Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Eurex unterstützt EU-Kommissar McCreevy bei seiner Forderung nach Verbesserungen im Handel und Clearing von Kreditderivaten

23.10.2008
Eurex kann ab sofort eine globale Lösung für Handel und Clearing von Kreditderivaten anbieten/ Eurex Clearing bietet ihre Expertise und ihr Risikomanagement dem OTC-Derivatemarkt an

Die international führende Terminbörse und Betreiberin eines Clearinghauses Eurex hat heute mitgeteilt, dass sie EU-Kommissar McCreevys Forderung nach einer Verbesserung der Marktinfrastruktur in den Bereichen Handel und Clearing von OTC-Derivaten, vorrangig Credit Default Swaps (CDS), teilt und unterstützt.

Andreas Preuß, Eurex CEO, sagte dazu in Brüssel: „Wir stimmen mit Kommissar McCreevy darin überein, dass standardisierte Handels- und Clearingdienstleistungen die Integrität und Stabilität des Kreditderivatemarktes stärken. Eurex verfügt über eine sofort einsatzbereite Lösung für Handel und Clearing von CDS. Wir bieten den CDS-Nutzern an, ein Konsortium zur gemeinsamen Steuerung und Kontrolle dieser CDS-Lösung zu errichten.“

Thomas Book, Eurex-Vorstandsmitglied und verantwortlich für das Ressort Clearing, ergänzte: „Eine zentrale Clearing-Lösung verbessert das Risikomanagement sowie die Kapitaleffizienz bei gleichzeitiger Reduktion des Kontrahentenrisikos. Als Europas größtes Clearinghaus bringt Eurex Clearing ihre bewährte Expertise und ihr führendes Risikomanagement in den CDS-Markt ein.“

Preuß und Book haben heute an einem Treffen in Brüssel teilgenommen, zu dem EU-Kommissar McCreevy eingeladen hatte. Auf diesem wurde diskutiert, wie die Marktrisiken von Kreditderivaten am besten reduziert werden können.

Eurex hatte bereits Anfang Oktober angekündigt, ein Konsortium mit Nutzern anzustreben, das eine gemeinsame Steuerung und Kontrolle vorsieht. Der Vorschlag besteht aus zwei Phasen: Eurex hat eine sofort verfügbare Lösung für Kontrakte auf den iTraxx® Index und bestimmte Einzelwerte.

CDX®-Indexkontrakte sollen folgen, vorbehaltlich des Abschlusses einer Lizenzvereinbarung mit Markit. In der ersten Jahreshälfte 2009 wird dieses Angebot durch eine OTC-Clearing-Lösung für Kreditderivate gemäß ISDA-Dokumentation ergänzt.

Eurex hat diese Lösung bereits den europäischen Regulatoren, inklusive dem European System of Central Banks, vorgestellt und Unterstützung erhalten.

Auch die Deutsche Bundesbank spricht sich für eine zentrale europäische Clearinglösung für OTC-Kreditderivate aus, die die Stabilität des europäischen Finanzmarktes fördert. Eurex Clearing hatte ihr Modell, das für den globalen CDS-Markt gedacht ist, am 10. Oktober in New York auf einem Industrie-Treffen vorgestellt, zu dem die US Federal Reserve Bank eingeladen hatte.

Eurex Clearing AG, eine Tochter der international führenden Terminbörse Eurex, bietet Clearingdienstleistungen für börsennotierte Futures- und Optionsprodukte sowie Aktien und ausgewählte OTC-Märkte an. Das zuverlässige Clearingmodell von Eurex Clearing hat sich als bedeutender und stabilisierender Faktor während der jüngsten Turbulenzen an den globalen Finanzmärkten erwiesen. Eurex Clearing definiert mit seinem Risikomanagement in Echtzeit und Intraday-Margining die Standards für die Industrie.

Hinweis an die Redaktionen:

Im Mai 2008 hatte Eurex in einem White Paper über die internationalen Derivatemärkte die Vorteile des Börsenhandels und einer zentralen Clearing-Infrastruktur für die Märkte hervorgehoben: Zentrale Clearing-Dienstleistungen sind die beste Lösung für eine effektive Verringerung des bestehenden Kontrahentenrisikos in OTC-Kreditmärkten und die Verbesserung der Markttransparenz – beide Faktoren sind für die nachhaltige Reduzierung systemischer Risiken an den OTC-Derivatemärkten auf globaler Ebene von zentraler Bedeutung.

Das White Paper ist auf der Website der Deutschen Börse zu finden: www.deutsche-boerse.com/wpglobderiv

| Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com
http://www.deutsche-boerse.com/wpglobderiv

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Praktisch keine Rezessionsgefahr, Wachstumsprognose wird angehoben
14.12.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Aufschwung setzt sich fort
28.11.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik