Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Eurex Exchange begrüßt ersten direkten Börsenteilnehmer in Korea

08.10.2013
Die internationale Terminbörse Eurex Exchange gab heute bekannt, dass der erste direkt angebundene Teilnehmer aus Südkorea – Woori Futures – die Zulassung zum Handel erhalten hat.

Das zur Woori Financial Group gehörende Brokerhaus bietet zahlreiche Brokerage-Leistungen an und will sein Dienstleistungsangebot über eine Verbindung zu international führenden Börsen erweitern.

„Durch die Anbindung an Eurex als Non-Clearing-Mitglied (NCM) wollen wir den Eurex KOSPI-Handel weiter ausbauen“, sagte YuHang Yoon, Senior Managing Director von Woori Futures Co. „Woori Futures hat sich intensiv darauf vorbereitet, ausländische Futures-Kontrakte online anzubieten – und damit Pionierarbeit in Sachen Entwicklung und Aufbau von Handelsinfrastrukturen in Korea geleistet. Die direkte Anbindung an Eurex stärkt unsere Wettbewerbsfähigkeit und erhöht die Zuverlässigkeit unseres Angebots, sodass wir unseren Kunden ein optimiertes Dienstleistungsangebot bieten können.“

Wir freuen uns, das erste Eurex-Mitglied aus Korea zu begrüßen“, sagte Michael Peters, Mitglied der Eurex-Geschäftsleitung. „Durch die Mitgliedschaft an der größten europäischen Terminbörse erhalten Woori Futures und seine Kunden einen direkten und zuverlässigen Zugang zu unserem internationalen Handelsnetzwerk und unserer kompletten Produktpalette. Eurex hat derzeit über 409 Mitglieder in 35 Ländern. Korea spielt eine wesentliche Rolle in unserer gesamten Expansionsstrategie für Asien, und gemeinsam mit Woori Futures können wir unser Service-Angebot auf Korea ausweiten.“

Eurex ist bereits seit vielen Jahren in Südkorea aktiv. Seit 2010 arbeiten Eurex und KRX beim Eurex/KRX-Link im Handel und Clearing von KOSPI 200-Optionen zusammen. Eurex bietet den Handel von Daily Futures auf KOSPI 200-Optionen im Anschluss an den koreanischen Börsenhandel an. Der Link zählt inzwischen zu den international erfolgreichsten Produkten im Bereich Cross-Listing. Derzeit liegt das tägliche Handelsvolumen des Eurex-KOSPI-Produkts bei durchschnittlich ca. 84.000 Kontrakten.

Anfang 2013 erhielt Eurex zudem die Bestätigung der südkoreanischen Financial Services Commission (FSC), ihre gesamte Produktpalette in Südkorea anbieten zu dürfen.

Derzeit hat Eurex ca. 20 Börsenmitglieder in Asien und verfügt über zwei Infrastruktur-Zugänge (Access Points) in der Region.

Pressekontakt:
Heiner Seidel, Tel.: +49-69-2 11-1 15 00,
E-Mail: heiner.seidel@eurexchange.com

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.eurexchange.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Praktisch keine Rezessionsgefahr, Wachstumsprognose wird angehoben
14.12.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Aufschwung setzt sich fort
28.11.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik