Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Eurex erweitert Indexderivate-Segment

11.12.2012
Schrittweise Einführung von Indexderivaten auf wichtige regionale Indizes und Emerging Market-Länderindizes von MSCI ab 1. Quartal 2013/ Lizenzvereinbarung mit MSCI unterzeichnet

Der internationale Terminmarkt Eurex Exchange hat heute die Unterzeichnung einer Lizenzvereinbarung mit dem Indexanbieter MSCI bekannt gegeben. Im Jahresverlauf 2013 plant Eurex, Derivate auf rund zehn regionale und 20 Länderindizes auf den Markt zu lancieren.

Das Angebot wird wichtige regionale Indizes für Industrieländer (Developed Markets) wie den MSCI World und den MSCI Europe sowie ein breites Spektrum an aufstrebenden Märkten (Emerging Markets) und die zugehörigen Länderindizes, einschließlich des MSCI Emerging Markets und des MSCI Frontier Markets, abdecken. Durch die neuen Indexderivate erhalten

Eurex-Kunden Zugang zu Emerging Markets, die für Investoren rund um den Globus zunehmend an Bedeutung gewinnen. Mit diesem Schritt wird das bestehende Angebot in diesem Segment, das derzeit 70 verschiedene Indizes abdeckt, um eine beträchtliche Anzahl an Indexderivaten erweitert.

„Mit der Ausweitung unseres Angebots bedienen wir die Nachfrage seitens unserer Kunden. Die den Derivaten zugrunde liegenden MSCI-Indizes sind bei Finanzmarktteilnehmern sehr gefragt, insbesondere bei institutionellen Anlegern“, sagte Peter Reitz, Mitglied des Eurex-Vorstands.

„Gegenwärtig sind kaum börsennotierte Indexderivate basierend auf den entsprechenden Indizes weltweit verfügbar. Mit unserer Produktinitiative stellen wir daher institutionellen Anlegern neue Absicherungsmöglichkeiten zur Verfügung.“ „Wir freuen uns, unsere bestehende Lizenzvereinbarung mit Eurex durch die Aufnahme eines breiteren Spektrums an regionalen und Länderindizes von MSCI, die weltweit unter institutionellen Anlegern gefragte Indizes sind , erweitern zu können“, sagte Baer Pettit, Managing Director und Leiter der Index Business-Abteilung bei MSCI.

„MSCI-Indizes dienen Anlegern mit einem weltweiten Anlagevermögen von geschätzten 7 Bio. US-Dollar als Benchmark. Das Angebot an Derivaten auf unsere Indizes wird Anlegern ein wichtiges Instrument für die Steuerung ihrer MSCI-Indizes replizierenden Portfolios an die Hand geben.“ Eurex hat zurzeit Futures und Optionen auf den MSCI Russia Index (seit Juni 2008) sowie Futures auf den MSCI Japan Index (seit Oktober 2009) im Angebot.

Dabei handelt es sich um auf US-Dollar lautende Kontrakte mit Barausgleich.

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Praktisch keine Rezessionsgefahr, Wachstumsprognose wird angehoben
14.12.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Aufschwung setzt sich fort
28.11.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Event News

See, understand and experience the work of the future

11.12.2017 | Event News

Innovative strategies to tackle parasitic worms

08.12.2017 | Event News

AKL’18: The opportunities and challenges of digitalization in the laser industry

07.12.2017 | Event News

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik