Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

EZB verwendet STOXX EUR GC Pooling-Indizes als neue besicherte Geldmarktsätze in Euro

30.09.2015

Die Gruppe Deutsche Börse begrüßt, dass die Europäische Zentralbank (EZB) künftig STOXX EUR GC Pooling Indizes verwenden wird. Nach Angaben der Zentralbank werden die besicherten Geldmarktsätze für Termineinlagen in Euro den STOXX EUR GC Pooling-Indizes mit vergleichbarer Laufzeit entsprechen, da die bisherige Basis, der Eurepo Index, nicht mehr existiert.

Die STOXX EUR GC Pooling Indizes werden von STOXX, dem internationalen Indexanbieter der Gruppe Deutsche Börse, berechnet und basieren auf besicherten Euro-Finanzierungstransaktionen, die am Eurex Repo GC Pooling Markt abgewickelt werden, dem gesamteuropäischen Marktplatz der Deutschen Börse für internationale Finanzierungen im besicherten Geldhandel.

Mittlerweile finden fast alle europäischen Interbankenfinanzierungen auf besicherter Basis statt. Aus diesem Grund haben STOXX und Eurex Repo 2013 gemeinsam die STOXX GC Pooling-Indizes als Marktbarometer für GC Pooling, den größten besicherten Geldmarkt Europas, entwickelt. Die STOXX GC Pooling-Indexfamilie basiert auf realen Transaktionen und bietet somit eine transparente, regelbasierte Alternative zu den traditionell gebräuchlichen, aber unbesicherten Interbankenmarkt-Benchmarks.

„Wir freuen uns sehr, dass die Europäische Zentralbank unsere STOXX EUR GC Pooling-Indizes verwenden wird, da es ein klarer Beleg für die Richtigkeit unserer Strategie und unseres Konzepts ist. Unsere transparenten, regelbasierten und zuverlässigen Benchmarks für den Interbankenmarkt tragen dazu bei, wieder Vertrauen in Referenzzinssätze aufzubauen“, erklärte Hartmut Graf, CEO von STOXX Limited.

„Unser GC Pooling-Markt ist ein regulierter, anonymer Marktplatz mit zentralem Clearing. Das durchschnittliche ausstehende Volumen liegt bei über 150 Mrd. Euro täglich. Gemeinsam können wir dank unseres liquiden elektronischen Marktes transparente Benchmarks bieten und erfüllen damit den Bedarf der Teilnehmer, Aufsichtsbehörden und Zentralbanken“, fügte Marcel Naas, Geschäftsführer von Eurex Repo, hinzu.

Seit November 2014 wird an der Eurex Exchange, der internationalen Terminbörse der Gruppe Deutsche Börse, zudem ein Futures-Kontrakt auf diese Indizes gehandelt – der EUR Secured Funding Future. Damit ist erstmals eine angemessene und kapitaleffiziente globale Absicherung der Kosten der besicherten Finanzierungen und Anlage-Erträge gewährleistet. Zusammen mit den weiteren verfügbaren Eurex-Zinsderivaten können Teilnehmern der Eurex Exchange damit besicherte und unbesicherte Transaktionen tätigen, die die gesamten Euro-Zinskurve abdecken.


Über Eurex Repo
Eurex Repo ist der führende Anbieter von internationalen Finanzierungen im besicherten Geldhandel (Repo-Geschäfte und Wertpapierleihe). Dieser kontinuierlich wachsende Marktplatz mit hoher Liquidität vereint hochmodernen elektronischen Handel mit der Effizienz und Sicherheit von Eurex Clearing sowie dem Sicherheitenmanagement und Abwicklung. Derzeit sind rund 140 europäische Finanzinstitute an den folgenden Märkten aktiv: GC Pooling, Euro Repo und SecLend Market.

Zur Eurex Group gehören Eurex Exchange, International Securities Exchange (ISE), European Energy Exchange (EEX), Eurex Clearing, Eurex Bonds und Eurex Repo.
Eurex Group ist eine Tochtergesellschaft der Deutsche Börse AG (Xetra: DB1).


About STOXX Limited
STOXX Ltd. is a global index provider, currently calculating a global, comprehensive index family of over 7,000 strictly rules-based and transparent indices. Best known for the leading European equity indices EURO STOXX 50, STOXX Europe 50 and STOXX Europe 600, STOXX Ltd. maintains and calculates the STOXX Global index family which consists of total market, broad and blue-chip indices for the regions Americas, Europe, Asia/Pacific and sub-regions Latin America and BRIC (Brazil, Russia, India and China) as well as global markets.

To provide market participants with optimal transparency, STOXX indices are classified into three categories. Regular “STOXX” indices include all standard, theme and strategy indices that are part of STOXX’s integrated index family and follow a strict rules-based methodology. The “iSTOXX” brand typically comprises less standardized index concepts that are not integrated in the STOXX Global index family, but are nevertheless strictly rules-based. While indices that are branded “STOXX” and “iSTOXX” are developed by STOXX for a broad range of market participants, the “STOXX Customized” brand covers indices that are specifically developed for clients and do not carry the STOXX brand in the index name.

STOXX indices are licensed to more than 500 companies around the world as underlyings for Exchange Traded Funds (ETFs), futures and options, structured products and passively managed investment funds. Three of the top ETFs in Europe and approximately 25% of all assets under management are based on STOXX indices. STOXX Ltd. holds Europe's number one and the world's number two position in the derivatives segment.

STOXX is part of Deutsche Börse Group, and markets the DAX indices.

STOXX, Deutsche Börse Group and their licensors, research partners or data providers do not make any warranties or representations, express or implied, with respect to the timeliness, sequence, accuracy, completeness, currentness, merchantability, quality or fitness for any particular purpose of its index data and exclude any liability in connection therewith. STOXX, Deutsche Börse Group and their licensors, research partners or data providers are not providing investment advice through the publication of indices or in connection therewith. In particular, the inclusion of a company in an index, its weighting, or the exclusion of a company from an index, does not in any way reflect an opinion of STOXX, Deutsche Börse Group or their licensors, research partners or data providers on the merits of that company. Financial instruments based on the STOXX® indices, DAX® indices or on any other indices supported by STOXX are in no way sponsored, endorsed, sold or promoted by STOXX, Deutsche Börse Group or their licensors, research partners or data providers.

Weiterführende Links
www.stoxx.com/gc-pooling
www.eurexrepo.com

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht Mittelstand 4.0-Kompetenz­zentrum Stuttgart gestartet
29.03.2017 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index weiter aufwärts gerichtet
23.03.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Quantenkommunikation: Wie man das Rauschen überlistet

Wie kann man Quanteninformation zuverlässig übertragen, wenn man in der Verbindungsleitung mit störendem Rauschen zu kämpfen hat? Uni Innsbruck und TU Wien präsentieren neue Lösungen.

Wir kommunizieren heute mit Hilfe von Funksignalen, wir schicken elektrische Impulse durch lange Leitungen – doch das könnte sich bald ändern. Derzeit wird...

Im Focus: Entwicklung miniaturisierter Lichtmikroskope - „ChipScope“ will ins Innere lebender Zellen blicken

Das Institut für Halbleitertechnik und das Institut für Physikalische und Theoretische Chemie, beide Mitglieder des Laboratory for Emerging Nanometrology (LENA), der Technischen Universität Braunschweig, sind Partner des kürzlich gestarteten EU-Forschungsprojektes ChipScope. Ziel ist es, ein neues, extrem kleines Lichtmikroskop zu entwickeln. Damit soll das Innere lebender Zellen in Echtzeit beobachtet werden können. Sieben Institute in fünf europäischen Ländern beteiligen sich über die nächsten vier Jahre an diesem technologisch anspruchsvollen Projekt.

Die zukünftigen Einsatzmöglichkeiten des neu zu entwickelnden und nur wenige Millimeter großen Mikroskops sind äußerst vielfältig. Die Projektpartner haben...

Im Focus: A Challenging European Research Project to Develop New Tiny Microscopes

The Institute of Semiconductor Technology and the Institute of Physical and Theoretical Chemistry, both members of the Laboratory for Emerging Nanometrology (LENA), at Technische Universität Braunschweig are partners in a new European research project entitled ChipScope, which aims to develop a completely new and extremely small optical microscope capable of observing the interior of living cells in real time. A consortium of 7 partners from 5 countries will tackle this issue with very ambitious objectives during a four-year research program.

To demonstrate the usefulness of this new scientific tool, at the end of the project the developed chip-sized microscope will be used to observe in real-time...

Im Focus: Das anwachsende Ende der Ordnung

Physiker aus Konstanz weisen sogenannte Mermin-Wagner-Fluktuationen experimentell nach

Ein Kristall besteht aus perfekt angeordneten Teilchen, aus einer lückenlos symmetrischen Atomstruktur – dies besagt die klassische Definition aus der Physik....

Im Focus: Wegweisende Erkenntnisse für die Biomedizin: NAD⁺ hilft bei Reparatur geschädigter Erbinformationen

Eine internationale Forschergruppe mit dem Bayreuther Biochemiker Prof. Dr. Clemens Steegborn präsentiert in 'Science' neue, für die Biomedizin wegweisende Forschungsergebnisse zur Rolle des Moleküls NAD⁺ bei der Korrektur von Schäden am Erbgut.

Die Zellen von Menschen und Tieren können Schäden an der DNA, dem Träger der Erbinformation, bis zu einem gewissen Umfang selbst reparieren. Diese Fähigkeit...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Industriearbeitskreis »Prozesskontrolle in der Lasermaterialbearbeitung ICPC« lädt nach Aachen ein

28.03.2017 | Veranstaltungen

Neue Methoden für zuverlässige Mikroelektronik: Internationale Experten treffen sich in Halle

28.03.2017 | Veranstaltungen

Wie Menschen wachsen

27.03.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Organisch-anorganische Heterostrukturen mit programmierbaren elektronischen Eigenschaften

29.03.2017 | Energie und Elektrotechnik

Klein bestimmt über groß?

29.03.2017 | Physik Astronomie

OLED-Produktionsanlage aus einer Hand

29.03.2017 | Messenachrichten