Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Eurex führt neuen Futures-Kontrakt auf kurzfristige italienische Staatsanleihen ein

20.09.2010
Listing am 18. Oktober 2010
Ergänzung des bestehenden Euro-BTP-Futures

Die internationale Terminbörse Eurex hat heute bekannt gegeben, dass sie am 18. Oktober 2010 einen neuen Futures-Kontrakt einführen wird, der auf fiktiven kurzfristigen Schuldverschreibungen der Republik Italien (Buoni del Tesoro Poliennali – BTP) basiert. Der neue Kontrakt ergänzt das Eurex-Angebot an Benchmark-Zinsderivaten.

Wie der existierende 10-jährige Euro-BTP-Future bietet der kurzfristige BTP-Kontrakt für alle nicht mit einem AAA-Rating bewerteten europäischen Staatsanleihen und weitere Zinsinstrumente (wie Swaps) ein angemessenes Absicherungsinstrument. Der Markt für kurzfristige italienische Staatsanleihen wird nach Einführung der neuen Futures zudem von den erweiterten Möglichkeiten im Basis- und im Repohandel profitieren. Außerdem werden Spread-Handelsstrategien mit positiven Auswirkungen auf das Handelsvolumen in beiden BTP-Future-Kontrakten möglich.

„Der Erfolg unseres im September 2009 lancierten Euro-BTP-Future hat im Markt den Ruf nach einer Ergänzung um ein kurzfristiges Absicherungsinstrument laut werden lassen“, sagte Peter Reitz, Mitglied des Eurex-Vorstands. „Im existierenden Euro-BTP-Future sind seit seinem Start mehr als 1,3 Millionen Kontrakte gehandelt worden. Dies unterstreicht, dass Marktteilnehmer unseren Kontrakt als Absicherungsinstrument für Staatsanleihen mit einem Rating unterhalb AAA aktiv nutzen.“

Der kurzfristige Euro-BTP-Future basiert auf lieferbaren Anleihen mit einer Restlaufzeit von 2 bis 3,25 Jahren, der fiktive Coupon wird bei 6 Prozent und der Kontraktwert bei 100.000 Euro liegen. Die minimale Preisveränderung (Tickgröße) wird auf 0,01 Prozent (10 Euro pro Tick) festgelegt, entsprechend den Tickgrößen des BTP-, Bund- und Bobl-Futures. Handelszeit ist von 8:00 bis 19:00 Uhr MEZ.

Eurex wird ebenfalls ein Market-Making Programm anbieten. Verschiedene Banken haben bereits Interesse am Market-Making bekundet, um von Beginn an für ausreichende Liquidität zu sorgen.

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr nahe Null
18.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht WSI-Tarifarchiv: Tariflöhne und -gehälter 2016: Reale Steigerungen von 1,9 Prozent
05.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Auf die richtige Behandlung kommt es an

19.01.2017 | Seminare Workshops

Grundlagen der Akustik, Virtuelle Akustik, Lärmminderung, Fahrzeugakustik, Psychoakustik, Produkt Sound Design und Messtechnik

19.01.2017 | Seminare Workshops

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie