Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

German Private Equity Barometer: Kräftiger Stimmungsaufschwung am Beteiligungsmarkt

26.05.2010
  • 1. Quartal 2010: Beteiligungsmarktklima verbessert sich im dritten Quartal in Folge
  • Nicht nur die Erwartungen, sondern auch die Lagebeurteilungen fallen jetzt positiv aus
  • Fundraising-Möglichkeiten für Innovationsfinanzierer jedoch nach wie vor unzureichend

Ein Sorgenkind der deutschen Wirtschaft, der deutsche Beteiligungsmarkt, hat die Tiefen der Finanzkrise des vergangenen Jahres überwunden und startet mit einem kräftigen Stimmungsaufschwung in das Jahr 2010.

Das ist das zentrale Ergebnis des German Private Equity Barometers, dem von der KfW Bankengruppe konzipierten und in Kooperation mit dem Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK) erhobenen vierteljährlichen Indikator zum Geschäftsklima für den Early- und Later-Stage-Bereich.

Das Barometer setzt die im dritten Quartal 2009 begonnene Erholung fort und wächst kräftig um 10,9 Punkte. Aktuell bewegt es sich auf einem Niveau von 32,7 Punkten, nachdem der Barometerwert im Sommer 2009 unter dem Eindruck massiver Abschreibungssorgen mit -6 Punkten sein Allzeittief erreicht hatte.

"Insbesondere die positive gesamtwirtschaftliche Entwicklung ist der Grund für die deutliche Stimmungsbelebung. Die Akteure beurteilen jetzt auch nicht nur ihre Erwartungen positiv, sondern auch ihre tatsächliche Lage", sagt Dr. Norbert Irsch, Chefvolkswirt der KfW Bankengruppe. Gleichwohl liegt das German Private Equity Barometer noch immer klar unter seinem langjährigen Durchschnittswert von etwa 40 Punkten.

"Hemmschuh bleibt, dass die Wagnisfinanzierer weiterhin große Probleme bei der Einwerbung von Fondsmittel haben. Dies birgt die Gefahr, dass die zunehmende Nachfrage von Seiten der Unternehmen nach Beteiligungskapital nicht bedient werden kann", so Irsch.

Besonders die Stimmung im Early-Stage-Bereich hat sich aufgrund der verbesserten gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen deutlich aufgehellt (+15,3 Punkte). Dabei beurteilen die Akteure vor allem ihre aktuelle Lage besser (+31,2 Punkte). Trotzdem ist es für eine Entwarnung noch zu früh: Die Geschäftserwartungen im Bereich Innovationsfinanzierung für die kommenden sechs Monate sind leicht gesunken (-0,6 Punkte). "Die Akteure im Frühphasensegment konnten ihre Fundraising-Möglichkeiten trotz der verbesserten wirtschaftlichen Situation noch nicht nachhaltig erweitern", sagt Dörte Höppner, BVK-Geschäftsführerin.

Im Later-Stage-Bereich hingegen beurteilen die Marktteilnehmer sowohl die aktuelle Lage als auch die Erwartungen für die kommenden sechs Monate positiver (+9,5 Punkte / +4,7 Punkte). "In der Spätphase wird auch davon profitiert, dass nun wieder vermehrt strategische Investoren aus der Industrie als Abnehmer von Beteiligungen in Betracht kommen. Erfreulich ist die Entspannung bei den Exits. Die Börsengänge im ersten Quartal nähren die Hoffnung auf weitere erfolgreiche Beteiligungsverkäufe im laufenden Jahr", sagt Dörte Höppner.

Das von der KfW konzipierte und in Kooperation vom Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften e. V. (BVK) und der KfW Bankengruppe vierteljährlich erhobene German Private Equity Barometer gibt Auskunft über das Geschäftsklima (aktuelle und erwartete Geschäftslage) auf dem deutschen Markt für Beteiligungskapital insgesamt sowie differenziert für die beiden Segmente Early Stage (Seed- und Start-Up-Finanzierungen) und Later Stage (Wachstums- und Buy-Out/Buy-In-Finanzierungen).

| presseportal
Weitere Informationen:
http://www.kfw.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Praktisch keine Rezessionsgefahr, Wachstumsprognose wird angehoben
14.12.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Aufschwung setzt sich fort
28.11.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik