperation Ende 2014 vereinbart und bereiten seither gemeinsam mit Marktteilnehmern den Start vor. Durch die Kooperation werden künftig die CMF-Kontrakte über die Plattform von GMEX elektronisch vermittelt und danach über Eurex gehandelt und gecleart.

„Die regulatorischen Veränderungen fördern die Marktnachfrage nach einem Kontrakt dieser Art, der die Vorteile des Futures-Handels für ein außerbörsliches Produkt ermöglicht. Dazu zählen die Effizienzen durch eine zentralisierte Orderausführung, die Verfügbarkeit des zentralen Kontrahentens und das effektive Absichern von Zins-Exposure.

Die erfolgreiche Einführung eines innovativen Produkts ist jedoch kein punktuelles Ereignis, sondern ein langfristiger Prozess. Das Momentum wird sich auch nach dem Start weiter fortsetzen“, erklärte Hirander Misra, CEO und Mitbegründer der GMEX Group.

„Mit der Einführung dieses innovativen Kontrakts erweitern wir unser Angebot an Zinsderivaten, die Marktteilnehmer über uns handeln und clearen können. Unsere Kunden können dadurch direkt von Kapitaleffizienzen profitieren, da unser Angebot an Zinsprodukten sowohl börsennotierte als auch OTC-Kontrakte umfasst, die die gesamte Euro-Zinskurve abdecken“, kommentierte Brendan Bradley, Chief Innovation Officer und Mitglied des Eurex-Vorstands.

Beide Partner rechnen mit einer Vielzahl von Eurex-Nutzern nach der Markteinführung. Dazu zählen große Banken, Buy-Side-Unternehmen, Futures-Händler und Derivate-Broker wie R.J. O’Brien Limited (ehemals The Kyte Group), ein in Großbritannien ansässiges Unternehmen von R.J. O’Brien & Associates mit Sitz in Chicago.

Das Kundeninteresse beschreibt deren CEO David Mudie: „Wir freuen uns sehr, zu den ersten Anbietern von Execution- und Clearingdiensten für den CMF-Kontrakt von GMEX zu gehören, sobald dieser verfügbar ist. Wir verzeichnen bereits seit der Produktankündigung eine starke Kundennachfrage nach diesem Produkt.“

Förderlich ist, dass wichtige Vendoren ab Startdatum entsprechende Software-Services anbieten. Zudem können Eurex-Mitglieder den GMEX-Kontrakt im Rahmen ihrer aktuellen Mitgliedschaft handeln und clearen. Seit April steht außerdem eine Simulationsumgebung zum Testen zur Verfügung.

Der CMF basiert auf dem Interest Rate Swap Index Average (IRSIA) und bildet das Zins-Exposure für verschiedene Restlaufzeiten ab. Er kommt dabei ohne eine dedizierte Verfallsstruktur aus und kann täglich „Mark-to-Market“ auf Basis des IRSIA Constant Maturity Index bewertet werden. Der Kontrakt erlaubt ein wesentlich effizienteres Management des Zins-Exposures, da es nicht kontinuierlich angepasst werden muss, und hält die Liquidität über die entsprechenden Zinslaufzeiten von 2 bis 30 Jahren aufrecht.

Über Eurex Group

Durch Eurex Group werden aus Ideen Chancen – in den Bereichen Handel, Clearing, Technologie und Risikomanagement. Jedes einzelne unserer sechs Geschäftsfelder spielt dabei eine zentrale Rolle in der Finanzbranche. Eurex Exchange, die weltweit erste elektronische Börse mit grenzüberschreitendem Handel, offeriert aktuell etwa 2.000 Produkte aus einer wachsenden Zahl von traditionellen und alternativen Anlageklassen. Eurex Clearing zählt zu den weltweit führenden zentralen Kontrahenten und ist ein Pionier in den Bereichen Risikomanagement und Nachhandelstechnologie. Eurex Clearing bietet Clearing-Services für Derivate, Aktien, Anleihen und besicherte Finanzierungen.

In den USA revolutionierte die International Securities Exchange (ISE) als erste vollelektronische Börse die US-Optionsmärkte. Heute ist das Unternehmen einer der weltweit größten Handelsplätze für Aktienoptionen. Die European Energy Exchange (EEX) ist die größte Plattform für den Handel mit Energie- und energienahen Produkten. Eurex Repo ist die führende Handelsplattform für besicherte Finanzierungen in Europa. Eurex Bonds ist einer der liquidesten Anbieter für den Handel europäischer Anleihen über eine elektronische Handelsplattform.

Wir arbeiten mit anderen Branchenführern, Investoren und Regulatoren auf der ganzen Welt zusammen und schaffen so die Voraussetzungen für einen Markt, an dem unsere Teilnehmer erfolgreich agieren können.

Eurex Group ist eine Tochtergesellschaft der Deutsche Börse AG (Xetra: DB1).

Über GMEX

Global Markets Exchange Group Limited (GMEX) ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der GMEX Group. GMEX ist von der britischen Aufsichtsbehörde Financial Conduct Authority (FCA) zugelassen und untersteht deren Regulierung.

Über die GMEX Group

Global Markets Exchange Group International LLP (GMEX Group) ist eine Gruppe von Unternehmen, die nachhaltige und innovative Lösungen für eine neue Generation an globalen Finanzmärkten bieten, u. a.:
- den Betrieb einer Handelsplattform für die Ausführung eines Constant Maturity Future für Zinsswaps;
- die Entwicklung damit verbundener neuer handelbarer Markt- und Produktindizes;
- die Einrichtung und den Betrieb kostengünstiger, elektronischer Börsen in den Bereichen Aktien, Anleihen, Devisen, Derivate und Rohstoffe für sich entwickelnde und – speziell auch – für bereits entwickelte Märkte;
- die Herstellung von Interkonnektivität zwischen Börsen untereinander und damit die Schaffung eines weltweiten Liquiditätsnetzwerks;
- die Verbesserung der Liquidität in Produkten von Partnerbörsen;
- Beratung zu Börsenstrategie, Produktentwicklung, Clearing und Aufsichtsfragen;
- Bereitstellung von Plattformtechnologie für Börsen, Clearinghäuser und Verwahrer.


Aktionäre der GMEX Group sind u.a. die Deutsche Börse AG, Société Générale Corporate & Investment Banking und Forum Trading Solutions Limited.

Weiterführende Links
www.gmex-group.com
www.eurexgroup.com

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Beschäftigung legt weiter zu
29.05.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index sinkt nach März-Hoch
23.05.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Neue Methode für die Datenübertragung mit Licht

Der steigende Bedarf an schneller, leistungsfähiger Datenübertragung erfordert die Entwicklung neuer Verfahren zur verlustarmen und störungsfreien Übermittlung von optischen Informationssignalen. Wissenschaftler der Universität Johannesburg, des Instituts für Angewandte Optik der Friedrich-Schiller-Universität Jena und des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) präsentieren im Fachblatt „Journal of Optics“ eine neue Möglichkeit, glasfaserbasierte und kabellose optische Datenübertragung effizient miteinander zu verbinden.

Dank des Internets können wir in Sekundenbruchteilen mit Menschen rund um den Globus in Kontakt treten. Damit die Kommunikation reibungslos funktioniert,...

Im Focus: Strathclyde-led research develops world's highest gain high-power laser amplifier

The world's highest gain high power laser amplifier - by many orders of magnitude - has been developed in research led at the University of Strathclyde.

The researchers demonstrated the feasibility of using plasma to amplify short laser pulses of picojoule-level energy up to 100 millijoules, which is a 'gain'...

Im Focus: Lässt sich mit Boten-RNA das Immunsystem gegen Staphylococcus aureus scharf schalten?

Staphylococcus aureus ist aufgrund häufiger Resistenzen gegenüber vielen Antibiotika ein gefürchteter Erreger (MRSA) insbesondere bei Krankenhaus-Infektionen. Forscher des Paul-Ehrlich-Instituts haben immunologische Prozesse identifiziert, die eine erfolgreiche körpereigene, gegen den Erreger gerichtete Abwehr verhindern. Die Forscher konnten zeigen, dass sich durch Übertragung von Protein oder Boten-RNA (mRNA, messenger RNA) des Erregers auf Immunzellen die Immunantwort in Richtung einer aktiven Erregerabwehr verschieben lässt. Dies könnte für die Entwicklung eines wirksamen Impfstoffs bedeutsam sein. Darüber berichtet PLOS Pathogens in seiner Online-Ausgabe vom 25.05.2017.

Staphylococcus aureus (S. aureus) ist ein Bakterium, das bei weit über der Hälfte der Erwachsenen Haut und Schleimhäute besiedelt und dabei normalerweise keine...

Im Focus: Can the immune system be boosted against Staphylococcus aureus by delivery of messenger RNA?

Staphylococcus aureus is a feared pathogen (MRSA, multi-resistant S. aureus) due to frequent resistances against many antibiotics, especially in hospital infections. Researchers at the Paul-Ehrlich-Institut have identified immunological processes that prevent a successful immune response directed against the pathogenic agent. The delivery of bacterial proteins with RNA adjuvant or messenger RNA (mRNA) into immune cells allows the re-direction of the immune response towards an active defense against S. aureus. This could be of significant importance for the development of an effective vaccine. PLOS Pathogens has published these research results online on 25 May 2017.

Staphylococcus aureus (S. aureus) is a bacterium that colonizes by far more than half of the skin and the mucosa of adults, usually without causing infections....

Im Focus: Orientierungslauf im Mikrokosmos

Physiker der Universität Würzburg können auf Knopfdruck einzelne Lichtteilchen erzeugen, die einander ähneln wie ein Ei dem anderen. Zwei neue Studien zeigen nun, welches Potenzial diese Methode hat.

Der Quantencomputer beflügelt seit Jahrzehnten die Phantasie der Wissenschaftler: Er beruht auf grundlegend anderen Phänomenen als ein herkömmlicher Rechner....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Lebensdauer alternder Brücken - prüfen und vorausschauen

29.05.2017 | Veranstaltungen

49. eucen-Konferenz zum Thema Lebenslanges Lernen an Universitäten

29.05.2017 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz an der Schnittstelle von Literatur, Kultur und Wirtschaft

29.05.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Hält die Klebung?

29.05.2017 | Materialwissenschaften

Vom Edge- bis zum Cloud-Datacenter - Rittal zeigt in Monaco innovative Lösungen für Datacenter

29.05.2017 | Informationstechnologie

„BioFlexRobot“: Weiche Gelenke machen Roboter sicherer

29.05.2017 | Energie und Elektrotechnik