Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Eurex und GMEX kooperieren beim Handel und Clearing von Swap-Futures

11.12.2014

GMEX hat Zulassung der britischen FCA erhalten/ Zinsswap-Future mit innovativem Produktdesign

Die Global Markets Exchange Group Limited (GMEX), eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Global Markets Exchange Group International LLP (GMEX Group), und der internationale Terminmarkt Eurex gaben heute die Unterzeichnung einer Lizenzvereinbarung bekannt. Eurex erwirbt eine Lizenz der GMEX für deren in Euro denominierten Constant Maturity Future (CMF) zum Handel über den Multilateral Trade Registration (MTR)-Service und für das Clearing über Eurex Clearing.

Der CMF basiert auf dem Interest Rate Swap Index Average (IRSIA) und bildet das Zins-Exposure für verschiedene Restlaufzeiten ab. Er kommt dabei ohne eine dedizierte Verfallsstruktur aus und kann täglich Mark-to-Market auf Basis des IRSIA Constant Maturity Index bewertet werden. Der Kontrakt erlaubt ein wesentlich effizienteres Management des Zins-Exposure ohne kontinuierliche Anpassungen und hält die Liquidität über die entsprechenden Zinslaufzeiten von 2 bis 30 Jahren aufrecht.

Die Vereinbarung sieht vor, dass Transaktionen in CMF-Kontrakten über die Plattform der GMEX vermittelt und über Eurex Exchange ausgeführt werden. Das Clearing erfolgt durch Eurex Clearing. Durch das Lizenzmodell können Eurex Exchange-Teilnehmer außerdem den auf Euro lautenden CMF der GMEX im Rahmen ihrer aktuellen Börsenmitgliedschaft handeln und von bestehenden Clearing-Vereinbarungen und der Infrastruktur profitieren.

Die GMEX hat bereits die Zulassung von der britischen Aufsichtsbehörde Financial Conduct Authority (FCA) erhalten. Für die geplante Produkteinführung benötigt Eurex Clearing noch die Zustimmung der Aufsichtsbehörden. Das System der GMEX ist bereits für User Acceptance Tests in Betrieb und wird zunehmend von Vendoren und Kunden im Rahmen von End-to-End-Tests genutzt.

„Wir kommen bei der Einführung sehr gut voran. Durch diese neue Lizenzvereinbarung mit Eurex erhalten Nutzer Zugang zu unseren CMF-Kontrakten über eine etablierte Börsen- und Clearingplattform. Wir erhalten breite Zustimmung von Marktteilnehmern, insbesondere von der Buy-Side“, erklärte Hirander Misra, CEO der GMEX Group.

„Wir sind sehr erfreut über den Abschluss dieser Lizenzvereinbarung mit GMEX, einem Marktakteur mit äußerst innovativem Ansatz. Unsere Teilnehmer erhalten dadurch Zugang zu einer neuen Art von Zinsswap-Future in einem etablierten und effizienten Börsenumfeld“, ergänzte Brendan Bradley, Chief Innovation Officer und Mitglied des Eurex-Vorstands.

Über Eurex Group

Durch Eurex Group werden aus Ideen Chancen – in den Bereichen Handel, Clearing, Technologie und Risikomanagement. Jedes einzelne unserer sechs Geschäftsfelder spielt dabei eine zentrale Rolle in der Finanzbranche. Eurex Exchange, die weltweit erste elektronische Börse mit grenzüberschreitendem Handel, offeriert aktuell etwa 2.000 Produkte aus einer wachsenden Zahl von traditionellen und alternativen Anlageklassen. Eurex Clearing zählt zu den weltweit führenden zentralen Kontrahenten und ist ein Pionier in den Bereichen Risikomanagement und Nachhandelstechnologie. Eurex Clearing bietet Clearing-Services für Derivate, Aktien, Anleihen und besicherte Finanzierungen.

In den USA revolutionierte die International Securities Exchange (ISE) als erste vollelektronische Börse die US-Optionsmärkte. Heute ist das Unternehmen einer der weltweit größten Handelsplätze für Aktienoptionen. Die European Energy Exchange (EEX) ist die größte Plattform für den Handel mit Energie- und energienahen Produkten. Eurex Repo ist die führende Handelsplattform für besicherte Finanzierungen in Europa. Eurex Bonds ist einer der liquidesten Anbieter für den Handel europäischer Anleihen über eine elektronische Handelsplattform.

Wir arbeiten mit anderen Branchenführern, Investoren und Regulatoren auf der ganzen Welt zusammen und schaffen so die Voraussetzungen für einen Markt, an dem unsere Teilnehmer erfolgreich agieren können.

Eurex Group ist eine Tochtergesellschaft der Deutsche Börse AG (Xetra: DB1).

Über GMEX

Die Global Markets Exchange Group Limited („GMEX“) ist ein Tochterunternehmen der GMEX Group. Die GMEX unterliegt der Aufsicht der UK Financial Conduct Authority (FCA).

Über die GMEX Group

Die Global Markets Exchange Group International LLP („GMEX Group“) umfasst diverse Unternehmen, die nachhaltige und innovative Lösungen für globale Finanzmärkte anbieten, u.a.:
· den Betrieb einer Handelsplattform für Constant Maturity Future (CMF)-Kontrakte basierend auf Zinsswaps;
· die Entwicklung damit verbundener neuer handelbarer Markt- und Produktindizes;
· die Einrichtung und das Betreiben kostengünstiger, elektronischer Börsen für Aktien, Anleihen, Devisen, Derivate und Rohstoffe in sich in Entwicklung befindlichen und – in zielgerichteter Form – bereits entwickelten Märkten;
· die Herstellung von Interkonnektivität zwischen Börsen untereinander und damit die Schaffung eines weltweiten Liquiditätsnetzwerks;
· die Verbesserung der Liquidität bei Produkten von Partnerbörsen;
· Beratung zu Börsenstrategie, Produktentwicklung, Clearing und Aufsichtsfragen;
· Bereitstellung von Plattformtechnologie.


Aktionäre der GMEX Group sind u.a. die Deutsche Börse AG und Forum Trading Solutions Limited.

Weiterführende Links
www.eurexgroup.com
www.gmex-group.com

Pressekontakte:
Eurex Group:
Heiner Seidel, Tel: +49 69 211 17764, heiner.seidel@eurexchange.com

GMEX Group:
Melanie Budden, The Realization Group, Tel: +44 (0) 7974 937 970, pr@gmex-group.com

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.de

Weitere Berichte zu: AG Börse CMF Clearing Deutsche Börse Eurex Eurex Clearing Eurex Exchange Exchange GMEX Lizenzvereinbarung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer sinkt zum zweiten Mal in Folge
28.05.2018 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

nachricht KMU suchen die finanzielle Unabhängigkeit
25.05.2018 | Institut für Mittelstandsforschung (IfM) Bonn

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: AchemAsia 2019 in Shanghai

Die AchemAsia geht in ihr viertes Jahrzehnt und bricht auf zu neuen Ufern: Das International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production findet vom 21. bis 23. Mai 2019 in Shanghai, China statt. Gleichzeitig erhält die Veranstaltung ein aktuelles Profil: Die elfte Ausgabe fokussiert auf Themen, die für Chinas Prozessindustrie besonders relevant sind, und legt den Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit und Innovation.

1989 wurde die AchemAsia als Spin-Off der ACHEMA ins Leben gerufen, um die Bedürfnisse der sich damals noch entwickelnden Iindustrie in China zu erfüllen. Seit...

Im Focus: AchemAsia 2019 will take place in Shanghai

Moving into its fourth decade, AchemAsia is setting out for new horizons: The International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production will take place from 21-23 May 2019 in Shanghai, China. With an updated event profile, the eleventh edition focusses on topics that are especially relevant for the Chinese process industry, putting a strong emphasis on sustainability and innovation.

Founded in 1989 as a spin-off of ACHEMA to cater to the needs of China’s then developing industry, AchemAsia has since grown into a platform where the latest...

Im Focus: Li-Fi erstmals für das industrielle Internet der Dinge getestet

Mit einer Abschlusspräsentation im BMW Werk München wurde das BMBF-geförderte Projekt OWICELLS erfolgreich abgeschlossen. Dabei wurde eine Li-Fi Kommunikation zu einem mobilen Roboter in einer 5x5m² Fertigungszelle demonstriert, der produktionsübliche Vorgänge durchführt (Teile schweißen, umlegen und prüfen). Die robuste, optische Drahtlosübertragung beruht auf räumlicher Diversität, d.h. Daten werden von mehreren LEDs und mehreren Photodioden gleichzeitig gesendet und empfangen. Das System kann Daten mit mehr als 100 Mbit/s und fünf Millisekunden Latenz übertragen.

Moderne Produktionstechniken in der Automobilindustrie müssen flexibler werden, um sich an individuelle Kundenwünsche anpassen zu können. Forscher untersuchen...

Im Focus: First real-time test of Li-Fi utilization for the industrial Internet of Things

The BMBF-funded OWICELLS project was successfully completed with a final presentation at the BMW plant in Munich. The presentation demonstrated a Li-Fi communication with a mobile robot, while the robot carried out usual production processes (welding, moving and testing parts) in a 5x5m² production cell. The robust, optical wireless transmission is based on spatial diversity; in other words, data is sent and received simultaneously by several LEDs and several photodiodes. The system can transmit data at more than 100 Mbit/s and five milliseconds latency.

Modern production technologies in the automobile industry must become more flexible in order to fulfil individual customer requirements.

Im Focus: ALMA entdeckt Trio von Baby-Planeten rund um neugeborenen Stern

Neuartige Technik, um die jüngsten Planeten in unserer Galaxis zu finden

Zwei unabhängige Astronomenteams haben mit ALMA überzeugende Belege dafür gefunden, dass sich drei junge Planeten im Orbit um den Säuglingsstern HD 163296...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Simulierter Eingriff am virtuellen Herzen

18.06.2018 | Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz – Schafft der Mensch seine Arbeit ab?

15.06.2018 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Asteroidenforschung in Garching

13.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Neuer Abwehrmechanismus gegen Sauerstoffradikale entdeckt

18.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Umwandlung von nicht-neuronalen Zellen in Nervenzellen

18.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Im Fußballfieber: Rittal Cup verspricht Spannung und Spaß

18.06.2018 | Unternehmensmeldung

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics