Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

GC Pooling Markt und Collateral Management Services erweitern Sicherheitenkorb

22.10.2008
Ausweitung der zulässigen Sicherheiten um französische Anleihen

Eurex Repo und Clearstream haben heute bekannt gegeben, dass der Pool an Wertpapieren, die für die Belieferung von GC Pooling-Transaktionen und im Rahmen des Sicherheitenmanagements des Eurosystems verwendet werden können, seit gestern um französische Anleihen erweitert wurde. Damit haben Kunden Zugang zu einer noch breiteren Palette an EZB-fähigen Wertpapieren und können sich so effizient und sicher Liquidität beschaffen.

Durch die Zustimmung des EZB-Rates kann mit dieser Erweiterung die direkte und indirekte Verbindung (Relayed Link) von Clearstream Luxemburg und Clearstream Banking Frankfurt zu Euroclear France (Frankreich) für die Besicherung von Kreditgeschäften des Eurosystems genutzt werden. Insbesondere können zugelassene Kontrahenten damit von den Collateral Management Services von Clearstream profitieren, indem sie diese Vermögenswerte in ihren Sicherheitenpool aufnehmen.

Mit dieser Erweiterung umfasst der Korb von Euro GC Pooling-Sicherheiten über 8.000 Wertpapiere, die auch für die Refinanzierung im Rahmen von Offenmarktgeschäften der EZB eingesetzt werden können. Der Korb besteht jetzt aus Eurobonds, Staatsanleihen, Covered Bonds (z.B. Pfandbriefe) und Agency Bonds aus Deutschland, Italien, Österreich, Belgien, den Niederlanden, Luxemburg und Frankreich. Durch die integrierten Collateral Management Services von Clearstream können diese auch in vollem Umfang als Sicherheiten für Offenmarktgeschäfte der EZB verwendet werden.

Marcel Naas, Geschäftsführer der Eurex Repo GmbH sagte: „Unser GC Pooling-Markt erweist sich auch in einem schwierigen Marktumfeld als zuverlässiger Liquiditätspool. Die Ausweitung auf französische Anleihen als EZB-fähige Sicherheiten steigert die Effizienz und verschafft unseren Teilnehmern größere Liquiditätsspielräume.“

Stefan Lepp, Head of Global Securities Financing bei Clearstream, fügte hinzu: „Die Erweiterung um französische Wertpapiere schafft einen wesentlich größeren Sicherheitenpool für die Kunden von Clearstream. In Zeiten der Unsicherheit bieten wir ihnen die Möglichkeit, ihre Liquiditätsbestände aktiv zu verwalten und genau zu steuern sowie den Einsatz von Sicherheiten durch das breite Spektrum an Collateral Management Services von Clearstream zu optimieren.“

Im September 2008 erreichte das durchschnittliche ausstehende Volumen von GC Pooling mit EUR 47 Mrd. im Vergleich zu EUR 15 Mrd. im Vorjahr einen Höchststand. Am 6. Oktober wurde mit EUR 56 Mrd. ausstehendem Tagesvolumen ein neuer Rekordwert ereicht. In diesem Markt sind derzeit 28 Eurex Repo-Teilnehmer aktiv. Mit GC Pooling ist die Abwicklung hoher Volumina möglich, es wurden bereits Einzeltransaktionen von mehr als EUR 10 Mrd. abgewickelt.

GC Pooling wurde im März 2005 eingeführt und ist eine innovative Lösung für den Euro-Repo-Markt, der Teilnehmern drei wesentliche Vorteile bietet: Handel auf einer vollelektronischen Handelsplattform einschließlich eines zentralen Kontrahenten, effizienter Service für das Management von Sicherheiten sowie automatisierter Austausch von Wertpapieren gegen Geld. Mit GC Pooling können Banken ihre Liquiditäts- und Wertpapierbestände effizient verwalten.

Hinweis für die Redaktionen:

"Relayed Links" (indirekte Verbindungen) sind vertragliche und technische Vereinbarungen zur Übertragung von Sicherheiten über mindestens drei Wertpapierabwicklungssysteme (Securites Settlement Systems - SSS): das "Investor-SSS", das "Emittenten-SSS" und das "Intermediär-SSS". Im Januar 2005 hat der Rat der EZB beschlossen, dass indirekte Verbindungen für die Besicherung von Kreditgeschäften im Eurosystem genutzt werden dürfen, allerdings erst nach Prüfung auf Einhaltung der Standards des Eurosystems, um die Erfüllung der vom Rat der EZB festgelegten Bedingungen sicherzustellen.

Die Initiative zur Adhoc-Prüfung des Relayed Link, um den es hier geht, ging vom deutschen Zentralverwahrer CBF in Funktion eines Investor-SSS aus, CBL fungiert als Intermediär-SSS zwischen Euroclear France, dem Emittenten-SSS und dem Investor-SSS. Die Prüfung hat bestätigt, dass diese indirekte Verbindung die Kriterien für die Verwendung zur Besicherung von Kreditgeschäften im Eurosystem erfüllt. Zudem wurde damit die Bestätigung dafür erbracht, dass die direkte Verbindung von CBL und Euroclear France ebenfalls die entsprechenden Bedingungen erfüllt.

Über Eurex Repo

Eurex Repo (www.eurexrepo.com) zählt zu den führenden Anbietern elektronischer Repo-Märkte und betreibt CHF- und EUR-Repo-Märkte. Der CHF-Repo-Markt von Eurex wurde 1999 lanciert. 2001 folgte die Einführung des EUR-Repo-Markts. Derzeit sind mehr als 180 Teilnehmer aus neun Ländern zum Handel an den Repo-Märkten von Eurex zugelassen. Eurex Repo bietet als einzige Plattform in Europa alle Vorteile eines elektronischen Handels in Verbindung mit der Anonymität des zentralen Kontrahenten Eurex Clearing AG und dem zentralisierten Collateral Management System von Clearstream Banking. Eurex Repo ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Eurex. Beim Repo-Handel können Banken ihre Wertpapierbestände gegen Geld (ver-)leihen und dadurch Liquidität erhalten bzw. vergeben. Die EZB und die überwiegende Zahl der nationalen europäischen Zentralbanken nutzen Repo-Geschäfte zur Geldmengensteuerung.

Über Clearstream

Clearstream (www.clearstream.com) ist ein internationaler Zentralverwahrer (International Securities Depository) und innerhalb der Gruppe Deutsche Börse für das Nachhandelsgeschäft zuständig. Clearstream bietet durch den Bereich Global Securities Financing Services Abwicklungs- und Depotdienstleistungen sowie Instrumente für die Verwaltung von Sicherheiten. Insgesamt umfasst das Servicegeschäft die Bereiche Triparty Repo, Wertpapierleihe und Collateral Management.

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com
http://www.eurexrepo.com
http://www.clearstream.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht Online-Quickcheck »Frugal Innovation Index« macht Unternehmen fit für Entry-Level Produkte
19.04.2017 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

nachricht Innovationskraft stärken – IAT untersuchte öffentliche und private Innovationsaktivitäten in NRW
12.04.2017 | Institut Arbeit und Technik

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Löschbare Tinte für den 3-D-Druck

Im 3-D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3-D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. Die bis zu hundert Nanometer kleinen Strukturen lassen sich dadurch wiederholt auflösen und neu schreiben - ein Nanometer entspricht einem millionstel Millimeter. Die Entwicklung eröffnet der 3-D-Fertigungstechnik vielfältige neue Anwendungen, zum Beispiel in der Biologie oder Materialentwicklung.

Beim Direkten Laserschreiben erzeugt ein computergesteuerter, fokussierter Laserstrahl in einem Fotolack wie ein Stift die Struktur. „Eine Tinte zu entwickeln,...

Im Focus: Leichtbau serientauglich machen

Immer mehr Autobauer setzen auf Karosserieteile aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK). Dennoch müssen Fertigungs- und Reparaturkosten weiter gesenkt werden, um CFK kostengünstig nutzbar zu machen. Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) hat daher zusammen mit der Volkswagen AG und fünf weiteren Partnern im Projekt HolQueSt 3D Laserprozesse zum automatisierten Besäumen, Bohren und Reparieren von dreidimensionalen Bauteilen entwickelt.

Automatisiert ablaufende Bearbeitungsprozesse sind die Grundlage, um CFK-Bauteile endgültig in die Serienproduktion zu bringen. Ausgerichtet an einem...

Im Focus: Making lightweight construction suitable for series production

More and more automobile companies are focusing on body parts made of carbon fiber reinforced plastics (CFRP). However, manufacturing and repair costs must be further reduced in order to make CFRP more economical in use. Together with the Volkswagen AG and five other partners in the project HolQueSt 3D, the Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) has developed laser processes for the automatic trimming, drilling and repair of three-dimensional components.

Automated manufacturing processes are the basis for ultimately establishing the series production of CFRP components. In the project HolQueSt 3D, the LZH has...

Im Focus: Wonder material? Novel nanotube structure strengthens thin films for flexible electronics

Reflecting the structure of composites found in nature and the ancient world, researchers at the University of Illinois at Urbana-Champaign have synthesized thin carbon nanotube (CNT) textiles that exhibit both high electrical conductivity and a level of toughness that is about fifty times higher than copper films, currently used in electronics.

"The structural robustness of thin metal films has significant importance for the reliable operation of smart skin and flexible electronics including...

Im Focus: Immunzellen helfen bei elektrischer Reizleitung im Herzen

Erstmals elektrische Kopplung von Muskelzellen und Makrophagen im Herzen nachgewiesen / Erkenntnisse könnten neue Therapieansätze bei Herzinfarkt und Herzrhythmus-Störungen ermöglichen / Publikation am 20. April 2017 in Cell

Makrophagen, auch Fresszellen genannt, sind Teil des Immunsystems und spielen eine wesentliche Rolle in der Abwehr von Krankheitserregern und bei der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Forschungsexpedition „Meere und Ozeane“ mit dem Ausstellungsschiff MS Wissenschaft

24.04.2017 | Veranstaltungen

3. Bionik-Kongress Baden-Württemberg

24.04.2017 | Veranstaltungen

Smart-Data-Forschung auf dem Weg in die wirtschaftliche Praxis

21.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Phoenix Contact übernimmt Spezialisten für Netzleittechnik

24.04.2017 | Unternehmensmeldung

Phoenix Contact beteiligt sich an Berliner Start-up Unternehmen für Energiemanagement

24.04.2017 | Unternehmensmeldung

Phoenix Contact übernimmt Spezialisten für industrielle Kommunikationstechnik

24.04.2017 | Unternehmensmeldung