Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

GC Pooling Markt und Collateral Management Services erweitern Sicherheitenkorb

22.10.2008
Ausweitung der zulässigen Sicherheiten um französische Anleihen

Eurex Repo und Clearstream haben heute bekannt gegeben, dass der Pool an Wertpapieren, die für die Belieferung von GC Pooling-Transaktionen und im Rahmen des Sicherheitenmanagements des Eurosystems verwendet werden können, seit gestern um französische Anleihen erweitert wurde. Damit haben Kunden Zugang zu einer noch breiteren Palette an EZB-fähigen Wertpapieren und können sich so effizient und sicher Liquidität beschaffen.

Durch die Zustimmung des EZB-Rates kann mit dieser Erweiterung die direkte und indirekte Verbindung (Relayed Link) von Clearstream Luxemburg und Clearstream Banking Frankfurt zu Euroclear France (Frankreich) für die Besicherung von Kreditgeschäften des Eurosystems genutzt werden. Insbesondere können zugelassene Kontrahenten damit von den Collateral Management Services von Clearstream profitieren, indem sie diese Vermögenswerte in ihren Sicherheitenpool aufnehmen.

Mit dieser Erweiterung umfasst der Korb von Euro GC Pooling-Sicherheiten über 8.000 Wertpapiere, die auch für die Refinanzierung im Rahmen von Offenmarktgeschäften der EZB eingesetzt werden können. Der Korb besteht jetzt aus Eurobonds, Staatsanleihen, Covered Bonds (z.B. Pfandbriefe) und Agency Bonds aus Deutschland, Italien, Österreich, Belgien, den Niederlanden, Luxemburg und Frankreich. Durch die integrierten Collateral Management Services von Clearstream können diese auch in vollem Umfang als Sicherheiten für Offenmarktgeschäfte der EZB verwendet werden.

Marcel Naas, Geschäftsführer der Eurex Repo GmbH sagte: „Unser GC Pooling-Markt erweist sich auch in einem schwierigen Marktumfeld als zuverlässiger Liquiditätspool. Die Ausweitung auf französische Anleihen als EZB-fähige Sicherheiten steigert die Effizienz und verschafft unseren Teilnehmern größere Liquiditätsspielräume.“

Stefan Lepp, Head of Global Securities Financing bei Clearstream, fügte hinzu: „Die Erweiterung um französische Wertpapiere schafft einen wesentlich größeren Sicherheitenpool für die Kunden von Clearstream. In Zeiten der Unsicherheit bieten wir ihnen die Möglichkeit, ihre Liquiditätsbestände aktiv zu verwalten und genau zu steuern sowie den Einsatz von Sicherheiten durch das breite Spektrum an Collateral Management Services von Clearstream zu optimieren.“

Im September 2008 erreichte das durchschnittliche ausstehende Volumen von GC Pooling mit EUR 47 Mrd. im Vergleich zu EUR 15 Mrd. im Vorjahr einen Höchststand. Am 6. Oktober wurde mit EUR 56 Mrd. ausstehendem Tagesvolumen ein neuer Rekordwert ereicht. In diesem Markt sind derzeit 28 Eurex Repo-Teilnehmer aktiv. Mit GC Pooling ist die Abwicklung hoher Volumina möglich, es wurden bereits Einzeltransaktionen von mehr als EUR 10 Mrd. abgewickelt.

GC Pooling wurde im März 2005 eingeführt und ist eine innovative Lösung für den Euro-Repo-Markt, der Teilnehmern drei wesentliche Vorteile bietet: Handel auf einer vollelektronischen Handelsplattform einschließlich eines zentralen Kontrahenten, effizienter Service für das Management von Sicherheiten sowie automatisierter Austausch von Wertpapieren gegen Geld. Mit GC Pooling können Banken ihre Liquiditäts- und Wertpapierbestände effizient verwalten.

Hinweis für die Redaktionen:

"Relayed Links" (indirekte Verbindungen) sind vertragliche und technische Vereinbarungen zur Übertragung von Sicherheiten über mindestens drei Wertpapierabwicklungssysteme (Securites Settlement Systems - SSS): das "Investor-SSS", das "Emittenten-SSS" und das "Intermediär-SSS". Im Januar 2005 hat der Rat der EZB beschlossen, dass indirekte Verbindungen für die Besicherung von Kreditgeschäften im Eurosystem genutzt werden dürfen, allerdings erst nach Prüfung auf Einhaltung der Standards des Eurosystems, um die Erfüllung der vom Rat der EZB festgelegten Bedingungen sicherzustellen.

Die Initiative zur Adhoc-Prüfung des Relayed Link, um den es hier geht, ging vom deutschen Zentralverwahrer CBF in Funktion eines Investor-SSS aus, CBL fungiert als Intermediär-SSS zwischen Euroclear France, dem Emittenten-SSS und dem Investor-SSS. Die Prüfung hat bestätigt, dass diese indirekte Verbindung die Kriterien für die Verwendung zur Besicherung von Kreditgeschäften im Eurosystem erfüllt. Zudem wurde damit die Bestätigung dafür erbracht, dass die direkte Verbindung von CBL und Euroclear France ebenfalls die entsprechenden Bedingungen erfüllt.

Über Eurex Repo

Eurex Repo (www.eurexrepo.com) zählt zu den führenden Anbietern elektronischer Repo-Märkte und betreibt CHF- und EUR-Repo-Märkte. Der CHF-Repo-Markt von Eurex wurde 1999 lanciert. 2001 folgte die Einführung des EUR-Repo-Markts. Derzeit sind mehr als 180 Teilnehmer aus neun Ländern zum Handel an den Repo-Märkten von Eurex zugelassen. Eurex Repo bietet als einzige Plattform in Europa alle Vorteile eines elektronischen Handels in Verbindung mit der Anonymität des zentralen Kontrahenten Eurex Clearing AG und dem zentralisierten Collateral Management System von Clearstream Banking. Eurex Repo ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Eurex. Beim Repo-Handel können Banken ihre Wertpapierbestände gegen Geld (ver-)leihen und dadurch Liquidität erhalten bzw. vergeben. Die EZB und die überwiegende Zahl der nationalen europäischen Zentralbanken nutzen Repo-Geschäfte zur Geldmengensteuerung.

Über Clearstream

Clearstream (www.clearstream.com) ist ein internationaler Zentralverwahrer (International Securities Depository) und innerhalb der Gruppe Deutsche Börse für das Nachhandelsgeschäft zuständig. Clearstream bietet durch den Bereich Global Securities Financing Services Abwicklungs- und Depotdienstleistungen sowie Instrumente für die Verwaltung von Sicherheiten. Insgesamt umfasst das Servicegeschäft die Bereiche Triparty Repo, Wertpapierleihe und Collateral Management.

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com
http://www.eurexrepo.com
http://www.clearstream.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index bleibt aufwärts gerichtet
20.07.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht Frühwarninstrument zeigt „grün“ - IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr bleibt gering
19.07.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: 3-D scanning with water

3-D shape acquisition using water displacement as the shape sensor for the reconstruction of complex objects

A global team of computer scientists and engineers have developed an innovative technique that more completely reconstructs challenging 3D objects. An ancient...

Im Focus: Einblicke unter die Oberfläche des Mars

Die Region erstreckt sich über gut 1000 Kilometer entlang des Äquators des Mars. Sie heißt Medusae Fossae Formation und über ihren Ursprung ist bislang wenig bekannt. Der Geologe Prof. Dr. Angelo Pio Rossi von der Jacobs University hat gemeinsam mit Dr. Roberto Orosei vom Nationalen Italienischen Institut für Astrophysik in Bologna und weiteren Wissenschaftlern einen Teilbereich dieses Gebietes, genannt Lucus Planum, näher unter die Lupe genommen – mithilfe von Radarfernerkundung.

Wie bei einem Röntgenbild dringen die Strahlen einige Kilometer tief in die Oberfläche des Planeten ein und liefern Informationen über die Struktur, die...

Im Focus: Molekulares Lego

Sie können ihre Farbe wechseln, ihren Spin verändern oder von fest zu flüssig wechseln: Eine bestimmte Klasse von Polymeren besitzt faszinierende Eigenschaften. Wie sie das schaffen, haben Forscher der Uni Würzburg untersucht.

Bei dieser Arbeit handele es sich um ein „Hot Paper“, das interessante und wichtige Aspekte einer neuen Polymerklasse behandelt, die aufgrund ihrer Vielfalt an...

Im Focus: Das Universum in einem Kristall

Dresdener Forscher haben in Zusammenarbeit mit einem internationalen Forscherteam einen unerwarteten experimentellen Zugang zu einem Problem der Allgemeinen Realitätstheorie gefunden. Im Fachmagazin Nature berichten sie, dass es ihnen in neuartigen Materialien und mit Hilfe von thermoelektrischen Messungen gelungen ist, die Schwerkraft-Quantenanomalie nachzuweisen. Erstmals konnten so Quantenanomalien in simulierten Schwerfeldern an einem realen Kristall untersucht werden.

In der Physik spielen Messgrößen wie Energie, Impuls oder elektrische Ladung, welche ihre Erscheinungsform zwar ändern können, aber niemals verloren gehen oder...

Im Focus: Manipulation des Elektronenspins ohne Informationsverlust

Physiker haben eine neue Technik entwickelt, um auf einem Chip den Elektronenspin mit elektrischen Spannungen zu steuern. Mit der neu entwickelten Methode kann der Zerfall des Spins unterdrückt, die enthaltene Information erhalten und über vergleichsweise grosse Distanzen übermittelt werden. Das zeigt ein Team des Departement Physik der Universität Basel und des Swiss Nanoscience Instituts in einer Veröffentlichung in Physical Review X.

Seit einigen Jahren wird weltweit untersucht, wie sich der Spin des Elektrons zur Speicherung und Übertragung von Information nutzen lässt. Der Spin jedes...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Gipfeltreffen der String-Mathematik: Internationale Konferenz StringMath 2017

24.07.2017 | Veranstaltungen

Von atmosphärischen Teilchen bis hin zu Polymeren aus nachwachsenden Rohstoffen

24.07.2017 | Veranstaltungen

Recherche-Reise zum European XFEL und DESY nach Hamburg

24.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Gipfeltreffen der String-Mathematik: Internationale Konferenz StringMath 2017

24.07.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Von atmosphärischen Teilchen bis hin zu Polymeren aus nachwachsenden Rohstoffen

24.07.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Lupinen beim Trinken zugeschaut – erstmals 3D-Aufnahmen vom Wassertransport zu Wurzeln

24.07.2017 | Biowissenschaften Chemie