Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Eurex Clearing führt Europas ersten zentralen Kontrahenten für den bilateralen Wertpapierleihemarkt ein

05.11.2012
Pilotphase startet am 22. November / Clearing-Service reduziert Kontrahentenrisiko und steigert Kapitaleffizienz/ Kooperation mit bedeutenden Partnern für Handel und Collateral-Management-Dienste

Eurex Clearing, eines der weltweit führenden Clearinghäuser, hat heute bekannt gegeben, am 22. November Europas ersten zentralen Kontrahenten (CCP) für den Markt der bilateralen Wertpapierleihe zu starten.

Im Sinne einer reibungslosen und effizienten Markteinführung soll der neue CCP-Service für das Wertpapierleihegeschäft zunächst mit ausgewählten Banken und Assetklassen anlaufen. Zum Marktstart haben Pilotkunden die Möglichkeit, den Service für deutsche und Schweizer Bluechip-Aktien und Exchange Traded Funds (ETFs) zu nutzen.

Während der Einführungsphase haben Marktteilnehmer die Möglichkeit, ihre Systeme und Prozesse entsprechend vorzubereiten und den Zugang zu diesem innovativen CCP-Angebot intensiv zu testen. In einem nächsten Schritt wird das Angebot dann auf weitere europäische Märkte für die Leihe von Aktien und Rentenwerten (z.B. europäische Staatsanleihen, Unternehmensanleihen und Covered Bonds) sowie weitere ETFs ausgedehnt.

Von Beginn an arbeitet Eurex Clearing mit führenden Spezialisten in den Bereichen Wertpapierleihe und Collateral (Sicherheiten) Management zusammen. Der CCP-Service wird die Handelsfunktionalität des Wertpapierleihe-Marktes von Eurex Repo und den Echtzeitdienst für bilateral abgeschlossene außerbörsliche Transaktionen von Pirum Systems mit den Triparty Collateral Management-Services von Clearstream Banking Luxemburg und Euroclear Bank kombinieren.

Der zentrale Kontrahent erfüllt zudem auch die aufsichtsrechtlichen Anforderungen von Basel III, CRD IV und die IOSCO-Vorgaben. „Unser neues Clearing-Angebot für den Wertpapierleihemarkt wurde mit Unterstützung wichtiger Marktteilnehmer entwickelt, die den Dienst nutzen werden, weil sie sich davon eine deutliche Reduzierung ihrer Kapitalanforderungen versprechen. Die Testphase für das neue Angebot ist abgeschlossen, und wir sind nun bereit, mit ersten Kunden in einer Pilotphase zu starten“, sagte Thomas Book, Mitglied im Eurex-Vorstand und verantwortlich für das Ressort Clearing.

„Wir haben diesen neuen Service so konzipiert, dass Kunden ihre bestehenden Anbindungen an Dienstleister für Handel und Collateral Management nutzen können. Dadurch werden alle Teilnehmer in die Lage versetzt, von deutlich reduzierten Kapitalanforderungen und Einspareffekten im operativen Geschäft im Vergleich zum Status quo zu profitieren.“ Eurex Clearing ist das erste Clearinghaus, das für den Wertpapierleihemarkt mit seiner besonderen Struktur ein CCP-Modell anbietet. Der neue CCP ist für Bar- und Wertpapiersicherheiten ausgelegt und bietet einen vollautomatisierten Geschäftsabwicklungsprozess für den gesamten Lebenszyklus einer Leihetransaktion.

Eurex Clearings Lending CCP enthält innovative Features wie eine besondere Verleiher-Lizenz, die es Endbegünstigen (Beneficial Owners) ermöglicht, den Service als Clearingmitglied von Eurex Clearing ohne Leistung von Marginzahlungen zu nutzen. Damit bleibt sowohl für den Verleiher als auch für den Entleiher ein zentraler Aspekt des OTC-Marktes erhalten: die bilaterale Handels- und Kundenbeziehung zwischen beiden Parteien der Transaktion. Gleichzeitig reduziert sich aber durch den zentralen Kontrahenten für alle Transaktionen das Kontrahentenrisiko und es erübrigen sich umfangreiche Kreditprüfungen.

Pressekontakt:
Heiner Seidel, Telefon: +49-69-2 11-1 15 00,
E-Mail: heiner.seidel@eurexchange.com

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.eurexchange.com
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr bleibt niedrig
19.05.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht Atypische Beschäftigung: Zunahme bei Teilzeit und Leiharbeit, Zahl der Mini-Jobs geht leicht zurück
18.05.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Hauchdünne magnetische Materialien für zukünftige Quantentechnologien entwickelt

Zweidimensionale magnetische Strukturen gelten als vielversprechendes Material für neuartige Datenspeicher, da sich die magnetischen Eigenschaften einzelner Molekülen untersuchen und verändern lassen. Forscher haben nun erstmals einen hauchdünnen Ferrimagneten hergestellt, bei dem sich Moleküle mit verschiedenen magnetischen Zentren auf einer Goldfläche selbst zu einem Schachbrettmuster anordnen. Dies berichten Wissenschaftler des Swiss Nanoscience Institutes der Universität Basel und des Paul Scherrer Institutes in der Wissenschaftszeitschrift «Nature Communications».

Ferrimagneten besitzen zwei magnetische Zentren, deren Magnetismus verschieden stark ist und in entgegengesetzte Richtungen zeigt. Zweidimensionale, quasi...

Im Focus: Neuer Ionisationsweg in molekularem Wasserstoff identifiziert

„Wackelndes“ Molekül schüttelt Elektron ab

Wie reagiert molekularer Wasserstoff auf Beschuss mit intensiven ultrakurzen Laserpulsen? Forscher am Heidelberger MPI für Kernphysik haben neben bekannten...

Im Focus: Wafer-thin Magnetic Materials Developed for Future Quantum Technologies

Two-dimensional magnetic structures are regarded as a promising material for new types of data storage, since the magnetic properties of individual molecular building blocks can be investigated and modified. For the first time, researchers have now produced a wafer-thin ferrimagnet, in which molecules with different magnetic centers arrange themselves on a gold surface to form a checkerboard pattern. Scientists at the Swiss Nanoscience Institute at the University of Basel and the Paul Scherrer Institute published their findings in the journal Nature Communications.

Ferrimagnets are composed of two centers which are magnetized at different strengths and point in opposing directions. Two-dimensional, quasi-flat ferrimagnets...

Im Focus: XENON1T: Das empfindlichste „Auge“ für Dunkle Materie

Gemeinsame Meldung des MPI für Kernphysik Heidelberg, der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

„Das weltbeste Resultat zu Dunkler Materie – und wir stehen erst am Anfang!“ So freuen sich Wissenschaftler der XENON-Kollaboration über die ersten Ergebnisse...

Im Focus: World's thinnest hologram paves path to new 3-D world

Nano-hologram paves way for integration of 3-D holography into everyday electronics

An Australian-Chinese research team has created the world's thinnest hologram, paving the way towards the integration of 3D holography into everyday...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

14. Dortmunder MST-Konferenz zeigt individualisierte Gesundheitslösungen mit Mikro- und Nanotechnik

22.05.2017 | Veranstaltungen

Branchentreff für IT-Entscheider - Rittal Praxistage IT in Stuttgart und München

22.05.2017 | Veranstaltungen

Flugzeugreifen – Ähnlich wie PKW-/LKW-Reifen oder ganz verschieden?

22.05.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Myrte schaltet „Anstandsdame“ in Krebszellen aus

22.05.2017 | Biowissenschaften Chemie

Hauchdünne magnetische Materialien für zukünftige Quantentechnologien entwickelt

22.05.2017 | Physik Astronomie

Wie sich das Wasser in der Umgebung von gelösten Molekülen verhält

22.05.2017 | Biowissenschaften Chemie