Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Früherkennung von Innovationsfeldern

09.02.2017

Radarsystem hilft Unternehmen bei der Suche nach innovativen Technologien

Das vom Fraunhofer IAO entwickelte »futureTEX«-Radarsystem unterstützt Unternehmen dabei, frühzeitig innovative Technologien und neue Anwendungsfelder für ihre Organisation zu finden. Webbrowser ermöglichen unterschiedlichste Auswertungen, die die Unternehmen in ihrer Technologieentwicklung gewinnbringend vorantreiben.

Innovationen und Anwendungsfelder frühzeitig zu identifizieren und zu bewerten, stellt für jedes technologieorientierte Unternehmen eine wesentliche Aufgabe zur Zukunftssicherung dar. Die klassische Recherche im Internet wird durch die große Zahl an irrelevanten Treffern allerdings immer ineffizienter.

Die Herausforderung liegt darin, aus der Informationsflut die für das Unternehmen wirklich relevanten Informationen zu filtern. Hier kommt das vom Fraunhofer IAO und dem Sächsischen Textilforschungsinstitut (STFI) entwickelte Radarsystem »futureTEX« ins Spiel.

Individuelle Analyse und Extraktion relevanter Informationen

Bei dem Radarsystem handelt es sich um eine softwarebasierte Methode, die umfangreiche Textmengen individuell für jedes Unternehmen analysiert und relevante Informationen extrahiert. Dazu zählen Inhalte aus Patent- und Fachdatenbanken sowie verfügbare Informationen aus dem Internet und aus unternehmensinternen Quellen. Mit geringen Anpassungen gibt die Methode Antworten auf folgende Fragen:

Welche Trends und Einflüsse lassen sich im Unternehmens- und Technologieumfeld identifizieren?

Welche Technologien werden in bestimmten Themenfeldern eingesetzt, welche werden entwickelt?

Welche Organisationen und Unternehmen setzen diese Technologien ein oder entwickeln sie?

Welche Experten gibt es?

Welche neuen Anwendungsfelder könnten für uns als Unternehmen interessant sein?

Im Rahmen des Forschungsprojekts »futureTEX« wurde das Radarsystem zunächst für den Themenbereich »Technische Textilien« entwickelt und implementiert. Dieses Themenfeld wird ab Frühjahr 2017 ergänzt um den thematischen Bereich »3D-Druck«.

Radarsystem ganz leicht selbst entwickeln

Interessierte Unternehmen können nach Beantragung der Zugangsdaten mit einem Internetbrowser auf die Plattform zugreifen und entweder vordefinierte Auswertungen verwenden oder eigene Analysen erstellen. Hierbei stehen neben Dokumentlisten auch verschiedene Balken- und Netzwerkdiagramme sowie Radarvisualisierungen zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit zur Bewertung der identifizierten Technologien und Anwendungen. Bei der Methodenentwicklung wurde darauf geachtet, dass Unternehmen mit geringem Aufwand ihr eigenes Radarsystem entwickeln können.

Weitere Informationen:

http://www.innovation.iao.fraunhofer.de/de/projekte/futuretex-openinnovation.htm...
https://www.iao.fraunhofer.de/lang-de/ueber-uns/presse-und-medien/1810-frueherke...

Juliane Segedi | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO
Weitere Informationen:
http://www.iao.fhg.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI erhöht Konjunkturprognose für 2018 auf 2,4 Prozent
21.03.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Leichter Rückgang auf hohem Niveau
20.03.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Metalle verbinden ohne Schweißen

Kieler Prototyp für neue Verbindungstechnik wird auf Hannover Messe präsentiert

Schweißen ist noch immer die Standardtechnik, um Metalle miteinander zu verbinden. Doch das aufwändige Verfahren unter hohen Temperaturen ist nicht überall...

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Metalle verbinden ohne Schweißen

23.04.2018 | HANNOVER MESSE

Revolutionär: Ein Algensaft deckt täglichen Vitamin-B12-Bedarf

23.04.2018 | Medizin Gesundheit

Wie zerfallen kleinste Bleiteilchen?

23.04.2018 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics