Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Eurex plant Einführung von Variance Futures auf den EURO STOXX 50

11.07.2014

Eurex einigt sich mit DRW auf die Anwendung einer in den USA patentierten Methode für börsennotierte Variance Futures

Mit der Einführung eines börsennotierten Variance Future auf den renommiertesten europäischen Aktienindex EURO STOXX 50 erweitert Eurex zum 22. September das Produktangebot.

Variance Futures bilden das Auszahlungsprofil eines Variance Swaps unter Einsatz eines Daily-margined Futures Contract ab. Anstelle einer abschließenden Zahlung bei Fälligkeit wird das Auszahlungsprofil eines Variance Swaps als Summe aller Variation Margin-Zahlungen für die Haltedauer des Variance Future berechnet.

Bei Variance Futures handelt es sich um standardisierte, vollständig austauschbare Instrumente, die in einem zentralen Orderbuch geführt werden. Von einem Produkt mit zentralem Clearing verspricht man sich höhere Liquidität und Preistransparenz am europäischen Variance-Markt.

Eurex hat das Produkt zusammen mit DRW Innovations, dem Eigentümer des US-Patents für die Variance Futures-Methode, entwickelt. Eurex und DRW sind übereingekommen, dass Eurex diese patentgeschützte Methode anwenden darf, um Variance Futures auf den EURO STOXX 50 anzubieten.

„Wir haben überaus positive Rückmeldungen von Kunden aus den Hauptfinanzzentren Europas erhalten und nehmen an, dass ein börsennotierter Variance Future zum Fortschritt dieses Marktes beitragen kann. Des Weiteren stellt dieses innovative Produkt eine Weiterentwicklung der Eurex-Angebotspalette dar und ist die Antwort auf Kundenwünsche und Markterfordernisse“, sagt Mehtap Dinc, Eurex-Vorstandsmitglied.

„Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Eurex und betrachten dies als einmalige Gelegenheit, unsere Methode auf den EURO STOXX 50 anzuwenden“, erklärt Don Wilson, Gründer und CEO von DRW.

„Wir rechnen damit, dass das Produkt am europäischen Markt gut angenommen wird, denn es bietet mehr Liquidität und Preistransparenz sowie einen vereinfachten Zugang zum zentralen Clearing“, erklärt Wilson.

Die Variance Futures von Eurex werden mit Laufzeiten zwischen einem und 24 Monaten angeboten und können zwischen 9.00 und 17.30 Uhr MEZ gehandelt werden.

Der Börsenhandel mit Variance Futures findet in Bezug auf Notional Vega mit Volatility Strikes statt. Laut Eurex werden beim Matching Notional Vega und Volatility Strikes in Variance Futures zu Variance Futures-Kursen konvertiert. Die der Konvertierung zugrunde liegenden Formeln und Parameter werden veröffentlicht.

Eine Order muss mindestens 1 Notional Vega betragen und die Kursänderung darf nicht unter 0,05 Volatilitätspunkten liegen.

Pressekontakt:

David Thomas, Tel.: +44-207-862-7261, E-Mail:

david.thomas@deutsche-boerse.com

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Berichte zu: Aktienindex Börse EURO Eurex Futures Konvertierung Liquidität MEZ Preistransparenz STOXX Swaps Volatility

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI erhöht Konjunkturprognose für 2018 auf 2,4 Prozent
21.03.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Leichter Rückgang auf hohem Niveau
20.03.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics