Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Eurex Group und Bombay Stock Exchange geben Technologieallianz bekannt

12.03.2013
Durch Vereinbarung wird BSE die Handelstechnologie der Eurex Group nutzen

Eurex Group und die Bombay Stock Exchange (BSE) haben heute bekannt gegeben, dass sie vereinbart haben, ihre strategische Partnerschaft zu erweitern.

Im Rahmen der langfristigen Technologieallianz wird sich die BSE der Eurex Technologie-Roadmap anschließen und in einem ersten Schritt die globale Handelsarchitektur der Gruppe Deutsche Börse nutzen.

Die BSE will im Laufe des Jahres 2013 ihr bisheriges System durch die neue Handelsarchitektur ersetzen und plant anschließend auch die Einführung einer neuen Kassamarktplattform.

Die Vereinbarung ist ein weiteres wichtiges Element der strategischen Partnerschaft zwischen der Eurex und der BSE.

Durch die neue Technologie-Vereinbarung wird die BSE schnell eine Handelsplattform anbieten können, die die globalen Standards in puncto Geschwindigkeit, Zuverlässigkeit und Verarbeitungskapazität erfüllt.

Künftig werden Kapazitäten und Latenzzeiten möglich sein, wie sie bereits seit Sommer 2011 bei der International Securities Exchange (ISE) verfügbar sind und derzeit bei Eurex Exchange eingeführt werden. Durch die einheitliche technologische

Basis der Märkte BSE, Eurex Exchange und ISE werden die IT-Kosten für gemeinsame Kunden beträchtlich sinken. Für bestehende Eurex und ISE-Teilnehmer, die auch eine Mitgliedschaft an der BSE anstreben, wird der mit der Weiterentwicklung und Neueinführung verbundene Aufwand erheblich verringert; auch Cross-Listings werden einfacher.

„Wir versprechen uns von der Technologieallianz mit Eurex eine Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der BSE in Indien, eine höhere Attraktivität unseres Marktes für internationale Marktteilnehmer und eine Verbesserung unseres Marktanteils im Derivate- und Aktienhandel“, sagte Ashish Chauhan, Managing Director und Chief Executive Officer der BSE. „Durch die künftige Leistung unserer Matching-Engine und unsere Technologieinfrastruktur dürften die BSE damit sehr bald in die erste Liga der Börsenbetreiber aufsteigen.“

„Diese Technologieallianz stärkt unsere langfristige Partnerschaft mit der BSE.
Es ist auch ein weiterer Meilenstein unserer Asienstrategie, in der Indien eine bedeutende Rolle spielt. Die Allianz trägt zur Ausweitung unseres globalen Liquiditätsnetzwerkes bei, von der künftig einheitlichen Infrastruktur profitieren unsere Partner und Kunden gleichermaßen“, fügte Andreas Preuß, CEO von Eurex und stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Deutsche Börse AG, hinzu.

Pressekontakt:

BSE:
Yatin Padia, Tel.: +91 98330 10098
Ketan P. Mehta, Tel.: +91 98209 42920
E-Mail: corp.comm@bseindia.com
Eurex Group / Gruppe Deutsche Börse:
Heiner Seidel, Telefon: +49-69-2 11-1 15 00,
E-Mail: heiner.seidel@deutsche-boerse.com
About BSE
BSE (formerly Bombay Stock Exchange Ltd.) - Established in 1875, 137 years ago, BSE Ltd. is Asia’s first Stock Exchange and one of India’s leading exchange groups and has played a prominent role in developing the Indian capital market.

BSE is a corporatized and demutualised entity, with a broad shareholder base which includes two leading global exchanges, Deutsche Bourse and Singapore Exchange as strategic partners. BSE provides an efficient and transparent market for trading in equity, debt instruments, derivatives and mutual funds.

It also has a platform for trading in equities of small-and-medium enterprises (SME). BSE also provides a host of other services to capital market participants including risk management, clearing, settlement, market data services and education. It has a global reach with customers around the world and a nation-wide presence. BSE systems and processes are designed to safeguard market integrity, drive the growth of the Indian capital market and stimulate innovation and competition across all market segments.

It operates one of the most respected capital market educational institutes in the country (the BSE Institute Ltd.). BSE also provides depository services through its Central Depository Services Ltd. (CDSL) arm and clearing services through its wholly-owned subsidiary Indian Clearing Corporation Ltd. (ICCL).

About Eurex Group

Durch Eurex Group werden aus Ideen Chancen – in den Bereichen Handel, Clearing, Technologie und Risikomanagement. Jedes einzelne unserer sechs Geschäftsfelder spielt dabei eine zentrale Rolle in der Finanzbranche. Eurex Exchange, die weltweit erste elektronische Börse mit grenzüberschreitendem Handel, offeriert aktuell mehr als 1.900 Produkte aus einer wachsenden Zahl von traditionellen und alternativen Anlageklassen.

Eurex Clearing zählt zu den weltweit führenden zentralen Kontrahenten und ist ein Pionier in den Bereichen Risikomanagement und Nachhandels-Technologie.

Eurex Clearing bietet Clearing-Services für Derivate, Aktien, Anleihen, besicherte Finanzierungen und Energieprodukte.

In den USA revolutionierte die International Securities Exchange (ISE) als erste vollelektronische Börse die US-Optionsmärkte. Heute ist das Unternehmen einer der weltweit größten Handelsplätze für Aktienoptionen.

Die European Energy Exchange (EEX) ist die größte Plattform für den Handel mit
Energie- und energienahen Produkten. Eurex Repo ist die führende Handelsplattform für besicherte Finanzierungen in Europa. Eurex Bonds ist einer der liquidesten Anbieter für den Handel europäischer Anleihen über eine elektronische Handelsplattform.

Wir arbeiten mit anderen Branchenführern, Investoren und Regulatoren auf der ganzen Welt zusammen und schaffen so die Voraussetzungen für einen Markt, an dem unsere Teilnehmer erfolgreich agieren können.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.eurexgroup.com.

Eurex Group ist eine Tochtergesellschaft der Deutsche Börse AG (Xetra:
DB1).

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.eurexgroup.com
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Arbeitslosigkeit sinkt verhaltener
27.07.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index bleibt aufwärts gerichtet
20.07.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Barcodes der Zellentwicklung auf der Spur

Darüber, wie sich Blutzellen entwickeln, existieren verschiedene Auffassungen – sie basieren jedoch fast ausschließlich auf Experimenten, die lediglich Momentaufnahmen widerspiegeln. Wissenschaftler des Deutschen Krebsforschungszentrums stellen nun im Fachjournal Nature eine neue Technik vor, mit der sich das Geschehen dynamisch erfassen lässt: Mithilfe eines „Zufallsgenerators“ versehen sie Blutstammzellen mit genetischen Barcodes und können so verfolgen, welche Zelltypen aus der Stammzelle hervorgehen. Diese Technik erlaubt künftig völlig neue Einblicke in die Entwicklung unterschiedlicher Gewebe sowie in die Krebsentstehung.

Wie entsteht die Vielzahl verschiedener Zelltypen im Blut? Diese Frage beschäftigt Wissenschaftler schon lange. Nach der klassischen Vorstellung fächern sich...

Im Focus: Fizzy soda water could be key to clean manufacture of flat wonder material: Graphene

Whether you call it effervescent, fizzy, or sparkling, carbonated water is making a comeback as a beverage. Aside from quenching thirst, researchers at the University of Illinois at Urbana-Champaign have discovered a new use for these "bubbly" concoctions that will have major impact on the manufacturer of the world's thinnest, flattest, and one most useful materials -- graphene.

As graphene's popularity grows as an advanced "wonder" material, the speed and quality at which it can be manufactured will be paramount. With that in mind,...

Im Focus: Forscher entwickeln maisförmigen Arzneimittel-Transporter zum Inhalieren

Er sieht aus wie ein Maiskolben, ist winzig wie ein Bakterium und kann einen Wirkstoff direkt in die Lungenzellen liefern: Das zylinderförmige Vehikel für Arzneistoffe, das Pharmazeuten der Universität des Saarlandes entwickelt haben, kann inhaliert werden. Professor Marc Schneider und sein Team machen sich dabei die körpereigene Abwehr zunutze: Makrophagen, die Fresszellen des Immunsystems, fressen den gesundheitlich unbedenklichen „Nano-Mais“ und setzen dabei den in ihm enthaltenen Wirkstoff frei. Bei ihrer Forschung arbeiteten die Pharmazeuten mit Forschern der Medizinischen Fakultät der Saar-Uni, des Leibniz-Instituts für Neue Materialien und der Universität Marburg zusammen Ihre Forschungsergebnisse veröffentlichten die Wissenschaftler in der Fachzeitschrift Advanced Healthcare Materials. DOI: 10.1002/adhm.201700478

Ein Medikament wirkt nur, wenn es dort ankommt, wo es wirken soll. Wird ein Mittel inhaliert, muss der Wirkstoff in der Lunge zuerst die Hindernisse...

Im Focus: Exotische Quantenzustände: Physiker erzeugen erstmals optische „Töpfe" für ein Super-Photon

Physikern der Universität Bonn ist es gelungen, optische Mulden und komplexere Muster zu erzeugen, in die das Licht eines Bose-Einstein-Kondensates fließt. Die Herstellung solch sehr verlustarmer Strukturen für Licht ist eine Voraussetzung für komplexe Schaltkreise für Licht, beispielsweise für die Quanteninformationsverarbeitung einer neuen Computergeneration. Die Wissenschaftler stellen nun ihre Ergebnisse im Fachjournal „Nature Photonics“ vor.

Lichtteilchen (Photonen) kommen als winzige, unteilbare Portionen vor. Viele Tausend dieser Licht-Portionen lassen sich zu einem einzigen Super-Photon...

Im Focus: Exotic quantum states made from light: Physicists create optical “wells” for a super-photon

Physicists at the University of Bonn have managed to create optical hollows and more complex patterns into which the light of a Bose-Einstein condensate flows. The creation of such highly low-loss structures for light is a prerequisite for complex light circuits, such as for quantum information processing for a new generation of computers. The researchers are now presenting their results in the journal Nature Photonics.

Light particles (photons) occur as tiny, indivisible portions. Many thousands of these light portions can be merged to form a single super-photon if they are...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Einblicke ins menschliche Denken

17.08.2017 | Veranstaltungen

Eröffnung der INC.worX-Erlebniswelt während der Technologie- und Innovationsmanagement-Tagung 2017

16.08.2017 | Veranstaltungen

Sensibilisierungskampagne zu Pilzinfektionen

15.08.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Scharfe Röntgenblitze aus dem Atomkern

17.08.2017 | Physik Astronomie

Fake News finden und bekämpfen

17.08.2017 | Interdisziplinäre Forschung

Effizienz steigern, Kosten senken!

17.08.2017 | Messenachrichten